iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 854 Artikel

Zunächst nur Springer-Blätter

Zeitschriften-Flatrate Readly integriert Tageszeitungen

65 Kommentare 65

Während wir uns noch fragen, in welchem Umfang und in welchen Ländern Apple voraussichtlich von kommender Woche an ein eigenes Zeitungs- und Zeitschriften-Abo anbieten wird, überrascht Readly mit einer bemerkenswerten Erweiterung seines Angebots. Ab sofort stehen hier zum Abo-Preis von 9,99 Euro pro Monat nicht mehr nur Zeitschriften, sondern auch Tageszeitungen zur Verfügung.

Readly App Mit Zeitungen

Readly startet das Zeitungsangebot eigenen Aussagen zufolge zunächst „testweise“ und kooperiert dabei mit der Axel-Springer-Gruppe. Im Zeitungsbereich der App sind bislang somit lediglich die Springer-Publikationen BILD, BILD am Sonntag, B.Z., WELT AM SONNTAG und DIE WELT verfügbar.

Keine Springer-Zeitungen bei Apple News?

Wer mag, darf aus dieser Tatsache den Gedanken ableiten, dass Apples neues News-Angebot entweder zunächst hierzulande komplett nicht verfügbar ist, oder sich der iPhone-Hersteller nicht mit der Springer-Gruppe über die Konditionen einigen konnte.

Readly hält zum Monatspreis von 9,99 Euro neben den oben erwähnten Zeitungen den Zugriff auf rund 3.700 Magazintitel bereit, davon sind mehr als 1.000 deutschsprachig. Das Abo lässt sich kostenlos testen und kann auf Monatsbasis gekündigt werden. Der Zugriff ist per App oder vom Rechner aus möglich.

Laden im App Store
‎Readly - Unbegrenzte Magazine
‎Readly - Unbegrenzte Magazine
Entwickler: Readly
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 21. Mrz 2019, 9:22 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apropos readly: kann mir jemand den Sinn der Kreuzworträtsel bei readly erklären? Kann man die in der App irgendwie ausfüllen?

  • Readly war zuvor schon ein super Angebot und macht das ganze jetzt noch besser

    Die perfekt Antwort auf Apples neues geplantes anbehält sofern es denn in Deutschland überhaupt verfügbar ist.

  • Bei mir zeigt er 11,99 € für die Zeitschriftenflatrate an.

  • Ich bin sehr zufrieden mit der App und zahle gerne 9,99€. Aber hoffentlich wird es nicht teurer wenn jetzt die Tageszeitung kommen. Dann würde ich eher so ein Modell vorschlagen, wie z.B 20 Zeitungen für 9,99€ und 10 weiter für 4,99€. Wenn es komplett Teurer werden sollte, müsste man es sich nochmal überlegen. Aber die Zeitungen die ich jetzt damit lese sind viel mehr als 9,99€ wert aber viele würde ich mir nicht im Handel kaufen, weil nur 1-2 Artikel für mich interessant sind.

  • € 9,99 / 3.700 Magazintitel = € 0,0027 pro Magazintitel. Ist ja eigentlich noch einiges weniger, da ja Readly auch was verdienen will, vermutlich auch irgendein Staat auch die Hand aufhält uswusuf.
    Oder wird das berechnet per „Usage“, also User X hat 12 Seiten in Magazin Y geöffnet, daher bekommt der Verleger von Magazin Y ein paar Cents – und die anderen Verleger erstmal nichts?!
    Irgendwie verstehe ich nicht, welches Businessmodell **seitens der Verleger** dahinter steckt, wenn doch ein Magazin ein vielfaches davon kostet …

    • Hallo, ich kann dir ein wenig was dazu sagen. Die Verlage bekommen detaillierte Infos wie lange du welche Seite in welchem Heft angeschaut hast. Diese Infos (so hat mir das jemand von einem großen Verlag erklärt) sind für die Verlage ziemlich interessant. Bezahlt wird tatsächlich nach verbrachter Zeit in der jeweiligen Ausgabe.

  • Muss ich denn bei den Zeitungen auf dem iPhone oder iPad die A4 oder gar A3 Seiten auf dem kleinen Display durchscrollen?

    • Ich lese sehr viel in Readly auf dem iPad. A4 (hoch) für eine Magazin-Seite ist fast immer sehr gut lesbar, zur Not kann man etwas rein-skalieren. A3 (quer) ist nur für Bilder oder einen Überblick über die Doppelseite. Zum Lesen ist mir das meistens zu klein.
      Bin jedenfalls sehr zufrieden mit Readly. Wenn meine Tageszeitung darin wäre (die lese ich auch in einer App) fänd ich das Klasse und würde noch mal kräftig Geld sparen, selbst wenn es in Readly etwas Aufpreis kosten würde.

    • Dafür nutze ich am liebsten das iPad pro. Auf den kleinen iPads geht es auch, ist aber deutlich unkomfortabler.

  • Faszinierend, dann kann sich der weniger gebildete Durchschnittsdeutsche die Bild UND Focus gleichzeitig reinziehen!

  • Ich halte es für sehr bedenklich, dass bei den Tageszeitungen nur die Springer-Gruppe vertreten ist. Die Boulevard-Zeitungen schreiben eh immer das Gleiche und das Geschäftsgebaren der Welt ist das Allerletzte. Die bringen es echt fertig auf ein Abo ein weiteres zu setzen. Bah!!!

  •  ut paucis dicam

    Wenn ich die oben abgebildeten „Zeitungen“ ansehe, ist das eher ein Grund darauf zu verzichten!

  • krass!
    Wie will Apple da gegenanstinken??

  • Da will wohl jemand Apple in die Parade fahren

  • Die Diskrepanz 11,99€ zu 9,99€ verwirrt mich und nimmt immer mehr zu. Unverschämt, wie ich finde! Kann man für diesen Preis 5 Profile verwalten, oder wird das teurer – konnte ich beim Überfliegen der Homepage nicht ermitteln…

  • Prima, die gesamte Schmierblattpresse und Primitivpresse in einer App. BILD, BILD am Sonntag, B.Z., WELT AM SONNTAG und DIE WELT – So etwas heisst dann Tageszeitung? Der Titel passt leider nicht.

    • Hast Du dir schon einmal DIE WELT überhaupt angeschaut?

      Ich finde die BILD auch verachtenswert, trotzdem sollte man sich schon ein bisschen informieren vor man alles über einen Kamm schert.

    • Du kannst Magazine und Zeitschriften auch „verbergen“, wenn du sie in der App nicht sehen willst.

      • Leider nur 40. Reicht (mir) bei weitem nicht aus.
        Allein die ganzen Klatsch-Blätter und Waffen-Magazine, etc….

  • Die Springer-Presse kann mir auch gestohlen bleiben, aber vielleicht werden andere Verlage durch diesen Schritt ins Nachdenken kommen und kooperieren mit Readly, das würde mich sehe freuen. Dafür würde ich auch gerne 5 Euro/Monat mehr zahlen.

  • Hab grade das Testabo für 0,99€ welches man über den Podcast „Besser als Sex“ (das ist nichts schmuddeliges. Ein netter Podcast über Tabuthemen ;)
    Leider sind die Zeitschriften, die Readly jetzt dazu genommen hat unter aller Kanone. Solche Schmierblätter kann man eigentlich nicht Zeitungen nennen. Hoffentlich kommen noch mehr dazu.

  • Wenn ich eingeloggt bin, sehe ich keine Zeitungen. Logge ich mich aus, sehe ich die Zeitungen, muss mich aber zum öffnen/lesen einloggen – dann sind sie wieder weg.

    Auch nach Neustart der App/iPad so.

    Bug oder allgemein typisch, wie mit Bestandskunden umgegangen wird?

  • Da wird wer wohl bald von Apple gekauft werden.

  • Zeitungen und Zeitschriften lese ich maximal beim Friseur und beim Arzt.

  • Und selbst meine 80jährige Nachbarin hat den Goldenen Herd, das Goldene Herz oder wie das Ding heißt abbestellt.
    Aboniert hatte sie es ohnehin nur, weil der Drücker sie so zugelabert hat.

  • Gibt es eigentlich tatsächlich Menschen, die so modern sind, dass sie Magazine online im Abo lesen und trotdem Echo der Frau lesen ? ;)

    • Die App hat vor 4 Jahren das letzte Update bekommen… Auslaufmodell

      • Wen stört eine 4 Jahre alte App, wenn man damit täglich aktualisiert seitdem seine Nachrichten deutscher Zeitungen kostenlos lesen kann? Nenn das Auslaufmodell und zahl für die tollen Neuerungen von Readdle und Apple min. 10 EUR im Monat. Scheint doch ein wenig zu kurz gedacht …

  • Ein Angebot was auf Mobilgeräten einfach nur druckgleiche PDFs abbildet ist für mich nicht interessant

  • Ich benutze Readly seit rund 15 Monate und bin vom Inhalt voll zufrieden… jedoch das Format ist einfach nicht für iPhone oder iPad optimiert… zu oft muss man rein und raus zoomen. Bin mir sicher das Apple für seinen Dienst die Inhalte perfekt Optimiert für die iOS Platform anbietet und somit das Lesegefühl für iOS Geräte auf ein neues Level hebt.

    • Nachdem was man gehört hat ist das nicht der Fall. Es werden schlicht PDFs genutzt. Wie bei allen anderen auch. in den Anfangszeiten von Apples Zeitungstand gab es durchaus Angebote die nicht auf PDFs gesetzt haben. Inzwischen gibt es das aber gar nicht mehr oder?

    • Dafür verpflichtest du dich bei diesem Angebot (web.de hat das auch) aber auf eine Kündigungsfrist von 12 Monaten. Readly selbst kannst du monatlich kündigen…

  • Leider bisher nur unseriöse und halb-seriöse Tageszeitungen im Angebot.
    Bäh!
    Denoch ist Readly super. Haben zum Glück auch eine Menge gute Magazine.

  • Einige Stadtbibliotheken haben onleihe.de im Angebot, dort gibt es auch Zeitschriften, Zeitungen, Bücher und Audio zum leihen. Kosten liegen bei uns bei einem Euro im Monat, gibt es für IOS, Android und Web.

  • Über Lidl Online Shop hat man zwei kostenlose Probemonate.
    Darauf dann 09,99€.
    Nutze ich seit 4 Monaten und teile mit jemanden die knappen 10€, der sich nur wegen Readly nun auch das 12,9″ kaufen wird.

    Auf dem 12,9″ iPad ist das Lesen absolut zufriedenstellend.
    Allerdings wäre es für mich auf Dauer auf 9,7″ zu anstrengend.

    Die jetzt neuen Tages/Wochenendzeitungen sind im Originallayout und müssen teilweise gezoomt werden.
    Kompaktausgabe gibt es von der Welt allerdings auch.
    Habe jetzt erstmal alle fürs automatische Runterladen abonniert , mal schauen wie sich das entwickelt.

    Klasse ist auch der Zugriff auf teilweise jahrealte Ausgaben von z.B. Oldtimerzeitschriften.
    Habe etwa 400 Zeitschriften fürs offline im Urlaub lesen runtergeladen…perfekt.

    Bin mit Readly zur Zeit absolut zufrieden.
    Und man sollte mal bedenken, was eine Zeitschrift alleine schon kostet.
    Jedenfalls lese ich so viel Zeitschriften wie noch nie.

  • Ich nutze jetzt diese App seit über einem Jahr und muss sagen, dass es sich für MICH mehr als lohnt. Wenn man mal die Zeitschriften, Zeitungen usw ansieht, dann hat man bei knapp 3 den Preis schon raus. Und bei meinem 12 er Ipad ist das lesen ok, ab und zu mal zoomen ist zu verschmerzen. Und für die, die Springer usw verteufeln: ihr könnt sie auch wegklicken bzw verbergen. Ich für meinen Teil lese die gern und spare mir zb für die Bild 12,99 pro Monat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28854 Artikel in den vergangenen 4843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven