iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
   

Wunderlist, Facebook und Evernote ab sofort in Outlook unter iOS

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Microsoft hat heute in seinem Office-Blog bekannt gegeben, dass Termine aus den beliebten Anwendungen Wunderlist, Evernote und Facebook künftig im Outlook Kalender unter iOS (und Android) angezeigt werden können.

orga

Möglich machen dies sogenannte Calender Apps – Erweiterungen, die mit aktuellen Updates verteilt werden und den Zugriff auf die beliebten Dienste in der Outlook Kalender-Ansicht integrieren. Manch einem Nutzer wird dies bekannt vorkommen. Die Funktion war so bereits in Sunrise integriert.

Sunrise wurde vor einiger Zeit von Microsoft übernommen. Diese Übernahme zeigt nun erste Auswirkungen auf Microsoft Produkte.

Die Einträge der neuen Kalender sind farblich hervorgehoben und so leicht zu identifizieren. Alle wichtigen Daten zu den Einträgen werden direkt innerhalb von Outlook angezeigt. Sind zusätzliche Daten hinterlegt, führt ein Klick direkt in die zugehörige App, um diese aufzurufen.

App Icon
Microsoft Outlook
Microsoft Corporati
Gratis
156.83MB

haare

todo

Freitag, 08. Apr 2016, 15:33 Uhr — Andreas Reitmeier
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie wäre es denn mal mit iCloud Kalendern und Kontakten,… Verzugsweise auch auf dem Mac,… Da warte ich seit Jahren drauf…

  • Da wär’s allerdings an der Zeit!

  • oder wie wäre es mal mit der integration von öffentlichen Kalendern aus der gleichen Organisation von O365?

  • Viel Wichtiger wäre den Bug mit teilweise falsch synchronisierten Geburtstagen im Outlook.de Adressbuch zu fixen. Das Nervt total…

  • Es ist mir nach wie vor ein RÄTSEL, dass ihr eine iOS App wie Outlook seit Monaten abfeiert, ohne immer wieder zumindest einen Satz zur Warnung über die groben Sicherheitslücken (Credentials und Mails werden auf US Servern GESPEICHERT) zu verlieren. Unglaublich!!! Da würde ich von euch mehr Sorgfalt erwarten.

    • Vielleicht bekommen se ja geld von der NSA
      Find das auch schade dass die Microsoft Entwickler das bis jetzt noch nicht hin bekommen wollten.

    • Danke. Genau das fehlt mir immer wieder…

      (Jetzt kommen wahrscheinlich gleich wieder die Leute die nicht zu verheimlichen haben, aber haben die ihre Kontakte auch alle gefragt?).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven