iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 802 Artikel

Kein Rechner nötig

WISO-App führt auf dem iPhone durch die Steuererklärung

34 Kommentare 34

Die Desktop-Version der WISO-Steuersoftware dürfte den meisten Lesern von ifun.de bekannt sein. Wir weisen gerne immer dann auf die App hin, wenn sich die aktuelle Version wieder vergünstigt laden lässt. Die seit kurzem verfügbare iPhone-App WISO Steuer – Steuererklärung‪ fand hier bislang allerdings noch keine Erwähnung, könnte allerdings eine interessante Option für Nutzer ohne persönlichen Rechnerzugang bieten.

Mit der neuen iPhone-App ist es den Entwicklern von Buhl Data zufolge möglich, die komplette Steuererklärung unabhängig von einem Computer komfortabel auf dem iPhone zu erledigen. Die App ist zu diesem Zweck so aufgebaut, dass der Anwender durch sämtliche erforderlichen Schritte geführt wird und die nötigen Angaben teils auch automatisch ergänzt werden. Auf diese Weise soll man ohne Vorwissen nicht nur seiner Pflicht dem Finanzamt gegenüber nachkommen, sondern sich im besten Fall auch über eine ausstehende Erstattung freuen können.

Wiso Steuer App

Der Download der App ist ebenso wie das Ausprobieren kostenlos. Wer möchte, kann erstmal alle erforderlichen Angaben eingeben, um vor dem Kauf angezeigt zu bekommen, in welcher Höhe eine Erstattung zu erwarten ist. Erst wenn man sich für die Abgabe beim Finanzamt entscheidet, wird der jeweilige Jahrespreis für das Steuerjahr in Höhe von 29,99 Euro fällig.

Der App-Beschreibung zufolge lässt sich die iPhone-App mit einem persönlichen Benutzerkonto auch plattformübergreifend verwenden. Wer die WISO Steuer schon auf dem Mac oder PC verwendet, kann demnach auch mit der iPhone-App weitermachen. Das wäre mit Blick darauf, dass die Mac-Version von WISO Steuer 21 gerade ab 22 Euro erhältlich ist, dann natürlich die günstigere, wenngleich etwas umständlichere Lösung.

Die Abgabe der Steuererklärung kann über die App papierlos erfolgen. Es müssen keine weiteren Formulare ausgefüllt werden, WISO Steuer nutzt hierfür wie andere in diesem Bereich aktive Anwendungen die offizielle ELSTER-Schnittstelle der Finanzämter.

Laden im App Store
‎WISO Steuer - Steuererklärung
‎WISO Steuer - Steuererklärung
Entwickler: Buhl Data Service GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Feb 2021 um 19:45 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Spannend. Aber der download der Unterlagen vom Finanzamt über Elster (Krankenkasse, Arbeitgeber etc) kann ja nicht möglich sein

  • Doch klar, Abruf vom Finanzamt ist auch möglich. Man bekommt einige Tage später einen Brief von der Finanzverwaltung mit einem Code zum Abruf.

  • Meine Daten aus der Mac Version wurden nicht übernommen

  • Habe letzte Woche zum ersten Mal meine Steuererklärung mit dieser App gemacht! Wer zusätzlich auch noch den Steuer Abruf beim Finanzamt eingerichtet hat, macht die Erklärung Ruck Zuck und sehr komfortabel.
    Das einrichten des Steuer Abrufs ist natürlich einmal aufwendig aber dafür dann die nächsten Jahre super einfach und schnell.

    • Sehe ich auch so. Nervig war die ELSTER-Einrichtung, aber man macht es eben nur ein Mal und zukünftig ist die Steuererklärung in 45 Min erledigt.

    • Mit dem digitalen Perso geht das eigentlich sehr schnell. Denn dort ist der Freischaltcode per Post nicht notwendig. Kann man alles per Elster Portal genehmigen und 3 Tage später trudeln die Dokumente ein, wenn man vorher noch nie digital die Dokumente abgefragt hat.

  • Ich gehe lieber zum Steuerberater meines Vertrauens ;)

    • Ist auch in Ordnung. Kostet in der Regel aber deutlich mehr.

      • Man spart in der Regel auch deutlich mehr :)

      • Das ist eine Fehlannahme. Warum sollte das so sein? Das Programm weist einen (eindrücklich) auf Möglichkeiten hin Steuern zu sparen.
        Mehr kann ein Steuerberater auch nicht machen.
        In einem Jahr bin ich zum Steuerberater gegangen, weil sich in dem Jahr vor getan hat bei mir. Hab die Werte zusätzlich bei WISO eingegeben.
        Am Ende hab ich, wenn man die Steuerberaterkosten abzieht, fast 400€ weniger raus gehabt, als ich mit der WISO App gehabt hätte.

    • Kommt natürlich immer darauf an, was man so abzusetzen hat. Als einfacher Arbeitnehmer bin ich sehr zufrieden, finde es sehr hilfreich und hat auf den Cent gestimmt.

    • Ich hab für das Jahr 2016 mal die Hilfe einer Steuerhilfe genommen, ich war eigetlich ganz froh das mir jemand bei der Steuer meiner Mutter hilft weil die zu dieser Zeit im Pflegeheim war und wir alles zu viel war. Aber es war eine komplette Katastrope. Kosten von ca. 70€ und ca. 400€ zum Nachzahlen. Das Jahr darauf hab ich es selber mit WSIO inkl etwas Recherche gemacht und hab ca. 3000€ raus bekommen …

  • Ich kenne mich wirklich kaum mit diesem Thema aus, daher lyncht mich bitte nicht.

    Gibt es einen wesentlichen Unterschied zur Taxfix App? Damit habe ich bereits dreimal eine Steuererklärung gemacht und war sehr zufrieden. Auch im Freundeskreis ist Taxfix mittlerweile sehr beliebt.

    • Ich hab mal nen Steuerberater gefragt und der meinte, dass diese Programme alle gut sind und man nicht viel falsch machen kann. Wenn dir Taxfix gefällt und das gut klappt, dann brauchst du WISO nicht. Ich bleibe dabei, weil ich es jetzt kenne und zufrieden bin. Außerdem muss ich nichts mehr neu autorisieren und einrichten.

    • Scheint aber teurer zu sein als WISO im Angebot. 34,99€ pauschal ab 50€ Rückerstattung.

      • Also WISO für Mac gibt es regelmäßig bei Amazon für 20-30€ z.B. am BlackFriday …

    • Ich habe die Erfahrung mit Taxfix gemacht das es nur einfachste Steuerfälle bearbeiten kann. Sobald es etwas anspruchsvoller wird ist die App raus. Auch die Berechnung ist nicht ideal was man bei den schlechten Rezensionen sehr oft sieht.

  • Steuererklärung 2020 mit der iphone-App bereits abgegeben. Mega Einfach..

  • Ist nicht kostenlos wie bei ifun zu sehen!!!
    Bei Steuerabgabe fallen rund 30 Euro an!!!
    Irreführend dieses Info von ifun.de.

    • Wer lesen kann…
      …oder auch nicht.

    • Da steht doch im Text eindeutig, dass der Download der App und das Ausprobieren kostenlos ist. „Wer möchte, kann erstmal alle erforderlichen Angaben eingeben, um VOR DEM KAUF angezeigt zu bekommen, in welcher Höhe eine Erstattung zu erwarten ist. Erst wenn man sich für die Abgabe beim Finanzamt entscheidet, wird der jeweilige Jahrespreis für das Steuerjahr in Höhe von 29,99 Euro fällig.“
      Es hilft meist, wenn man die Beiträge komplett durchliest. ;-)

    • Ein kurioser und gleichzeitig immer häufiger zu erlebender trauriger Trend: Lesen bis zum Schluss wird überbewertet.

      Ich finde es von WISO erstaunlich toll die Software kostenfrei nutzen zu können, und nach Prüfung ob sich die Abgabe lohnt erst einen Betrag zu zahlen. Definitiv ein Vorteil zum Steuerberater ;-)

  • Man braucht weder Elster noch einen Steuerberater.Die App ist mega einfach,leitet einen perfekt durch die Steuererklärung und gibt dazu noch wertvolle Tips.Das Geld braucht man erst zu bezahlen,wenn man die Steuererklärung an das Finanzamt schickt.Bei Erstnutzung muss man sich noch bei Erstnutzung via Postident mit seinem Perso identifizieren (bei mir war der Filialbesuch die optimale Lösung),ab jeder weiteren Nutzung entfällt auch das.
    Ich finde,die WISO-Steuer-App ist die beste Steuer-App.

  • Super Software. Also für PC und Mac

  • Übernimmt es auch die Daten der EÜR? Steuererklärungen sind immer nur supereinfach für Angestellte. Wer Freiberufler ist oder gar in einem gemischten Verhältnis arbeiten muß, hat um einiges mehr Mühe. Dafür können aber die Programme nichts, sondern die Finanzämter, für die Freiberufler offenbar erst an letzter Stelle kommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29802 Artikel in den vergangenen 4996 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven