iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 346 Artikel
"Senden" drücken auch ohne Netz

WhatsApp-Update bringt nennenswerte Verbesserungen

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Die Messenger-App WhatsApp bringt mit der heute veröffentlichten Version 2.17.1 eine nennenswerte Verbesserung. Ihr könnt bei frisch verfassten Nachrichten ab sofort auch auf Versenden drücken, wenn gerade keine Internetverbindung verfügbar ist. Die Mitteilung wird dann verschickt, sobald euer iPhone wieder mit dem Internet verbunden ist.

Fortan müsst ihr also nicht mehr mit dem Verschicken oder auch Verfassen einer weiteren Nachricht warten, nur weil ihr gerade durch ein Funkloch fahrt. Die „abgeschickte“, aber nicht versendete Nachricht wird mit einem kleinen Uhrsymbol anstelle der üblichen Häkchen gekennzeichnet.

Whatsapp Update 2 17 1

Als weitere Verbesserung kommt mit dem die Möglichkeit der detaillierten Speicherverwaltung. In den Einstellungen -> Daten- und Speichernutzung -> Speichernutzung könnt ihr euch für jeden Chat den durch unterschiedliche Medientypen belegten Platz getrennt anzeigen lassen. Nach einem Fingertipp auf „Chat-Verlauf leeren“ habt ihr dann die Möglichkeit auszuwählen, welche Art von Nachrichten ihr entfernen wollt. So könnt ihr zum Beispiel durch das Löschen von Videos und GIFs Platz auf dem iPhone schaffen, ohne die restlichen Chat-Inhalte zu verlieren.

Ebenfalls neu mit der WhatsApp-Version 2.17.1 ist die Möglichkeit, nun bis zu 30 Fotos oder Videos gleichzeitig zu versenden.

Laden im App Store
WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 24. Jan 2017, 6:51 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber eine Watch-App gibt es immer noch nicht, oder?

    • Och Leute…man kann auf de der Apple Watch Nachrichten lesen und beantworten. Das geht fast schon seit Release der Apple Watch. Welche Vorteile würde denn deine native App auf der Watch bringen?
      Chats durchstöbern?
      Bilder/Videos ansehen?
      Das alles wird kaum jemand auf der Watch nutzen/wollen.

      • Ja, dann versuch mal über die Noifications ne Antwort zu schreiben, wenn mehrere Nachrichten aus verschiedenen Konversationen eingehen. Dann wirds lästig und unpraktikabel.

      • Und wenn ich jemanden schreiben möchte ohne das iphone aus der Tasche zu nehmen? Das klappt ja nicht.

      • Ja leider. Es gibt zwar mittlerweile die Möglichkeit per Siri eine WhatsApp Nachricht zu schreiben aber das geht mit der watch leider nicht. Dort wird sie dann per Nachrichten App verschickt. Schade eigentlich dass Siri das gleiche Kommando auf iPhone und Watch unterschiedlich behandelt.

      • Rumpampen aber vorher nicht nachdenken… das sind die Besten

    • Wozu eine App. Auch mit der Apple Watch kann man WhatsApp Nachrichten beantworten. Nicht nur vorgegebene Texte, sondern frei. Aber das neue ist ja wohl nicht so der Brüller. Bei Telegram kann man jeden Kontakt einzeln bearbeiten. Da hängt WhatsApp aber wirklich hinterher

    • Hast du eine Apple Watch? Ich glaube nicht.

    • Doch, klar, aber während ansonsten jedes kleine Detail genannt wurde, haben die Verfasser dieser News das einfach verschwiegen. WhatsApp kann jetzt übrigens auch automatisch Kochrezepte für den aktuellen Tag generieren und online Zutaten bestellen – haben sie auch auch nicht genannt. Ebensowenig wie die Bezahlfunktion über NFC, kann WhatsApp jetzt auch. Ich helfe gerne weiter!

  • Ach?

    Facebook hat Whatsapp wieder abgestoßen und die Entwickler haben sämtliche Datenabsaugtore geschlossen?

    Äh.. nicht?

    Hmm, wo sind dann die Verbesserungen?!

    • Die Verbesserungen werden im Artikel doch genannt. Vor dem Kommentieren einfach mal lesen, oder gehört auch das heutzutage nicht mehr zum Bildungskanon?

      • Nein. Anstatt eine Meldung zu lesen und zu verstehen, nimmt man sie heutzutage nur noch als Aufhänger, um seine eigenen Erste-Welt-Probleme darunter zu schreiben. Und sonstigen Stuss, der nen toten Sheriff interessiert.

    • Da gibts kein hin ind her. Es ist eine absichtlich behaltene Lücke zum abfangen von Nachrichten für Behörden die „aufgeflogen“ ist. WhatsDepp ist eben nicht Apple…

    • ihr paranoiden menschen :rolleyes: es gab einen ausführlichen artikel dazu bei golem, der das thema gut durchleuchtet hat. sehr lesenswert!

    • Du hast offensichtlich nicht verstanden was die „Sicherheitslücke“ voraussetzt, nämlich dass die Message bereits bei WhatsApp liegt aber nicht zugestellt werden kann. Hier verlässt die Nachricht aber dein Gerät nicht und wird nur für eine spätere Zustellung zwischengespeichert.

      Zweitens solltest du evtl mal andere Median als den Guardian lesen. Selbst der Entwickler des eingesetzten Protokolls sagt, dass es keine Lücke ist und eigentlich diese Implementierung nicht nur aus Convinience Gründen sondern auch aus sicherheitsgründen die bessere Wahl ist.

      • Das mögliche Abfangen von Nachrichten ist also voll OK weil der Entwickler und WhatsDepp das sagen?! Omg von was für Lemmingen bin ich bitte umgeben?!

      • Du hast die „Lücke“ echt nicht verstanden oder? Lies es dir ruhig noch 5 bis (bei deinem Verständnis) 50 mal durch und kommentier dann nochmal. Bis dahin können sich Leute hier gepflegt über WhatsApp unterhalten.

        Und die 90er haben angerufen und wollen ihre Brand-Verarschen zurück.
        WhatsDepp ey, du sagst sicher auch Drosselcom oder so nen Quatsch.

      • Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Informieren Sie sich doch bitte genauer und springens dann nicht gleich von der Klippe, Sie Lemming.

        Übrigens: Die 90er haben gerufen – sie hätten ihren Verstand noch immer abholbereit

      • @ich: wenn die Implementierung einer Möglichkeit beim Nichtzustellen den privaten Schlüssel einer Nachricht mit einem beliebigen (nicht durch den Sender generierten) auszutauschen – und das aus dem Grund: Nachricht kann nicht zugestellt werden – dann ist das 100% convenience.
        Erklär mir mal die „Sicherheitsgründe“, wenn man verschlüsselte Nachrichten die auf dem Server liegen beliebig ent- und verschlüsseln kann. Ich höre.

      • Früher glaubten Menschen, was sie glauben mussten.
        Heute, in „religionskritischen“ Zeiten, glauben Menschen, was sie glauben *wollen*. Sie sind dabei weder weniger fundamentalistisch, noch weniger missionarisch als die Gläubigen früherer Zeiten. ;)

  • In Memory of OPIE!

    Euer ifun App hat auch ein Update bekommen :-)

  • Also das die noch keine Apple Watch App rausgebracht haben..
    Da könnten die doch wahrscheinlich immer schön gucken, wann man, wo auf welches ziffernblatt guckt und einem dementsprechend Werbung über whatsapp senden. Was für eine Idee, ich wette, das wird mit der AW App kommen.
    Spaß beiseite, die AW App ist jetzt langsam echt mal „benötigt“!

  • Gibt’s eine Möglichkeit, sich analog zu dieser neuen WhatsApp-Übersicht auch für die Nachrichten-App die Speicherbelegung ähnlich granulär anzeigen zu lassen?

    • Hier pennt Apple schon seit Jahren. Wenn die Nachrichten App ungeahnte Größe erreicht kann man in jedem einzelnen Chat jeden Anhang einzeln löschen sofern man den Chatverlauf behalten will. Großes Kino!

      • hast du die Anforderung schonmal an den Apple Support / Tim Cook geschickt? Hier liest nämlich kein Entwickler mit.

  • Wirklich nennenswert wäre nur ein Update, welches die kürzlich aufgedeckte und veröffentlichte Hintertür zum abfangen von Nachrichten für Behörden, geschlossen werden würde!

    • Vielleicht erst mal die technischen Hintergründe lesen, ehe man panische BLÖD-Schlagzeilen rumbrüllt…

      • Vielleicht erst einmal selber ausprobieren WhatsDepp-Nachrichten abzufangen bevor man an „Sicherheit“ bei einem Unternehmen vom Zuckerberg glaubt?!

  • Aber erst richtig gut wird es, wenn man in den jeweiligen Ordner Bilder, Videos etc. die Auswählen kann die man nicht mehr haben will – also löschen. So weiß ich nur wieviel Speicher belegt ist, zum löschen muss ich dennoch in den Chatverlauf und das ganze Zeug mühsam zusammen suchen. Vielleicht beim nächsten Update!

  • Würde mir wünschen, dass beim Senden von Fotos die Metadaten wie Aufnahmeort und Aufnahmezeit mitgeschickt werden und beim Speichern chronologisch in die Fotos sortiert werden .

    Im Moment bin ich gezwungen, die Fotos über Airdrop (wenn möglich) schicken zu lassen, da klappt es.

  • Muss für das senden der Nachricht sobald das iPhone online geht nicht bei WhatsApp der Hintergrundmodus erlaubt/aktiviert sein?

    • Aktivierter Hintergrundmodus ist dafür sicher nötig. Anders kann WhatsApp die zwischen gespeicherten Nachrichten nicht versenden solange die App geschlossen ist.

  • …bei mir wird kein Update angeboten!! War mal kurz zu sehen und dann war’s weg!!!

  • seit dem letzten Update werde ich als „online“ angezeigt, obwohl ich direkt im Sperrbildschirm geantwortet habe. Das war vorher nicht der Fall, da war dann zuletzt online um…. usw.

    Das war sehr praktisch für einige nervige Personen. ;-)

  • Das Feature funktioniert nur, wenn man Whatsapp weiterhin geöffnet lässt, richtig?

    Ich kann nicht ohne Signal eine Nachricht verschicken, Whatsapp komplett schließen, Bildschirm sperren und erwarten, dass die Nachricht versendet wird, sobald Empfang da ist. Habe es mit aktiver Hintergrundaktualisierung ausprobiert und die Nachricht kam nicht beim Empfänger an, bis ich Whatsapp wieder geöffnet habe. Wieso ist sowas nicht möglich? Dazu ist doch „Hintergrundaktualisierung“ da? Verstehe den Sinn von „Hintergrundaktualisierung“ überhaupt nicht. Wann sollte diese etwas nützen, wenn nicht bei sowas wie Whatsapp?

    Ich habe Hintergrundaktualisierung komplett deaktiviert, da ich für keine einzige App einen Mehrwert sehe, wenn ich es aktiviere. Nur einen fetten Nachteil. Und zwar, dass unnötig Akku gefressen wird.

  • Ich würde mir gerne pro Chat/Gruppe aussuchen können ob die Bilder auf dem Gerät gespeichert werden oder nicht. Es ist nervig wenn die selbstgemachte Fotos ständig von WhatsApp Bildern unterbrochen werden. Und die manuell raussuchen und löschen macht aber mehreren Dutzend auch keinen Spaß mehr.

    P.s. Kennt jemand das Phänomen dass auf dem iPad im Landscape Modus unten links auf einmal der Button für Sonderzeichen/zahlen nicht mehr geht? Wechselt man einmal in Hochformat und zurück in landscape geht es wieder?? Problem besteht seit bislang allen iOS 10 versionen …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21346 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven