iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
Versteckte Beta-Funktion

WhatsApp plant zeitlich begrenzte Standortfreigabe

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

WhatsApp plant offenbar eine Erweiterung der bereits jetzt vorhandenen Möglichkeit der Standortfreigabe. Künftig soll es möglich sein, die eigene Position dauerhaft oder zeitlich begrenzt mit anderen Nutzern der App zu teilen.

Whatsapp Standortfreigabe

Die Option hält sich dem durch diverse Vorabinformationen zu neuen WhatsApp-Funktionen bekannt gewordenen Twitter-Account WABetaInfo zufolge noch versteckt, kann aber in den aktuellen Beta-Versionen der App für iOS und Android aber schon aktiviert werden.

Anwender haben den veröffentlichten Screenshots zufolge die vollständige Kontrolle über diese Funktion. Die Standortfreigabe kann unbegrenzt oder auf 1, 2 oder 5 Minuten begrenzt erfolgen und ist sowohl für einzelne Nutzer als auch innerhalb von Gruppen möglich.

Laden im App Store
WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Danke Emmi

Mittwoch, 01. Feb 2017, 12:17 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 1, 2, oder 5 Min. – Da weiß man direkt warum das so gewählt wurde … Damit man es auf IMMER stellt und vergisst. Da ist mir die Lösung von Apple in FREUNDE und iMessage doch sehr viel lieber.

    • 1, 2 oder 5 Minuten, weil es für die meisten Leute ausreicht, um sich zu finden (wenn man es denn überhaupt benötigt). Mal im Ernst: wo ich mich ’ne Stunde vorher aufhalte und ob auf der Autobahn oder gerade in irgend einem Kuhdorf, interessiert i.d.R. wirklich niemanden. ;)

    • mal abgesehen von der zeitspanne oder ob man es auf immer stellt. ich würde mal sagen das ich nen recht großen freundes- und bekanntenkreis habe. aber die app „freunde“ von apple benutzt da echt keiner. *lol* ich hatte mir die mal angesehen, als die zum ersten mal aufgetaucht ist. und auch gleich wieder gelöscht.

      und um jemanden zu finden, brauche ich eigentlich keine standort-freigabe, sondern hab denjenigen am telefon und finde den dann auch so. ^^

      • Brauchen sie auch nicht. Das geht ganz normal über die Nachrichten-App, sollte der andere ebenfalls ein iOS-/macOS-Gerät mit iMessage haben.

    • Wir nutzen die Freunde-App regelmäßig, um zu sehen, wann die/der Pendler heimkommt oder ob Freunde schon losgefahren sind, etc.
      Das macht Spaß und man muß nicht ständig tel oder schreiben.

      Leider bekommt der Empfänger der Freigabe nicht immer zuverlässig eine Benachrichtigung, daß der Standort für ihn freigegeben wurde.

  • Wie komme ich denn an die Beta von iOS – bzw wie kann ich Beta Tester werden

  • 5 minuten – viel zu wenig. besser wie in imessage (1 stunde, bis zum ende des tages, etc.)

  • „Künftig soll es möglich sein, die eigene Position dauerhaft oder zeitlich begrenzt mit anderen Nutzern der App zu teilen.“

    Ist nur blöd, wenn einer der Nutzer Facebook heißt!

    • Dürften den Leuten die das nutzen ziemlich egal sein, da steht ja auch in jeden Facebook Post von wo aus sie diesen Gerade gemacht haben.

      Unabhängig davon, weiß niemand von uns ob Facebook nicht sowie so schon die ganze Zeit weiß wo wir uns befinden. Vertraut wirklich jemand den Software Sicherheits Einstellungen?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven