iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 531 Artikel

Neue Funktion wird eingeführt

WhatsApp-Nachrichten lassen sich im Nachhinein bearbeiten

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

WhatsApp zieht nach und integriert die Möglichkeit, verschickte Nachrichten im Nachhinein zu bearbeiten. Die Funktion soll in den kommenden Wochen weltweit für alle Nutzer bereitgestellt werden.

Hintergrund für die Neuerung ist wie bei anderen Angeboten aus dem Messenger-Bereich auch wohl vor allem der Gedanke, Nutzern eine Möglichkeit zu bieten, Tippfehler nach dem Absenden einer Nachricht noch schnell zu korrigieren. Gleichzeitig soll natürlich der Inhalt einer Nachricht nach Möglichkeit in Stein gemeißelt sein – der von WhatsApp eingeschlagen Mittelweg sieht vor, dass sich eine gesendete Nachricht nur in den ersten 15 Minuten nach ihrem Abschicken verändern lässt.

Whatsapp Nachrichten Bearbeiten

Generell wird immer, wenn eine Nachricht nach ihrem Absenden verändert wurde, damit verbunden der Hinweis „bearbeitet“ angezeigt. Der Änderungsverlauf ist allerdings nicht einsehbar.

Um einen Tippfehler zu verbessern, muss man als Absender innerhalb der ersten Viertelstunde nach dem Abschicken der Nachricht die entsprechende Sprechblase antippen und halten, bis die entsprechende Option erscheint.

Bei Apple seit iOS 16 möglich

Apple hat ja bereits im vergangenen Herbst mit iOS 16 die Möglichkeit eingeführt, über die Nachrichten-App verschickte Mitteilungen zurückzurufen oder zu bearbeiten.

Für das Zurückrufen lässt Apple seinen Nutzern allerdings nur zwei Minuten Zeit. Das Verändern einer verschickten Nachricht ist dagegen bis zu fünfmal innerhalb der ersten 15 Minuten nach dem Absenden derselben möglich.

Auch in der Nachrichten-App von Apple muss man im genannten Zeitraum den Finger auf die Nachricht legen und halten, um die zusätzlichen Optionen angezeigt zu bekommen. Sobald eine Nachricht geändert wurde, wird mit dieser Zusammen der Hinweis „Bearbeitet“ angezeigt und bei Apple ist es damit verbunden auch möglich, durch Antippen dieses Hinweises die ursprüngliche Version der Nachricht anzuzeigen.

Laden im App Store
‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Titelbild: depositphotos.com
22. Mai 2023 um 20:04 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Da blicke ich langsam nicht mehr durch welche Funktionen noch kommen sollen. Die zu sperrenden Chats sind noch nicht mal aufgetaucht.

  • What’s app mit einer account auf 2 eigenen Geräten nutzen wär auch mal nice.

  • Bei mir ist das mind. Seit gestern möglich
    wirklich durch einen absoluten Zufall und durch die Gewohnheit in iMessage, wollte ich eine abgesendete Nachricht korrigieren, und war selbst überrascht, dass es diese Funktion plötzlich gab. =)

  • WhatsApp für zwei Nummern wäre nice. Für die Dual-Sim iPhones.

  • Ich hoffe das man nur editieren darf wenn der gegenüber noch nicht geantwortet hat. Sonst wird das doch extrem unübersichtlich

  • Und wann soll das bei WhatsApp verfügbar sein? Die bisher publizierten neuen Features sind trotz App-Update wochenlang nicht verfügbar. Was bringt dann so ein Beitrag?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37531 Artikel in den vergangenen 6107 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven