iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Entwickler-Preview noch heute

watchOS 4: Siri-Suche als Zifferblatt sowie verbesserte Aktivitäts- und Musik-App

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Die Apple Watch ist Apple zufolge die meist verkaufte Smartwatch und zugleich auch die Smartwatch mit der höchsten Kundenzufriedenheit. Mit dem für Herbst angekündigten Update auf watchOS 4 verspricht Apple die folgenden Verbesserungen.

Siri

Neue Zifferblätter

Apple bietet künftig ein Siri-Zifferblatt für die Apple Watch an. Die Darstellung basiert auf einer mit der proaktiven Siri-Suche unter iOS vergleichbaren Funktion und zeigt automatisch relevante Informationen an, beispielsweise die Fahrtzeit zur Arbeit oder zu einer bestimmten Tageszeit häufig genutzte HomeKit-Szenen. Weitere neue Zifferblätter zeigen ein Kaleidoskop oder auch Comic-Figuren aus Toy Story an.

Watch Os Faces

Intelligenz

Mit dem neuen Siri Zifferblatt wird die Intelligenz von Siri weiter auf Apple Watch ausgedehnt. Mit jedem Anheben des Handgelenks aktualisiert sich die Information auf dem Display – dynamisch basierend auf Tageszeit, Tagesablauf und entsprechenden Daten aus Apps wie Aktivität, Wecker, Atmen, Kalender, Karten, Erinnerungen und Wallet sowie Schlagzeilen aus der neuen Apple News App für Apple Watch.

Neue Armbänder

Apple hat heute auch neue Armband-Farben für den Sommer vorgestellt, die Kunden noch mehr Möglichkeiten als je zuvor geben, ihren persönlichen Stil auszudrücken. Die Angebote dieser Saison umfassen farbenfrohe Sportarmbänder, ein strahlend gelbes klassisches Lederarmband und Nike Sportarmbänder, die farblich auf die Nike Air VaporMax Flyknit Day to Night Kollektion abgestimmt sind. Um Vielfalt und Inklusion zu feiern, bietet Apple auch ein Pride Edition Armband aus gewebtem Nylon mit Regenbogenstreifen.

Pride

Aktivität

Im Aktivitätsbereich kündigt Apple neue Herausforderungen und Belohnungen an, beispielsweise wird es Monatsziele geben und automatisierte Hinweise sagen euch, wie weit ihr noch vom Erreichen eines aktiven Ziels entfernt seid. Für engagierte Sportler besteht künftig auch die Möglichkeit, mehrere Workouts zu Sessions zu kombinieren. Ausgewählte Geräte in Fitnessstudios können künftig per NFC mit der Apple Watch kommunizieren und Workout-Daten direkt auf die Uhr übertragen.

Die aktualisierte Workout-App enthält nun Auto-Sets für Workouts zum Beckenschwimmen sowie neue Bewegungs- und Herzfrequenz-Algorithmen für Workouts zum hochintensiven Intervalltraining (HIIT). Mit watchOS 4 können Kunden, die Workouts hintereinander absolvieren oder für einen Triathlon trainieren, mehrere Workouts kombinieren, um die kompletten Kalorien- und Zeitmessungen zu erfassen.

Mit GymKit können Kunden ihre Apple Watch in Kürze direkt mit einem einfachen Fingertipp mit ihren Lieblingscardiogeräten wie Laufbändern, Crosstrainern, Indoorbikes oder Steppern von weltweiten Herstellern wie Life Fitness und Technogym verbinden. Erstmals in der Branche werden Daten wie Kalorien, Strecke, Geschwindigkeit, gestiegene Etagen, Steigung und Schritte, die zuvor nicht zwischen Smartwatch und Fitnessgerät ausgetauscht wurden, nahtlos synchronisiert. Auf diese Weise sind die genauesten Messungen bei gleichzeitig geringerem Gerätemanagement möglich.

Workout Design

Musik-App

Die neue Musik-App wird automatisch Musik nach eurem Geschmack auf die Uhr laden und mehrere Wiedergabelisten unterstützen. Vermutlich funktioniert dies allerdings nur in Verbindung mit einer Apple-Music-App.

Apple Watch Musik

Eine Entwickler-Vorschau von watchOS 4 soll noch am heutigen Montag veröffentlichte werden.

Montag, 05. Jun 2017, 19:32 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für mich eine große Enttäuschung.

  • Sonst nichts neues für die Watch…. Schade

  • Was für Schrottige Ziffernblätter

  • Kann ich nachvollziehen. Ich fühle mich auch allein mit dieser Uhr. Ich liebe diese Apple Produkte.

  • Ich bin vor einigen Monaten mit einem Amerikaner getaucht, der hatte seine AW auch unter Wasser an. Bis auf etwa 15m Tiefe. Hatte der offensichtlich schon öfter gemacht! Schaden hatte sie scheinbar nicht genommen.

  • Ich hätte mich mega über ein Donald Duck-Ziffernblatt gefreut!

  • Die Verbindlichkeit von Meterangaben
    Wasserdicht 30 m = nicht schwimmen und tauchen.
    Wasserdicht 50 m = baden, duschen, schwimmen möglich. Wasserdicht 100 m = schwimmen, schnorcheln möglich. Wasserdicht 200 m = schwimmen, schnorcheln, tauchen möglich.

  • Das Siri Zifferblatt wird Standort, genau das was ich gebraucht habe, schnelle Übersicht über die wichtigsten Sachen. Morgens Uhr anlegen, und direkt wissen was Sache ist und was ansteht! Perfekt!
    Ios 11 sieht auch gut aus, hoffe Siri is jetzt wirklich besser :)

  • Fast ein bisschen wenig, aber vllt werden noch Verbesserung kommen die nicht gezeigt wirden.

  • Ich hoffe sehr, dass nun endlich in der Status-Zeile oben eingeblendet wird, wenn die Watch im Lautlos-Modus ist.
    So muss ich immer erst hoch wischen und nachschauen. Das nervt.

  • Da hatte ich mehr erwartet die drei Zifferblätter die überwiegend Kindisch sind braucht doch echt kein Mensch

  • Habe ich das richtig verstanden ? Hat der Typ was von Glucose-Anzeige gesagt???

  • Ich vermisse in der Workoutapp die Möglichkeit, meine Trainingsdaten für eine genaue Analyse in externe Programme wie z.B. Runalyze importieren zu können. Die Workoutapp bietet dahingehend ja gar nichts an. Auch fehlt in ihr die Einstellung „automatische Pause“.
    Ein halbwegs ambitionierter Läufer muss für sein Training immer noch auf externe Apps zurückgreifen.
    Sehr traurig für so einen Weltkonzern wie Apple, der seit einiger Zeit die applewatch primär als Fitnessuhr anpreist!

  • Ich habe die Pixar Ziffernblätter leider nicht die fehlen bei mir. Kann mir jemand helfen dass ich die ziffernblätter auch bekomme? Kaleidoskop und Siri ist da aber nicht die 3 von Pixar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven