iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 857 Artikel
   

Wallstreet Journal: Preiswertes Einsteiger-iPhone & massive Neuerungen bei MobileMe [Update]

112 Kommentare 112

Update: Kurz nach Veröffentlichung des unten besprochenen Artikels, ergänzte das Wall Street Journal seinen Bericht noch um die folgenden drei, relativ präzisen Vorhersagen:

  • Das kleine iPhone wird signifikant leichter sein als das iPhone 4 und ein „edge-to-edge“ Display besitzen.
  • Neben der Touch-Eingabe soll sich das neue Modell auch mittels einer Spracheingabe steuern lassen.
  • Das MobileMe-Update sollte eigentlich schon hinter uns liegen, verzögert sich jedoch wegen Apples Verhandlungen mit der Musikindustrie. Der Knackpunkt: Apple möchte den mobilen Zugriff auf die eigene Musik sicherstellen (Anzeichen gibt es ja bereits) und klärt diesbezüglich noch die Rechtefrage. /Update Ende

Zu dem am Donnerstag von Bloomberg veröffentlichten Bericht, Apple arbeite nach wie vor an einem „iPhone nano“, gesellt sich zur Stunde dieser Artikel des wie üblich gut informierten Wallstreet Journals. Unter der Überschrift „Apple arbeitet an einer Linie preiswerter iPhones“, stützt sich das Wallstreet Journal auf die Aussagen einer „mit der Angelegenheit vertrauten“ Person und unterfüttert weitgehend die bereits von Bloomberg in den Ring geworfenen Gerüchte.

So soll Apple zum einen die Markteinführung eines Preiswert-iPhones vorbereiten, das in etwa halb so groß wie das aktuelle iPhone 4 ist. Zum anderen sei nach wie vor eine massive Überarbeitung des von Apple angebotenen MobileMe-Dienstes in Planung – eine Information die uns in den letzten Monaten regelmäßig über den Weg läuft.

Das kleine iPhone, so der namentlich nicht erwähnte Tippgeber der bereits einen Prototypen in Aktion gesehen haben möchte, soll uns noch im Sommer 2011 erreichen und mit einem, dann kostenlosen MobileMe-Dienst gepaart werden. Apples online verfügbare Kalender-, Mail- und Backup-Lösung soll zukünftig vor allem auch zum Teilen und Sichern von iPhone-Inhalten dienen:

„Apple is considering making Mobile Me a free service that would serve as a „locker“ for personal memorabilia like photos and videos, eliminating the need for consumers‘ devices to carry a lot of memory, the people familiar with the situation said.“

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Feb 2011 um 19:46 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    112 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30857 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven