iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 243 Artikel
Ideen für die Apple Watch

Vorschläge für watchOS 5: Podcasts-App und Zifferblätter von Drittanbietern

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Der Entwickler Matt Birchler präsentiert seine durchaus sehenswerten Ideen für watchOS 5. In Birchlers Augen hat Apple das Rennen um die beste Smart Watch für sich entschieden und stehe nun nicht mehr unter dem Druck, großartige Neuerungen anzukündigen. Vielmehr sei die Zeit reif für Produktpflege und Verbesserungen im Detail. Auf diese Bereiche konzentrieren sich dann auch die Vorschläge des Entwicklers.

Watchos 5 Siri Mockup

Eines der Kernthemen in Birchlers Konzept ist die Forderung, Entwicklern mehr Spielraum auf der Apple Watch einzuräumen. Als Beispiele werden hier Zifferblätter von Drittanbietern ebenso genannt wie die Möglichkeit für Apps externen Entwicklern, Informationen an das mit watchOS 4 eingeführte Siri-Zifferblatt zu übertragen.

Birchler wiederholt in seinem Konzept auch die immer wieder vorgetragene Forderung nach einer Podcast-App für die Apple Watch. Passend dazu hat er auch eine Podcast-Episode veröffentlicht, in der er ausführlich auf seine Gedanken zu watchOS 5 eingeht.

Watchos5 Podcast App

Apropos Siri-Zifferblatt. Wie gut kommt diese Neuerung bei euch an – oder habt ihr die Option noch gar nicht ausprobiert?

Wenn Sie das Siri-Zifferblatt verwenden, tippen Sie auf die Siri-Komplikation, um mit Siri zu sprechen: . Das Siri-Zifferblatt zeigt auf Grundlage Ihres Standorts und der Tageszeit Informationen an, die Ihnen von Nutzen sein könnten. Beispielsweise werden Kalenderereignisse, Bordkarten oder Ihre Favoriten aus der Home-App angezeigt.

Mittwoch, 17. Jan 2018, 11:06 Uhr — chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noch nicht ausprobiert, werde ich wohl auch nich.
    Wenn ich sie brauche halte ich die Krone gedrückt

    • Siri ist nicht nur Sprachassistent, sondern auch KI. Auf dem Zifferblatt werden mit hoher Trefferwahrscheinlichkeit die Infos angezeigt, die ich gerade benötige. Funktioniert bei mir außerordentlich gut. Bei den normalen Zifferblättern muss ich mich entscheiden, ob Wetter, Kalender, etc. als Komplikation angezeigt werden und es gibt immer wieder Situationen, in denen ich eine Funktion benötige, die ich über die Komplikation gerade nicht hinterlegt habe. Das Sirizifferblatt passt sich an (abgesehen von den statischen Informationen im oberen Drittel). Es könnte schöner gestaltet sein, aber funktional ist es top – einfach mal ausprobieren.

  • Das ganze Design der Uhr muß überarbeitet werden, anstatt irgendwelche roten Kronen aufzusetzen. Es ist langweilig geworden. Und die meisten Anbieter haben sich von der Watch zurückgezogen, weil es einfach nur ein verlängertes Anzeigeinstrument des IPhones ist. Da helfen auch keine neuen Zifferblätter. Aber Apple wird die sicher bald anbieten, gegen Kohle ausm Appstore :-) Apple eben

    • „die meisten Anbieter haben sich von der Watch zurückgezogen“

      … weil deren Apps für die Watch absolut überflüssig und unnütz waren.

      Du stellst hier Deine persönliche Meinung als Fakt dar. das ist verwerflich.

      • Das sich viele Anbieter zurück gezogen haben ist doch keine Meinung.

      • dass sie nur eine iPhone-Verlängerung ist, ist aber nur eine Meinung. Dazu eine fragwürdige…

      • Viele Anbieter die dem anfangs „hype“ genutzt haben und nun wieder aufgeben weil es zu viele sinnfreie Anwendungen gegeben hat. Das ist doch normal. Die Qualitäten Anbieter sind noch da. Aber so viele Möglichkeiten hat man eben nicht. Es ist halt nur eine smartwatch.

      • „Das ganze Design der Uhr muß überarbeitet werden, anstatt irgendwelche roten Kronen aufzusetzen“ – persönliche Meinung
        „Es ist langweilig geworden“ – persönliche Meinung
        “ weil es einfach nur ein verlängertes Anzeigeinstrument des IPhones ist.“ – Fake-Fact
        „Da helfen auch keine neuen Zifferblätter“ – persönliche Meinung und sogar Suggestion im Kontext.
        „Aber Apple wird die sicher bald anbieten, gegen Kohle ausm Appstore :-)“ – Suggestie und Unterstellung, keine Ironie denn der Smiley hilft leider auch nicht wegen des Gesamtkontextes. Gleichzeitig faktisch unbelegt und nach bisherigem Verhalten Apples bzgl. Ziffernblätter auch falsch.
        „Apple eben“ – noch Fragen?

    • Es ist doch normal, dass eine Konsolidierung bei den Apps eingesetzt hat. Es gab eine Schwemme von Apps ohne wirklichen Zusatznutzen. Denen weint keiner eine Träne nach. Aber umgekehrt sind auch etliche Apps stark verbessert worden. Unter den Running Apps gibt es so langsam wirklich brauchbare, die auch ohne iPhone laufen. iSmoothRun zum Beispiel. Schlaftracking wird immer besser (ohne iPhone), was mir auch sehr gefällt, Pillow mal als Beispiel genannt. Things und YAZIO sind zwei meiner Apps, die ich als iPhone Verlängerung wirklich gut finde.
      Was mir am meisten fehlt, ist die eingeschränkte Konfigurierbarkeit der Komplikationen und Ziffernblätter. Da geht noch was und darauf freue ich mich echt.

    • Ja… viele Anbieter haben sich hurückgezogen… weil Apps wie Amazon auf der Uhr auch total SINNFREI waren!!!
      Die Uhr ist mittlerweilen auch deutlich mehr als eine iPhone verlängerung, hat man sie nicht, kann man darüber auch nicht urteilen.
      Das Design ist übrigends immernoch Zeitgemäß und fügt sich zum iPhone Design perfekt ein. Lediglich die Displayecken gehören nun an die Rundung des Gehäuses angepasst, ähnlich wie beim iPhone X.

    • Was heisst hier *nur*? Genau dafür habe ich sie gekauft und genau dafür ist sie perfekt?
      Was soll eine Uhr denn sonst noch machen? Die Zeit anzeigen?

  • Anstatt einer Podcast App von Apple würde es ja reichen, Drittentwicklern entsprechende Möglichkeiten zu geben. Ich empfehle dazu die aktuelle Under the Radar Folge #114 mit Marco Arment (Overcast) und David Smith (u.a. Workouts++).

  • Eine Anzeige a la „Rain ending in 16 min“ gibt es aktuell noch mit keiner App oder? Ist nur ein Beispiel des Podcast Erstellers oder?!

    Oder kennt jemand die App bzw. das App Icon (Wolke vor blau gelbem Hintergrund)?!

    Danke!

  • Die einzige änderung die ich haben möchte ist eine watchOS 3 musik app!
    Ist mir nach wie vor unerklärlich wieso apple die funktion gestrichen hat meine musik auf dem iphone ohne umstände von der uhr aus zu steuern… und diese halbherzige now playing „app“ ist ja wohl ein schlecht gemeinter witz

  • Ich nutze das Siri Ziffernblatt seit dem es angeboten wird und es hat sich nach ca. 2 Wochen gut an mich angepasst. Ich finde die Information sinnvoll und gut ausgesucht. Lediglich die Funktion mit Siri zu sprechen habe ich noch nie genutzt.

    • hier fehlt nach wie vor die möglichkeit zu mehr konfiguration. ich will auf meiner watch keine fotos haben, vorallem wenn ich nicht festlegen kann welche! das nervt gewaltig. wieso kann man nicht die inhalte individualisieren? beim siri watchface gibts nur an und aus .. nervig.

      • In der Watch App, lässt sich das Siri Watchface einstellen. U.a. den Zugriff auf die Fotos ausschalten.

    • .. und du kannst das siri-widget ja gegen ein anderes tauschen :)

  • Momentan stört mich das meine Series 2 sooooo langsam ist! Beim Sport wenn ich eine Aktivität auswählen muss dann warte ich manchmal 15-30 Sekunden, das ist aber erst seit dem WatchOS 4… kann mir nicht vorstellen das es soviel reosurcen verbraucht!
    es sei aber auch gesagt das ich der absolute Fan dieser Uhr bin, ich brauch nicht auf mein iPhone zu gucken wenn nachrichten eingehen, zum sport benutze ich sie aucn gerne!

    • Interessant.
      Meine Classic ist da flotter. Vielleicht hilft ja ein reset?

    • Dieses Problem habe ich auch. Reset hat bei mir keine Besserung gebracht. Nach einem Neustart geht alles wieder flotter für einige Zeit. Scheint ein Speicherproblem zu sein.

    • Meine S2 ist ebenfalls unverschämt langsam mittlerweile. Reset ohne Backup > keine Besserung. Werd damit auch mal zu nem Apple Store Latschen und den simplen Siri Test zeigen… bis Siri reagiert und ne Antwort auf der S2 ausgibt vergehen bei mir 30Sec

      • Bei mir hat der Rest auch gar nichts gebracht! Ich werde wohl auch mal zu Apple gehen und den das erklären es nervt mich echt extrem!!!

    • Same!
      Ich mag meine AW2 auch sehr, aber gerade beim Sport will ich nicht nochmal 30s warten bis ich starten kann.
      Sieht auch total doof aus, wenn du erstmals 30s an deine AW rum spielst an statt zu trainieren ;)

      P.S. Sollte es eigentlich nicht mal Bowling als Sportart geben oder gibt es das nur auf der AW3?

  • Ich bin Apple Watch Nutzer der erste Stunde und warte nun seit Jahren darauf das Apple die Ziffernblätter freigibt. Wer will denn schon Jahr für Jahr auf die selben Ziffernblätter schauen. Der Großteil der Watchfaces ist ja auch totaler Müll. Bei meinem Wechsel von der originalen 1.Generation auf die Series 3 habe ich mich etwas für die Nike Version entschieden, nur um diese Watchfaces zu haben. Ein eigener Store für Apple Watch Watchfaces wäre toll.

  • Thomas Schrägle

    Ich finde Apple muss auch die Musik App auf dem iPhone überdenken. Dieses verwursteln mit ihrem Streaming Dienst ist für Leute ohne acc nervig. In der aktuellen Beta ist auch die shuffle Funktion nicht zu deaktivieren oder hat des wer auch auf den letzten nicht Betas bei iOS 11??? Ich nutze nun cesium wesentlich bessere Alternative als die Orginal App….

  • Hätte das Siri Zifferblatt den selben Funktionsumfang wie Google Now ihn anbietet, dann gerne, aber täglich Fotoerinnerungen, statt nötiger Infos, angezeigt zu bekommen brauche ich nicht. So nutze ich lieber ein schlichtes, würde mir aber gerne endlich Drittanbieter Zifferblätter wünschen. Mich verwundert es eh das man sich diese Verkaufserlöse entgehen lässt.

  • Hatte Gen1 und nun Gen2. Finde die Zifferblätter langweilig. Wünsche mir gern auch mehr Möglichkeiten. Der App Store ist auch langweilig, man sieht keine Änderung seit Start. Schön wäre es auch wenn ich die Uhr seitwärts lade das die Uhrzeit dauerhaft an ist (Zusatz Option). Apple Standartkalendar kann man in der Monatsübersicht auch nicht einzelne Tage antippen.

  • So oder so, whatever. Die watch muß aber dennoch ziemlich populär sein, bin seit 2 wochen dabei, eine watch 2, 42 zu ersteigern. Kaum eine geht unter €250,- weg. Rege Nachfrage bei ebay

    • ich hatte mir auch überlegt ne gen2 zu ersteigern bei ebay. hab mir dann aber gedacht statt 250 bis 300 euro für ne gebrauchte auszugeben, bei der ich wenns blöd läuft gar keine oder nur noch wenig garantie hab, pack ich lieber nochmal 100 euro selber drauf und kauf mir gleich ne neue gen3.

    • Für 300 € gibt’s die neu, warum eine gebrauchte für 250 € kaufen?

  • Eines ist klar: Es ist definitiv noch Luft nach oben. Die Apple Watch ist gut, aber bei weitem nicht perfekt. Ich meine auch, dass man mehr Auswahl von Watch Faces haben sollte etc.

  • Würde mich freuen wenn Apple ein classisches Uhrendesign rausbringen würde.

    • was ist denn für dich ein „klassisches uhrendesign“? eine runde apple watch? ich prophezeie mal, das es die wohl erstmal nicht geben wird. vielleicht als gen 6 oder gen 7. ;-)

      • Das wär auch ein schlag ins Gesicht, für die sich eine Sammlung an Armbänder zugelegt haben, wenn die Armbänder bei der neusten Version nicht mehr passen sollten.

  • watchOS sollte folgende Neuerungen bekommen:

    – Ein Stundensignal (wahlweise zur vollen, halben oder viertel Stunde)
    -ein watchface einer 1-ZeigerUhr (so wie diese Uhr: https://www.botta-design.de/uhrenmodelle/uno-24/)
    -der automatische Wechsel von watchfaces in Abhängigkeit der Tageszeit (ich nutze zum Bsp. wärend der Arbeit ein anderes Face als in der Freizeit)
    -man sollte den Batteriestatus des gepairten iPhones ebenfalls im Kontrollzentrum der Uhr sehen können

  • Ganz klar für mich, es müsste viel schneller neue Modelle gebracht werden. Die Apps kommen dann Automatisch. Es braucht eben runde, eckige, kinder. Entsprechend auch biligere und teurere Preise. Dann hätte es auch mehr Sammlerwert. Bei den Iphones klappt es, warum also immer ein Jahr auf ein gleich aussehendes Modell warten

  • Siri ziffernblatt ist super, weil es endlich versucht zu erahnen, was man tun moechte. Google koennte es naturlich viel besser aber was solls.

  • Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen einer in den USA gekauften Uhr und der von hier?
    Cellular-Modell funktioniert gar nicht, aber das „normale“ GPS-Modell sollte doch identisch sein oder?
    Sprache auf Deutsch umstellen und das war es dann?

  • Apple sollte erstmal ihre eigenen Funktionen auf die Watch vollständig bringen.
    mit WatchOS4 wurde die Musik Funktion verküppelt, Apple Music klappt garnicht, ebenso Podcasts oder Hörbücher, die in iBooks gelistet werden kann man nicht auf die Watch synchronisieren und dann muss Siri einfach ganz dringend überarbeitet und verbessert werden usw.
    Wenn dann die Entwickler mal noch nachziehen und sinnvolle Funktionen nachrüsten auch in Verbindung mit Siri wäre ich zufrieden.

  • Noch nicht probiert weil Siri einfach nur doof im Kop‘ ist. Alexa ist hier m.M.n. um Welten weiter und daher nutze ich Siri eigentlich nie. Bin ich händisch schneller unterwegs…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23243 Artikel in den vergangenen 3977 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven