iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 866 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
Version 5.1 erschienen

Videoplayer Infuse 5 mit 3D-Touch und neuen Features

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23
Das Bild einer Katze

Einen Monat nach der Veröffentlichung der Videoplayer-App Infuse 5 bessern die Entwickler nach. Version 5.1 bringt Fehlerbehebungen und Verbesserungen, Besitzer eines 3D-Touch-kompatiblen iPhones erhalten zudem die Möglichkeit, mit einem kräftigen Druck auf das App-Symbol direkt zu den Favoriten oder der aktuellen Wiedergabe zu springen.

Infuse 5 Iphone

Im Rahmen der erwähnten Verbesserungen bieten die Entwickler nun die Möglichkeit an, zusammengehörige Filme wie etwas die James-Bond- oder Star-Wars-Reihe als „Sammlung“ zu gruppieren. Die vorhandenen Folgen werden hier dann anhand ihres Veröffentlichungsdatums sortiert angezeigt.

Infuse-Nutzer auf Apple TV sollten beim Benutzen der Suchfunktion Verbesserungen bemerken. Den Entwicklern zufolge werden die Ergebnisse nun deutlich schneller und bereits nach Eingabe der ersten Buchstaben – per Tastatur oder Siri-Spracheingabe – angezeigt.

Infuse 5 Suche

Infuse wird als kostenlose App mit der Möglichkeit eines 30-Tage-Tests angeboten. Anschließend werden hier aktuell 5,49 Euro (regulär 6,99 Euro) pro Jahr fällig – weitere Upgrades inbegriffen. Alternativ lässt sich die aktuelle Version 5 als Pro-App zum Preis von 12,99 Euro als Einmalzahlung erwerben.

Laden im App Store
Infuse 5
Infuse 5
Entwickler: Firecore, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Infuse Pro 5
Infuse Pro 5
Entwickler: Firecore, LLC
Preis: 13,99 €
Laden
Donnerstag, 22. Dez 2016, 19:33 Uhr — chris
Das Bild einer Katze
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Infuse wird immer besser! Mit 5.2 wird wohl auch endlich DVD Support kommen….

    • Heißt das, dass Infuse zukünftig auf 1:1 kopierte DVD (ISO-Dateien) zugreifen kann und ein rippen nicht mehr notwendig ist und somit die Qualität sowie die nutzbaren Features deutlich besser werden????

      • Bei DVDs wird die Qualität durchs rippen und konvertieren nicht schlechter. Der Codec von DVDs (MPEG-2) ist einfach schon uralt und ineffizient. Da kann man deutliche Verkleinerung mit H.264 oder gar H.265 erreichen.

      • @ummel du sprichst von Qualität und erwähnst DVD….

        Das letzte mal als ich eine DVD eingelegt habe war ich von den schlechten Bild so erschrocken das ich die DVD gleich weggeworfen habe und den Film dann lieber in 1080p gestreamt habe.

      • O.k., o.k., ich bin halt noch ein Greenhorn auf diesem Gebiet ….. ich dachte bis dato, dass die Bild- und Tonqualität einer DVD besser ist, als die der gerippten Version ….. ich lerne gerne dazu!!! :-)

  • Eine Frage (ich bin noch in der Findungsphase):
    Ich habe die ISO- und M4V-Version aller Filme auf meiner Synology-NAS in einem Verzeichnis (und möchte dies eigentlich so beibehalten). Die App von Synology, die derzeit auf meinem Apple TV4 im Einsatz ist, greift immer auf beide Versionen zu, obwohl sie mit ISO überhaupt nichts anfangen kann. D.h., ich muss immer manuell auf die m4v-Version wechseln und Metadaten zu den Filmen zieht sie sich auch nicht.
    Funktioniert das bei Infuse besser? Greift diese App nur auf Dateien zu, die sie auch abspielen kann?
    Oder ist Plex doch die „Wunderwaffe“????

    • Plex funktoniert ja eigentlich ganz gut. Bis auf die Tatsache, dass die Indizierung sehr schleppend verläuft und frisch auf die Freigabe kopierte Inhalte nicht sofort angezeigt werden. Infuse liest die Freigabe ein, und stellt den Inhalt sofort mit entsprechenden Metadaten zur Verfügung. Sollten sich in dem Freigaberornder noch andere Medien befinden, die Infuse nicht lesen kann, werden diese einfach ignoriert. Sollte sich bspw. ein Film namens Star Wars – Das Erwachen der Macht.m4v, Star Wars – Das Erwachen der Macht.mkv und Star Wars – Das Erwachen der Macht.iso in einem Ordner befinden, so werden die beiden Videocontainer angezeigt, das Abbild der Bluray nicht. Für mich ist Infuse das einzig Wahre 13 wirklich gut angelegte Euros. DS-Video oder Plex können da nicht mithalten. Außerdem halten beide Dienste den Synologyserver ständig auf Trab wegen ständigem Aktualisieren.

      • Plex macht auch nur Sinn wenn man mehre Endgerät hat, den dann muss man sich um das Format keine Gedanken machen. Plex transcodiert alles Live so das es auf allen Endgeräten wo Plex läuft auch abgespielt werden kann.

        Bzw. wenn mehre Nutzer auf Plex zugreifen, den jeder bekommt seinen eigenen Benutzer und hat dadurch seine eigenen gesehen und ungesehen Listen.

        Bzgl. deiner schleppenden Indizierung, auch in Plex kann man einstellen das die Ordner sofort bei Änderungen durchsucht werden sollen und somit mit den Metadaten füllen soll.

      • Danke!
        Verstehe ich dein Statement richtig, dass ich bei Infuse nicht mehrere Benutzer an verschiedenen Standorten einrichten kann?

  • Hab Infuse 4 in der Pro Version. Gibt’s da ne Upgrade-Möglichkeit für Bestandskunden oder zahlt der Bestandskunden auch voll? Da gabs mal ne Hinweis-Nachricht in der App, meine ich – aber nur einmal.

    Welche Vorteile bringt v5 denn noch gehen v4? Hab nem iPad Air 2 und somit nix mit 3D Touch. Sehe grad nix, was ein Upgrade rechtfertigt.

    Danke!

  • Es gibt ein vergünstigtes Upgrade bis Ende den Jahres (Jährliches Abo, Rabatt für alle zukünftigen Jahre weiter gültig)
    Es ist mehr eine Evolution als eine Revolution, aber ich möchte 5 nicht mehr missen, zumal es jetzt in kurzen Abständen neue Updates mit mehr Funktionen geben soll.

  • Absolute Abzocke ich habe infuse 4 pro und habe dafür 10€ bezahlt und jetzt soll ich für das Update zu Version 5 wieder 12,99€ das ist eine absolute Frechheit. Die machen das dann bestimmt wieder wenn irgendwann mal eine Version 6 kommen sollte. Finger weg von dem scheiß und das Geld lieber sparen.

    • Wieso Abzocke? Kannst doch selbst entscheiden, ob du auf 5 umsteigst oder bei 4 bleibst! Ein Zwang wäre ggf „Abzocke“ – Den erkenne ich hier aber nicht. Im Gegenteil: das Angebot wurde erweitert. Eine jährliche Zahlung garantiert dir sogar neue updates für lau!

      Und Version 4 läuft doch auch noch in gewohnter Qualität oder? Falls nicht, die Entwickler hätten da was, wo die Qualität besser ist. Leider müssen auch die Entwickler essen kaufen und Miete zahlen und sind deswegen darauf angewiesen auch für die Arbeit der letzten 12 Monate bezahlt zu werden.

      Nicht immer gleich angegriffen fühlen, weil man was nicht umsonst bekommt!

  • Auch ich würde gerne wissen was die bessere Wahl ist. Infuse oder Plex? Ich möchte es mit meinem atv4, dem iPhone 7 und dem Synology Nas nutzen, wo alle Filme von mir liegen. Ich bin also für einen Tipp von Euch dankbar.

  • Hat schon jemand von Euch Erfahrungen mit dem Streamen von mkv-Dateien über Clouddienste gesammelt? Funktioniert das gut mit einer 16.000’er Leitung?

  • Infuse ist der beste Player für iOS

  • Meine Vorredner haben Recht. Das Update von V4pro auf V5pro hätte kostenlos oder zumindest viel günstiger sein müssen. Ich spiele da ebenfalls nicht mehr mit.

  • Ich habe mich für den nPlayer entschieden und bin sehr zufrieden damit. Vor allem die stufenlose Zoomfunktion habe ich bei anderen Apps schmerzlich vermisst und H.265 von DVB-T2 aufgenommen spielt er auch problemlos ab.

  • So, das war ein kurzes Intermezzo von Infuse auf meiner atv4 …..
    Gute vier Stunden habe ich jetzt versucht, meine Synology NAS mit Infuse manuell zu verbinden ….. immer wieder kam die Meldung „es ist ein Fehler aufgetreten“ …. kein Hinweis darauf, welcher Fehler bzw. an welcher Stelle …. das Einrichtungsmenü ohne Erklärungen bzw. Hilfestellungen (für normale Nutzer und Laien) ….. Bedienungsanleitung = Fehlanzeige!!! …. nirgends zu finden …..
    Fast alles hat Infuse in meinem Netzwerk automatisch erkannt …. meine FritzBox, an der die NAS hängt, … das FritzNAS, meinen Drucker (!!!), das iPad, zwei MBPs, die Sonos Lautsprecher (!!!) ….. nur die NAS NiCHT ….
    Apple-Like ist für mich etwas anderes!!!!

  • Also die Infuse App läuft mit meiner Synology Nas ohne Probleme, da sind meine Filme gelagert.
    Ich hatte damals die Infuse 3 Pro App käuflich erworben und konnte dann später kostenlos auf 4 Pro umsteigen, ist ja wohl klar, das dann irgendwann Schluss ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21866 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven