iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Video: SIM-Unlock Demonstration des iPhone 3GS

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

unlockpic.jpgDas iPhone DEV-Team, in den lezten Tagen überdurchschnittlich oft in unseren News vertreten, meldet sich mit einem frischen Video (Vimeo-Link – im Anschluss eingebettet) zum SIM-Unlock des iPhone 3GS zu Wort. Wie bereits berichtet, nutzen die Jungs Rund um „Planetbeing“ und „Musclenerd“ eine schon beim iPhone 3G vorhandene Sicherheitslücke, um das Gerät zum Ausführen eigener Code-Zeilen zu bringen.

Die Video-Beschreibung warnt die auf den SIM-Lock angewiesenen Nutzer abermals vor einem Update auf die anstehende Firmware-Version 3.1. Zwar wird Version 3.1 eine gestern bekannt gewordene Sicherheitslücke in der SMS-Applikation schließen, kommt jedoch gleichzeitig mit neuen Treibern für den Mobilfunkchip des Gerätes (das Baseband) und macht den vom DEV-Team gefundenen Angriffs-Vector unbrauchbar.

But this injection vector will be lost if you update to 3.1 using the official Apple IPSW, which updates the baseband. So stay away from official 3.1 IPSWs until we release the tools that let you update the firmware without updating the baseband.

Zur Vorbereitung des Unlocks, sowie zur Durchführung des dafür benötigten Jailbreaks liefert iClarified zwei bebilderte Anleitungen für Mac und Windows. Hier beschrieben, sollen euch die so erstellten Dateien den Jailbreak auch dann ermöglichen, falls Apple den zusätzlich implementierten Sicherheits-Layer aktivieren sollte.

Freitag, 03. Jul 2009, 9:53 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na da können sich die leute mit 3gs ja freuen^^

  • Ich frage mich, wie lange es noch geht, bis alle Lücken geschlossen sind.
    Irgendwie interessant, dass es sooo viele Lücken gab bis jetzt. :D

    • Es wird NIE soweit sein, dass OS X iPhone keine Sicherheitslücken mehr aufweist. Vor allem, weil immer wieder neue Eigenschaften dazu kommen und Anpassungen beim vorhandenen Code nach sich ziehen. Das gilt für jedes BS, jede Software.

      Die Frage ist nur, inwieweit die Fehler aufgedeckt und anschließend ausgenutzt werden können.

  • An alle 2G Nutzer: Wir sind vom BaseBand Update NICHT betroffen und können ohne weiteres auf 3.1 updaten, da für den Unlock BootNeuter zuständig ist – setzt natürlich voraus, dass 3.1 jailbreakbar ist.

    *latte*

  • Leute die UNLOCK 3Gs iPhones aus Italien haben, dürften auch updaten können, da bei denen das Baseband update auch egal sein sollte…

  • der hat nicht das schei… „rufumleitung aktiv“ fenster :-(
    das ist einer der wenigen gründen warum ich mein ital iPhone GS Jailbreaken will
    um Andre Sendowski´s hack zu installieren und auch mein Betreiberlogo zu sehen
    genau so wie die dummen iCon´s die ich nicht brauche ausblenden will mit BossPref
    (Wetter-iTunes-Börse-YouTube)
    und warum kann ein mittlerweile GS immer noch keinen Kalender auf dem Locksreen zeigen
    (Intellyscreen)

  • Weiß jemand ob es eine Deutsche Anleitung gibt für den SIM lock 3GS ( jailbrake ) ???
    Ich will nichts falsch machen.
    Danke an alle

  • Was soll Apple auch sonst als Grund angeben?

    Vielleicht so …

    Sehr verehrter Kunde, wir haben leider einen Serienfehler entdeckt und werden Euch die Geräte kostenlos austauschen und für die Unannhemlichkeiten erhält jeder einen iTunes Gutschein in Höhe von 50 EUR oder ein kostenloses MobileMe Jahresabo.

    Nein … ganz im Gegenteil wir suchen gerade gute Gründe Euch dieses Thema mit der Verfärbung in die Schuhe zu schieben. Also wer im Sommer nicht im Kühlschrank wohnt, der hat Pech gehabt.

    Leider gibt es so etwas schönes wie Beweislastumkehr. D. h. Apple muss innerhalt der ersten 6 Monate der gesetzlichen Gewährleistung über 24 Monate (nicht mit der einjährigen Garantie verwechseln) nachweisen, dass der Fehler nicht bei Ihnen liegt bzw. Sie diesen nicht zu vertreten haben. Danach liegt diese Beweislast beim Kunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3529 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven