iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel
   

Video-Review: MM400 – Sennheisers Bluetooth-Kopfhörer mit Mikrofon im Test

55 Kommentare 55

mm400220.jpgMontag Abend – eine gute Zeit für die bereits länger geplante Review des auf der diesjährigen IFA vorgestellten Sennheiser Kopfhörers MM400. Bei Amazon für knapp 180€ zu haben, kombiniert der Kopfbügel-Hörer ein Bluetooth-Modul, eine Fernbedienung und (dem integrierten Mikrofon sei Dank) ein Headset in etwas mehr als 100 Gramm.

Um euch nicht mit langen Texten zu langweilen, wollen wir euch den MM400 im unten eingebetteten Video (Viddler-LinkiPhone-taugliches Video) vorstellen und beschränken uns hier auf die technischen Spezifikationen, ein paar wissenswerte Hintergrund-Infos sowie unser Fazit.

Packungsinhalt & Zahlen: Das genaue Gewicht des MM400 liegt bei 105 Gramm. Der Kopfhörer lässt sich platzsparend zusammenfalten und kann im mitgelieferten Nylon-Case transportiert werden.

Neben einem Klinkensteckerkabel (für den Betrieb des MM400 an einem Audio-Player ohne Bluetooth) und dem obligatorischen Handbuch, liegt dem Kopfhörer ein Micro-USB Kabel und ein USB-Netzteil bei. Beide kümmern sich um den wechselbaren Akku des MM400 der, laut Sennheiser, 10 Stunden kontinuierliche Musikwiedergabe oder 20 Stunden ununterbrochene Telefonate ermöglichen soll. Der Akku ist in 3 Stunden komplett aufgeladen und hält bei unserem Test-Exemplar nun schon fast vier Tage. Das USB-Netzteil kommt mit vier Stecker-Adaptern für den internationalen Einsatz, die Bedienelemente des Kopfhörers ( Lauter, Leiser, Vor, Zurück und „Enter“ ) befinden sich auf dem rechten Ohr-Hörer.

Bluetooth, iTunes & Voice Control: Der MM400 unterstützt die Bluetooth 2.1-Profile A2DP, AVRCP, HSP und HFP, versteht sich jedoch nicht hundertprozentig mit dem iPhone. So lassen sich zwar Gespräche annehmen und beenden, die Musik Pausieren und Starten und auch Einfluss auf die Lautstärke nehmen – die Lied-Vor und Lied-Zurück Tasten werden vom iPhone jedoch komplett ignoriert. Übergangsweise (es bleibt zu hoffen das Apple eine vernünftige Bluetooth-Aktualisierung mit dem nächsten Firmware-Update nachreicht) kann man sich zwar mit dem Voice-Control Feature des iPhone 3GS behelfen – ist die Spracheingabe aktiviert, lässt sie sich direkt mit dem MM400 nutzen – es fehlt jedoch das letzte Fünkchen Komfort.

mm400review.jpg

Der MM400 lässt sich auch am Rechner einsetzen und sowohl als iTunes-Fernbedienung nutzen (den angegebenen 10-Meter Radius schafft der MM400 locker), als auch als iChat-Mikrofon oder Snowtape-Kopfhörer. Der Video-Konsum – sowohl am Mac als auch auf dem iPhone – ist leider nicht möglich. Die Verzögerung der Bluetooth Audio-Übertragung ist so groß, dass die Tonspur des ausgewählten Clips komplett asynchron zum Video-Bild wiedergegeben wird.

Unser Fazit: Der MM400 sieht (gerade für ein Bluetooth-Headset) erstaunlich gut aus, ist leicht und liegt mit einem angenehmen Druck auf die Ohren. Die Musik-Qualität ist satt und auch bei lauten Pegel angenehm geregelt. Die Headset-Funktion macht den MM400 zu einem perfekten Fahrrad-Begleiter und befreit den Träger endlich von schlackernden Kabeln und dem Gefühl mal wieder an der Tischkante hängengeblieben zu sein. Um es kurz zu machen, der MM400 ist eine ausgesprochene Kaufempfehlung (Amazon-Link) und passt zum iPhone wie der sprichwörtliche Deckel zum Topf.

Zwei Kritikpunkte: Zum einen würden wir die blaue Beleuchtung des MM400 gerne deaktivieren können (diese schaltet sich nach jedem Tastendruck für wenige Sekunden ein), zum Anderen hätten wir uns ein richtiges Akku-Netzteil gewünscht. Die USB-Lösung lässt sich zwar überall einsetzen, ein dediziertes Lade-Gerät, die gleichen die man bei vielen Point-and-Shot Kameras findet, hätte uns jedoch besser gefallen.

Das Video:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Okt 2009 um 00:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    55 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven