iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Video: iOS 8 mit Spracherkennung in Echtzeit

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die gestern Abend ausgegebene, vierte Vorabversion von iOS 8 hat sich an Google Such-App orientiert und glänzt mit einer überarbeiteten Spracheingabe.

siri

Im Gegensatz zu früheren Versionen, die eingesprochene Texte erst nach dem Druck auf die „Fertig“-Taste transkribierten, setzt die aktuelle Betriebssystemversion eure Sätze bereits während des Sprechens um und sorgt für deutlich schnellere Ergebnisse.

Die optimierte Spracheingabe gestattet nun die Eingabe von beliebig langen Texten und besteht nicht mehr auf eine Nachdenk-Unterbrechung nach 3-4 Sätzen.

Zwar ist die Verzögerung nach wie vor vorhanden; dass direkte Feedback erleichtert die Eingabe von ausführlicheren Texten jedoch erheblich. Auch die automatische Text-Korrektur, die falsch verstandene Passagen kontextabhängig verbessert, arbeitet nun während laufender Diktate.

(Direkt-Link)

Dienstag, 22. Jul 2014, 10:48 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So wie im Artikel schon beschrieben.

  • Ja, das hat mir bei Google sehr gut gefallen, auch wenn die Erkennungrate nicht so gut war (liegt natürlich auch an mir).
    Satzzeichen gingen (damals) auch nicht bei Google.
    Über den Tellerrand gucken ist oft ganz nützlich.

  • Geht nur bei mir YouTube immer noch nicht? (Auf dem iPhone)

  • gleiches Problem hier. Aber mit firefox geht’s

  • Wenn das dann noch offline funktioniert sind wir schon mal ganz weit vorne. Mit Onlinezwang nur bedingt nützlich

  • Jetzt noch die Zeichensetzung von allein und wir können alle unser Gehirn abschalten :-)

  • Ich finde das Video sehr interessant wegen des Fehlers zwei/zwar.
    Hier mal meine Frage in die Runde: wie kann man so einen Fehler komfortabel „reparieren“?
    Ich nutze die Siri Diktat Funktion hauptsächlich im Auto und will dann nicht während der Fahrt hinter das falsche Wort tippen, manuell löschen und dann nochmal sprechen oder tippen.

  • Also Spracherkennung ist für mich, wenn Siri die Sprache erkennt. Das tut sie ja leider immer noch nicht, somit ist für mich das ganze ziemlich nutzlos…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven