iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Video: 3D Touch, bald auch auf Android-Geräten

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Google bereitet sich offenbar auf die Unterstützung druckempfindlicher Displays vor und arbeitet derzeit an einer neuen Betriebssystem-Funktion, die sich hervorragend mit Apples 3D Touch vergleichen lässt.

wetter

Diesen Schluss lässt sich aktuelle Vorschauversion des Android-Betriebssystems „Android N“ zu, die seit wenigen Tagen zum Download bereitsteht.

So bringt „Android N“ jetzt nicht nur das entsprechende Rüstzeug mit, um einen kräftigen Druck auf dem Geräte-Display zu erkennen, sondern bietet Entwicklern auch die passenden Programmierschnittstellen an um die neue Funktion in ihren Apps zu unterstützen. Noch muss die Funktion zwar durch eine Wischgeste aktiviert werden, die Vorbereitungen sind jedoch getroffen.

In Kooperation mit den Machern des Nova Launcher zeigt das Android-Blog Phandroid das neue Feature jetzt erstmals im Video:

Android may start using iPhone-like 3D Touch support. After some investigation and tinkering, we were able to get this feature working on a live device. The example above is from an actual app running on Android N Developer Preview 2.

Mittwoch, 20. Apr 2016, 11:12 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat das Samsung S7 nicht eine 3d Touch Display? Dachte ich zumindes als ich es mal in nem Geschäft in der Hand hatte..

  • Schlechter als Apple können sie es ja nicht umsetzen…
    Ist ja quasi zu nix zu gebrauchen, nutze es so gut wie gar nicht.

    • Meist sitzt der Fehler vor dem Gerät, nicht innen drin!
      Ich jedenfalls nutze es!
      Ist zwar noch ausbaufähig, aber es ist wie immer: Apple macht es marktreif, Google kopiert! Diese husos!

      • Den Schmarrn braucht keiner… Aber um so besser, wenn Apple weiter mit belanglosen Features wie 3D Touch und Live Photos usw Modellabgrenzung betreibt – braucht man auch kein neues Gerät kaufen.

    • Da gebe ich dir vollkommen recht. Aber jetzt kommen wieder die Fans und behaupten, z. B. Multitasking aufrufen ginge viel schneller, obwohl der altbewährte Doppeldruck auf den Homebutton für mich immer noch die bessere Alternative ist, als irgendwo am Rand des Displays mit Druck draufzudrücken, zumal das Glas dort ja noch gebogen ist und man gerne abrutscht. Und solange die Menüauswahl nicht individuell einstellbar ist, ergibt das Ganze ohnehin keinen Sinn.

    • 3D Touch ist nicht das goldene vom Ei, aber trotzdem ganz nützlich.
      Ich nutze es gerne bei der Telefon App. Da werden die ersten drei Favoriten angezeigt.
      Und beim schreiben finde ich es nützlich, das ich auf die Tastatur klicken kann und dann den Cursor wesentlich genauer platzieren kann. Auch die schnelle Auswahl, ob ein Foto oder Video aufgenommen werden soll ist praktisch… Ist nicht wirklich unbedingt nötig, aber ich finde es echt bequemer.

    • Es braucht etwas. Man muss sich dran gewöhnen und dann kann man es auch benutzen. Ich verwende es mittlerweile viel öfter als vor einem halben Jahr. Wenn es im Herbst auch noch weitere Funktionen erhält werde ich es noch viel mehr benutzen. Bei mir setzt es sich auf jeden Fall viel schneller durch als Siri. Ich verwende es aber nur um zwischen Apps zu wechseln und den Cursor in Textfeldern zu bewegen. Was das mit den starken Druck auf Apps auf dem homescreen bringen soll habe ich noch nicht verstanden. Man muss erst einmal wissen welche App welche Funktion dort anbietet. Wenn man das nicht weiß ist es in der Regel schneller die App einfach zu starten und dann die gewünschte Funktion auszuführen. Zumal das 6s noch sehr schnell ist und das nicht so lange dauert.

  • Wozu?
    Android hat 3 Tasten unterm Display.
    iOS nur eine –
    da macht ein 3D Touch als Option Sinn

  • Man sieht an Instagram, dass es softwareseitig super zu implementieren ist, ohne am Display rumzuschrauben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven