iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

USB-Ladegerät kaufen – iPhone-Klapphülle geschenkt

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Die von Anker angebotene Schafsleder-Klapphülle gehört vielleicht nicht zum Besten, was der Hüllenmarkt für das iPhone 5s zu bieten, hat aber sie ist günstig und dezent. Das iPhone selbst sitzt darin in einer magnetisch gehaltenen mattschwarzen Kunststoffschale, die auch die Kanten des Geräts schützt. Das Ledercase wird dann längs über das iPhone geklappt und mittels einer Magnetlasche zugehalten.

500

Mit einem Preis von 8,99 Euro ist das iPhone-Case an sich ja schon ausgesprochen günstig. Momentan könnt ihr die Hülle aber auch kostenlos als Beigabe zu dem hier bereits mehrfach empfohlenen 40W—USB-Ladegerät von Anker erhalten.

Das kompakte 5-Port Ladegerät ist in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von 22,99 Euro erhältlich und versorgt iOS-, Android- und andere Geräte mit USB-Anschluss mit individuell angepasstem Ladestrom von bis zu 8A gesamt oder maximal 2,4A pro Anschluss. Eine integrierte Sicherheitsvorrichtung sorgt laut Hersteller zudem dafür, dass die Ladeleistung im Fall von Überspannung, Überladung, Überhitzen oder Kurzschlüssen automatisch heruntergefahren wird.

Wenn ihr das Anker-USB-Ladegerät aktuell bestellt, könnt ihr die oben erwähnte iPhone-Hülle mit in den Einkaufswagen legen und bekommt an der Kasse nach Eingabe des Gutscheincodes 7UQ5ROO5 den Preis für die Hülle wieder abgezogen. Prüft jedoch vor dem Kauf auf den zugehörigen Produktseiten bei Amazon, ob die Aktion noch läuft (im Bereich „Hinweise und Aktionen“), zudem solltet ihr an der Kasse vor Kaufabschluss auch noch einmal die Endsumme kontrollieren.

anker-ladegeraet-usb-5-port

Donnerstag, 21. Aug 2014, 19:14 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ernsthaft? Schon wieder Werbung für das Ding?

    Soviel zu „wir machen keine Werbung“…

    • Wobei „das Ding“ wirklich klasse ist, nutze ich jeden Tag. Die Hülle habe ich seinerzeit auch bekommen, aber keinen Bedarf. Mal sehen, wer die zu Weihnachten bekommt ;-)

    • @Dennis: Und selbst wenn es Werbung ist… Das iFun Team muss seine Rechnungen auch bezahlen. Und einige interessiert sowas vielleicht. Wenn es dich nicht interessiert dann klick doch einfach weg und spar dir geistlose Kommentare… ^^

      • ach_du_grüne_neune

        Da stimme ich dir auch zu, soll er doch auf anderen Seiten meckern, tzzzz

      • Rechnungen bezahlen. Wenn etwas Geld kostest, muss man halt Arbeiten gehen.
        Aber als Werbung sehe ich das jetzt nicht. Es wird halt ein Zubehör vorgestellt.

      • iFun behauptet aber gleichzeitig sich nicht für Artikel bezahlen zu lassen. Offenbar ist aber das Gegenteil der Fall. Wie sonst kann es sein, dass fast jede Woche Anker-Produkte vorgestellt werden? Als gäbe es nichts anderes.

    • Aber auf Amazon’s Blitzangebote hinzuweisen ist nicht schlimm…
      Das ist das Selbe! Die machen sich die Arbeit solche sachen aufzufinden und dann einen Beitrag dazu zu schreiben und du beschwerst dich hier rum als ob’s das Letzte wär. Also tut mir leid (eigentlich gar nicht) du hast hier nichts verloren, denn solche Leute wie du machen Foren oder Nachrichtenseiten kaputt indem sie solchen bullshit in die Kommentare ballern! Nicht vergessen: erst denken und dann etwas kommentieren!

    • Finde nichts verwerfliches an der Werbung, keine Sorge. Aber so oft wie iFun genau hierfür Werbung macht, finde ich es schlimm, dann noch eine extra Artikel zu bringen, dass sie keine Werbung machen würden… :)

      • definiere „werbung“

      • Dann ist hier ja alles Werbung…
        Die haben auch nie gesagt, dass sie keine Werbung machen würden, sondern dass sie keine gekauften Artikel schreiben/veröffentlichen und nur was sie selber für gut empfunden uns weiter empfehlen.
        Jetzt verstanden?

      • @Stefan:
        okay, hast recht: „Gegen Bezahlung, bestimmte Produkte in Artikeln übermäßig oft loben und anpreisen“

        Fällt euch das bei dem Anker nicht auf?

      • nicht @Stefan, sondern @Mike

      • Hey Mike, nicht meinen Namen brauchen!

    • mach du doch nen blog! bin gespannt, wie’s wird – den link kannste ja dann hier posten. dann schauen wir mal wie du die gratwanderung so bewerkstelligst.

      • Darum gehts ihm nicht.Wohl eher darum, dass hier neulich erst ganz groß verkündet wurde, dass keine Werbung gemacht wird.
        Faktisch kann das aber keiner überprüfen.
        Ich nutze die Seiten auch fast täglich und finde nichts schlimmes an Werbung.Klar müssen die Seiten auh irgendwie überleben.
        Das Problem ist nur wenn dann damit „geworben wird“ keine Werbung zu machen…

      • Kurz mal versucht das klar zu formulieren: Wir weisen aktuell auf das Produkt hin, weil es gut ist und die Aktion mit der Hülle läuft, genauso, wie ich nachher noch einen Artikel zu Hitman Go schreiben werde wohl, weil die App grad deutlich im Preis reduziert ist.
        Werbung (nach unserer Denke) wäre es, wenn uns der Hersteller Geld dafür gibt, dass wir diesen Artikel veröffentlichen oder wir etwa App-Reviews verkaufen (beides ist Standard bei vielen Webseiten und entsprechende Anfragen kommen täglich, teils auch von großen und bekannten Firmen – daher sehen wir im Anschluss ganz genau, wer da alles mitzieht).

        Zum Thema „Das kann keiner überprüfen“: Es wäre ein gefährlicher Seiltanz, wenn wir das hier behaupten und doch heimlich Geld kassieren würden. Der Verlust an Glaubwürdigkeit wäre zu Recht enorm und wir sind jetzt im 13. Jahr dabei, da setzt man das alles nicht leichtfertig aufs Spiel.

        Natürlich verdienen wir Geld mit Bannern und auch Affiliate-Links. Aber das sollte hoffentlich kein Problem sein zumal wir versuchen, das Banneraufkommen reduziert zu halten und seit jeher auf Pop-ups und sonstige aggressive Werbeformen verzichten.

      • @jomaha90, rate mal worauf ich mich mit dem wort „gratwanderung“ bezog! ;-) ich weiß das, und wenn eine empfehlung auch nach einer aussieht und die autoren damit leben können ausgebuht zu werden, sofern der artikel unendlich negative kritiken bekommt, dann ist das okay (für mich). wenn man sich nicht sicher sein kann – so wie dennis – dann darf man mit etwaigen aussagen auch durchaus zurückhaltender hantieren.

    • Meine Güte, wenn ich mit einer Anschaffung super zufrieden bin, dann texte ich auch wiederholt die Leute zu. Und wenn Chris und Nick sehen, dass es dieses grandiose Teil für einen guten Preis gibt, dann freue ich mich, wenn sie es sagen, auch wenn sie vielleicht grad schon zwei Mal auf einen Artikel hingewiesen haben. Wenn es den super Preis (bzw. es für lau) genau jetzt gibt, dann ist das eben das dritte Mal in kurzer Zeit. What shall’s!

      Hey, wenn es deiner Definition geht, machen die auch ständig Werbung für Apple… ;)

      • Oh, Werbung für Apple? Hier? Das ist äußerst verwerflich.

        Weiter so, iFun Team. Es ist bestimmt nicht leicht, und es muss ja iwie Geld reinkommen. Bleibt euren Prinzipien treu, werdet keine Bild- Zeitung (haltet bitte einfach Abstand von solcher Art Schlagzeilen) und verkauft euch nicht für Produkte. Dann passt’s für mich.

    • Kennst du das Gegenteil von „Dummpinkler“?

    • Soviel zur Unahängigkeit dieser Seite.

  • Ich hab zwei davon im Einsatz, Zuhause und im Office, sind ach ohne Dreingabe für mich bisher tiptop

  • Hierzu hatte iFun sich vor kurzem erst positioniert. Die Meinung geht bei vielen Dingen auseinander. Letztendlich empfiehlt iFun Produkte, Apps und Dienatleistungen, mit denen das Team von iFun einfach zufrieden ist. Ich habe mir das Ladegerät auch auf Empfehlung der Redaktion vor langer Zeit gekauft. Wir möchten das Ladegerät hier zu Hause nicht mehr missen müssen. Danke dafür.

  • Shit… Hab mir letzte Woche das Anker mit 2 USB und 9000mAh gekauft…
    Ist aber Saugut! Mir gefällts! ;-)

  • Nutze das Teil jetzt auch schon seit 2 Monaten. Wirklich ein Traum nur noch ein Ladegerät haben zu müssen.

  • Mist, Amazon liefert das mal wieder nicht in die Schweiz. Hätte es gerne gekauft :-(

  • Hat jemand von euch mit dem ladegerät schon mal das Phänomen beobachtet, dass das Display vom iPhone nicht mehr so genau reagiert wenn es angeschlossen ist? Passiert mir bei beiden meiner anker ladegeräte. Ist als hätte man ein billig android Handy mit grausamer toucheigenschaft.

  • Ja ich habe beobachtet dass das Display zum Teil schlecht gesteuert werden kann. Sobald ich das USB Kabel rausziehe funktioniert es wieder.das nicht beim Anker Ladegerät sondern bei anderen Ladegeräten. Ich konnte nicht feststellen ob es die Original Ladegeräte waren oder dir billigen.

    Ciao

    • hatte ich auch schon öfters mit billigkabeln. keine Ahnung, ob ich es richtig im kopf hab oder nicht, aber es könnte eine Spannung sein die durch das billigkabel am ganzen Telefon anliegt, das display reagiert ja auch auf Spannung….

      • Selbes Problem mit billigen Kabeln gehabt, verwende seitdem nur noch originales Zubehör. da es doch sehr nervig war, weil ungewollte Aktionen durchgeführt wurden.

      • Also ich konnte es so reproduzieren, dass es am Kabel lag und nicht am Anker Ladegeraet!

    • Hast whole billigen Strom!
      Sorry der musste sein. Ich kann mir da kein Zusammenhang vorstellen!

      • Tastatur war noch auf Englisch gestellt. Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!

        Kann mal wer erläutern, wie das Phänomen mit den Netzteilen oder Kabeln entstehen soll?

  • Ich bin froh auf die Hinweise dieses Forum. Auf das hab ich genau noch gewartet und werde bestellen.

  • ich wiederhole mich: schafsleder ist etwas ganz schlimmes. den kleinen lämmchen wird zum Teil bei lebendigem Leib das Fell abgezogen – für tolle Hüllen. nein Danke!

  • ich finde es ja schon amüsant, wie hier manche direkt partei für das ifun team ergreifen. lasst die jungs dazu doch einfach mal selbst ein statement abgeben.

    mein gedanke war zugegebenermaßen auch ‚anker? echt jetzt? schon wieder?‘. die gründe dahinter vermag ich nicht zu beurteilen, warum es dazu erneut einen artikel braucht. vielleicht denkt ifun mal über eine rubrik nach, die lediglich auf bereits vielfach vorgestellte gadgets verweist und lediglich über ein ‚update‘ zu einem neuen angebot oder bundle informiert, ohne viel bla bla. neue infos oder einen nicht schon mehrfach vorgestellten mehrwert liefern artikel wie dieser jedenfalls nicht wirklich. von daher muss dieser gedankengang durchaus mal erlaubt sein.

  • Danke iFun Team! Super Produkt! Habe ich nach eurem letzten Artikel bestellt und bin sehr zufrieden!

  • Das einzige was meiner Meinung nach verwerflich wäre, dem Leser suggerieren zu wollen das eine Sache oder ein Thema gut bzw richtig ist und im gleichen Atemzug ein Konkurrenzprodukt oder direkten Mitstreiter schlecht zu machen. Ihr seit dazu da, uns einen objektiven Eindruck zu vermitteln, so dass wir als Leser ins subjektive übergehen können, oder es lassen! Suggestion ist ein starkes und oft angewandtes Mittel.
    Fazit: 80 % Top und 20% ist noch ganz viel Luft nach oben.

    Trotz allem Hut ab für die ganzen Jahren Berichterstattung *thumbs-up*

  • den Anker habe ich, sehr feines Teil. aber hüllen mag ich ohnehin nicht

  • So ein post Muss als „Werbe“ post gekennzeichnet werden. Dazu gibt es richterliche urteile.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven