iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 091 Artikel
18 Watt auf 3x4cm

USB-C-Schnellladegerät: Knapp 50% auf Aukeys Mini-Modell

28 Kommentare 28

Die Hausnummer von 18 Watt sollten alle Besitzer eines iPhone 8 oder neuer mittlerweile auf dem Radar haben.

Nur wenn das eigene Netzteil in der Lage ist 18 Watt zu liefern und mit dem iPhone über ein USB-C zu Lightning-Kabel verbunden ist, wird Apples Schnelllade-Funktion aktiviert.

Coupon Netzteil

Diese verspricht den Akku des iPhones innerhalb von 30 Minuten zur Hälfte aufzuladen.

Aktuell lässt sich dieses USB-C-Ladegerät des Zubehör-Anbieters Aukey für nur 12,99 Euro mitnehmen und liegt damit fast 50% unter dem sonst üblichen Preis von 23,99 Euro.

Auf der Amazon-Produktseite muss dafür lediglich ein Haken in folgendem Coupon-Feld gesetzt werden: Rabattgutschein einlösen und 11,00 € sparen Details.

Ähnliche Aktionen fährt Aukey auch bei dem 56,5W Wandladegerät (26,99 statt 39,99 Euro) und dem 60W Dual-Port-Wandladegerät (43,99 statt 54,99 Euro), das ultrakompakte Modell ist in Kombination mit dem richtigen Kabel aber mit Abstand der attraktivste Netzteil-Deal des Anbieters.

Produkthinweis
AUKEY USB C Ladegerät mit 18W Power Delivery 3.0, Ultra Kompakt USB Netzteil für iPhone XS/XS Max/XR, Google Pixel 2/2... 12,99 EUR

Netzteil Large

Donnerstag, 25. Jul 2019, 14:33 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich mit diesem Adapter und einem USB-C zu Lightning Kabel auch alte Telefone laden? z.b. iPhone 6 ohne Probleme? Natürlich dann ohne Schnellladefunktion

  • Direkt mal bestellt, für den Preis denke ich in Ordnung. Somit kann man iPhone und iPad auch mal parallel schneller laden

  • Ist dem wirklich so? Nur so, wie oben beschrieben kann ich mein iPhone 8 flotter laden?

    Ich nutze zum schnelleren laden ein altes Steckernetzteil meines alten iPad 2. Dieses existiert zwar nicht mehr, aber das Netzteil habe ich mir aufbewahrt und bilde mir ein, das das iPhone damit auch flotter aufläd, als mit dem kleinen beigelegten Netzteil des iPhones. Vielleicht kann da mal jemand aufklären!

    Diese „dicken“ Netzteile der alten iPads müsste es doch günstig geben und das normale Ladekabel passt ja daran, ohne das man ein sau teures Adapterdings benötigt.

    • Ein 12 Watt-Netzteil und ein ganz normales Kabel mit USB-A zu Lightning, erzielen den selben Effekt und ist günstiger zu haben.

      • Ist so, mein XS Max nimmt sich aus dem iPad Netzteil auch fast 2 Ampere. Ist ne Menge Holz.

    • @Marvin nein tut es nicht.

      @Gummihahn
      Natürlich läd nen iPhone mit einem 2A iPad Netzteil schneller als mit dem beigelegten. Das ist aber kein Quick Charge.

    • Mache ich auch so. Wenn du nach Diagrammen googlest wirst du sehen das die usb-c Variante zwar schneller ist, aber die 12W ipad Netzteil Variante nur etwas langsamer ist. Da ich das schnell Laden so eigentlich eh nicht brauche und der Lightning Anschluss evtl. Im September oder nächstes Jahr wegfällt warte ich auch erstmal ab, bevor ich loslege und mir diverse usb-c zu lightning Kabel bestelle.

  • Ich habe nun auch endlich seit letzter Woche nen Power Delivery Ladegerät mit USB-C auf Lightning Kabel.

    30min = 50%
    60min = 80%
    90min = 98%

    Mab braucht also in etwa 1:30 zum vollständigen laden…nen bisschen länger vielleicht. Das schafft nen 2,4A Netzteil definitiv nicht.

  • Der Preis ist gut. Aber warum gibt es das Ding nicht in Weiß?
    Ein schwarzer Würfel auf weißer Steckdose sieht einfach nicht aus.

  • Mit einem 12-Watt-Netzteil eines alten iPads kann man eben keine 18-Watt erreichen – das ist der Unterschied.

  • OK, habe verstanden! Mit meinem ollen iPad Netzteil geht es eben schnell, aber mit einer solchen Kombi wohl noch (etwas) schneller.

    Na da muss jeder selber entscheiden ob es ihm das Geld wert ist. Ich würde (fast) schwören, das ich mit dem iPad Netzteil auch bei 50% nach 30 Minuten lande. Werde da das nächste mal drauf achten!

    Mir fällt eben grundsätzlich auf, das für flottes Laden immer auf teure Lösungen hingewiesen wird. Obwohl es ja diese USB-A Netzteile mit 2A für kleines Geld gibt und man eben kein teureres USB-C Netzteil UND Adapter benötigt um flotter zu laden.

    • Was verstehst du daran denn nicht?
      P=U*I ist die Leistung.
      Normales 2A Netzteil kommt bei 5V eben auf 10A.
      Power Delivery liegt bei 2A und 9V…dementsprechend 18W.
      10W sind nunmal keine 18W. Ergo wird ein PD Netzteil immer schneller laden als ein USB-A Netzteil. Gerade innerhalb der ersten 50% außerdem sehr deutlich…

  • Schnellladen = Akku leidet auf Dauer…

  • Schnellladen habe ich nur im Auto, da fand ich das ganz sinnig. In der Wohnung nutze ich iPad-Netzteile, welche auch recht zügig sind. Beim Schnellladen wird mein XS aber echt heiß, was mit den iPad-Netzteilen nicht der Fall ist.

  • Ach so und beachtet, habt ihr ein Apple iPhone Dock, kann man damit eh nicht mehr als 12 Watt dranhängen. Das steht ganz klein auf dem Dock drauf. Deswegen in der Wohnung die iPad-Netzteile, da mehr eben nicht geht, nutzt man wie ich Docks. Im Auto habe ich ein Belkin KFZ-Ladegerät mit USB-C und 36 Watt.

  • Apple könnte sich ne Scheibe von OnePlus abschneiden. OnePlus liefert Standardmäßig ein 30 Watt Netzteil.

  • Wie sieht es eigentlich mit der Lebensdauer des Akkus aus bei der Schnelladung (18w) im Vergleich zur niedrigen Ladeleistung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28091 Artikel in den vergangenen 4731 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven