iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 081 Artikel
   

Unterputz USB-Steckdosen: Auf Tiefe, Blende und Ladestrom achten

57 Kommentare 57

Kurz in die Küche geschaut: Trotz Surfacepad sitzt das iPad mini eigentlich ganz gut in seiner Wandhalterung – aktuell ist das Ringo-System von Vogels im Einsatz – beansprucht mit seinem Ladestecker aber eine komplette Steckdose für sich.

kueche

In Ordnung, wenn Rezepte angezeigt, Google-Sprachsuchen aufgegeben oder Videos abgespielt werden – unglaublich störend jedoch, wenn Mixer, Toaster oder andere Küchengeräte angeschlossen werden sollen.

Genau für Fälle wie diesen bieten sich seit geraumer Zeit mehrere Schuko-Steckdosen an, die mit einem oder mehreren USB-Ports ausgestattet sind. Ein Accessoire, mit dem sich nicht nur der Wettkampf um die freien Steckdosen-Plätze entspannen lässt, sondern auch eine gute Möglichkeit den im Haushalt verstreuten iPhone- und iPad-Modellen feste Ladeplätze zuzuweisen.

Bevor ihr euch jedoch auf einen Spontankauf im Baumarkt einlassen solltet, wollen wir euch drei Tipps mit den auf Weg geben, die vor der 20€ bis 40€-Investition im Hinterkopf behalten werden sollten. Ansonsten ärgert man sich nur.

steckdose-700

  • Tiefe: Die Schuko-Dosen mit integriertem USb-Port sind für gewöhnlich etwas tiefer als die normalen Steckdosen aus gleichen Baureihen. Wir empfehlen euch die aktuelle Dose vor dem Baumarkt-Abstecher auszubauen und kurz zu prüfen, wie viel Platz euch zur Verfügung steht. Ansonsten habt ihr mit optischen Unstimmigkeiten wie etwa hier zu kämpfen.
  • Ladestrom: Um iPhone oder iPad so schnell wie möglich aufzuladen sollte die von euch gewählte Steckdose ihre USB-Anschlüsse mit >2A versorgen. Nach wie vor bieten sich auf dem Markt noch mehrere Modelle mit 700mA an. Zwar laden die Geräte auch hier, benötigen aber deutlich länger.
  • Blende: Ein Punkt, der vor allem dann zum Tragen kommt, wenn ihr euch für eine Steckdose aus günstigen Budget-Baureihen entscheiden solltet. Habt ihr vor eine vorhandene Steckdose aus einer 2er, 3er oder 4er-Leiste zu ersetzen, dann prüft im Vorfeld ob das neue Model unter die gleiche Blende geklemmt werden kann. Hat die Blende eckige oder abgerundete Aussparungen? Passt das Studio-Weiß der Steckdose zum Grau-Weiß der Blende etc. pp.

Sind die drei Punkte bedacht, sollte dem Einbau einer Unterputz USB-Dose nichts mehr im Weg stehen. Eine Anmerkung noch für den Heimwerker-Einsatz im Schlafzimmer: Rund ein Drittel der erhältlichen Dosen sind mit bunten LEDs ausgestattet, soll die Steckdose direkt neben dem Bett montiert werden, lohnt es sich, eine Dose ohne eigene Lampe zu wählen.

Wir haben uns für die 20€ teure Minidax-Dose entschieden und melden uns in den kommenden Tagen noch mal mit einem kurzen Fazit. Im eingebetteten Clip stellt sich die 50€ teure Busch-Jaeger-Dose mit schrägem USB-Port vor.

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Jun 2015 um 13:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    57 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30081 Artikel in den vergangenen 5044 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven