iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
Apple, bitte nachbessern

Uns fehlt der Ein/Aus-Schalter für alle Push-Mitteilungen

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Mit jedem iOS-Update blitzt bei uns ein kleines Fünkchen Hoffnung auf, dass Apple die Verwaltung der Push-Mitteilungen in iOS doch noch optimiert. Leider warten wir darauf bislang vergeblich, ist der Wunsch nach einem zentralen Schalter für die Push-Mittellungen wirklich so abwegig?

Push Mitteilungen

Natürlich gibt es die Bitte-nicht-stören-Funktion unter iOS, damit adressiert Apple jedoch Anwenderwünsche, die in eine andere Richtung gehen. Wir wollen schnell und gezielt festlegen, ob bzw. welche Push-Mitteilungen uns noch erreichen sollen. Stellt euch einfach vor, ihr macht eine Tour durch das schottische Hochland oder habt einen Tag voller wichtiger Geschäftstermine. In beiden Fällen mag man vielleicht auf einen Großteil der üblichen Benachrichtigungen verzichten, nicht aber komplett vom Informationsempfang abgeschottet sein. Aktuell muss man sich für eine entsprechende Konfiguration nun durch die Liste aller Apps klicken, und für jede davon einzeln die gewünschte Präferenz festlegen.

Unser Verbesserungsvorschlag ist simpel. Ein globaler Schalter deaktiviert oder aktiviert (im Wechsel) die Push-Mitteilungen für alle auf dem iPhone installierten Apps. Für eine schnelle Anpassung könnte man bei Ankunft am Urlaubsort beispielsweise zunächst die Mitteilungen für alle Apps deaktivieren, um dann die paar wenigen, die man noch erhalten möchte, manuell wieder anzuschalten. Umgekehrt genügt es dann bei der Rückkehr ins Alltagsleben, den Schalter einmal umzulegen, um wieder alle App-Mitteilungen aktiv zu haben.

Dienstag, 17. Okt 2017, 13:05 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmh,

    Euer Vorschlag hat aber auch einen gewaltigen Nachteil: wenn man auch nur einmal im „Normalbetrieb“ (also ohne schottisches Hochland und so) auf diesen Schalter käme, wäre ein vorher vielleicht mühsam erstelltes Muster von Apps, die pushen dürfen oder nicht, mit einem Schlag egalisiert (also alle aus oder alle an), und ich hätte keine Möglichkeit mehr, zu wissen, wie deren Status vor dem versehentlichen Betätigen des Schalters war.

    In Abwägung der Vor- und Nachteile finde ich es nicht so schlecht, wie es jetzt ist.

    • Oder hat mehrere Profile
      Nacht (alles aus)
      Privat (spiele an)
      Arbeit (gewisse Kontakte dürfen nur dann nerven)
      Urlaub …

    • Ich finde es auch gar nicht so schlecht wie es zurzeit ist. Alle Apps die keine Push Mitteilung geben sollen habe ich deaktiviert. Und wenn ich mal irgendetwas auf dem iPhone oder iPad schauen möchte und nicht gestört werden will, dann schalte ich wirklich einfach den nicht stören Modus ein und schon habe ich meine Ruhe.

      • @cambi Wenn du das Gerät gerade benutzt, kommen Push-Nachrichten trotzdem durch. Der Nicht-Stören Modus funktioniert nur wenn das Display dunkel / gesperrt ist.

      • Falsch. Ist Einstellungssache unter „Nicht stören“, da gibt es auch „immer“

      • SuperToaster888

        Der Modus ist so einstellbar, dass auch bei entsperrtem Zustand keine Push-Mitteilungen kommen

      • Blödsinn. Es gibt die Auswahl „immer“ und „Nur im Sperrzustand“. Den Wunsch der Funktion alle abschalten ist somit völlig unnötig und wurde von mir in den vergangenen 10 Jahren nicht vermisst

      • Ihr habt Recht. Das mit dem IMMER hatte ich nicht im Kopf. Aber dann ist das ja quasi der Schalter der alle Pushes blockt (zusammen mit Nicht-Stören). Problem gelöst?

      • Vielen Dank!

        Ich wusste nicht das man den Nicht-Stören Modus so konfigurieren kann. Mein Problem war das ich beim Fußballschauen der Stream z.T. eine größere Zeitverzögerung haben als die Pushnachrichten. Werde das testen.

        Da braucht man dann wirklich keinen weiteren Schalter.

    • Ich denke Teil des Wunsches ist, dass das Gerät sich merkt welche vor Betätigung des Schalters an oder aus waren. Es gäbe dann einfach zwei Profile, jeweils für normal und stumm.

      Ich denke aber es wäre dann sinnvoller für jede App in den Mitteilungen einen „Favorit“-Schalter einzubauen welcher dann den Stumm-Modus umgehen würde. Also quasi so wie es bei „Bitte nicht stören“ und Kontakt-Favoriten gehandhabt wird.

    • Ich stimme MacManux zu.
      Das waren auch meine ersten Gedanken nachdem ich den Artikel gelesen habe.
      Nichtsdestotrotz wahrscheinlich leicht umzusetzen .. ich werde es wahrscheinlich nie nutzen.
      Genauso wie ich Nicht-Stören seltenst nutze.
      Aber eventuell wäre eine Erweiterung des Nicht-Stören Modus dafür ein Ansatz.
      Mitteilungen und Anrufe getrennt zuschaltbar.

  • Daran habe ich vor kurzem erst gedacht. Das könnte als Option der Nicht Stören-Funktion implementiert werden. Wenn ich beispielsweise per AirPlay Mirroring etwas am TV zeige möchte ich keine Push-Mitteilungen, die den Bildschirm verdecken.

  • Generell wäre eine Erweiterung des Nicht-Stören Modus schön. So, wie er jetzt ist, als Standard-Funktion und mit weitreichenden Konfigurationsmöglichkeiten in einem „erweitert“ Punkt. Zum Beispiel wären zusätzliche Nicht Stören Uhrzeiten toll, ur an bestimmten Wochentagen oder während bestimmten Terminen. Ist der Termin zB mit einem Tag „Whatever“ versehen, kommen dort nur noch die Benachrichtigungen durch, die man als wichtig genug empfindet.

    • Tatsächlich das einzige Feature das ich vermisse ist die Synchronisation mit dem Kalender. Beispielsweise könnte man bestimmte Termine oder auch einen Kalender (bspw. Arbeit) so markieren das bei aktiven Terminen der Nicht Stören Modus bei Beginn automatisch aktiviert und nach dem Termin wieder deaktiviert wird. Aktuell bin ich dazu übergegangen alle Töne und Vibrationen für Push Mitteilungen abzuschalten und mir nur die wichtigsten Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu lassen. Einen Profil Modus vermisse ich jedoch nicht.

  • Für mich wäre es ein Spiele-Modus. Ich nutze das iPhone halt viel zum spielen und bei Spielen die den gesamten Bildschirm benötigen, besteht bei jeder Push-Mitteilung ein Risiko dass man darauf tippt und aus dem Spiel geworfen wird. Warte auch schon ewig auf so einen Knopf…

  • Die bessere Alternative wären Profile… da könnte man dann auch andere Einstellungsmöglichkeiten einbinden…

  • Ich würde mir eine ähnliche Option für Mobile Daten wünschen. Ich möchte gerne in einer Liste festlegen, welche Daten auf die Mobile Daten im Roaming Modus zugreifen dürfen.

    Denn zuhause im eigenen Land möchte ich mit der Flatrate andere Apps im Mobilen Netz nutzen, als im Ausland.

  • Ich habe etliche Apps, von denen ich nie eine Push-Mitteilung erhalten möchte, da würde mich ein solches Vorgehen nur Arbeit kosten. Was ich mir wünsche ist eine Einstellung, für welche Apps die – von mir sehr geliebte – „Nicht stören“-Funktion nicht gilt. So soll mich z. B. die App pocketControl immer über Alarmmeldungen meiner Homematic-Installation benachrichtigen können. Darüber hinaus wünsche ich mir die geplanten Zeiten für „Nicht stören“ zumindest für das Wochenende anders einstellen zu können als Wochentags, gerne aber auch für jeden Tag anders.

  • Sollen lieber die Pisse mit der Rufnummernunterdrückung in den Griff kriegen! :(

  • Ähnlich nervt mich in der Einstellung das Backup der Apps via iCloud! Dort werden alle installierten Apps automatisch aktiviert, die ich ständig händisch einzeln deaktivieren muss. Ich benötige nicht für jede App eine Sicherung wie zum Beispiel für chinesische Tastaturdaten.

  • Bitte nicht noch mehr Schalter und Einstellungsmöglichkeiten ! IOS transformier sich immer weiter Richtung Android! Ich habe mich bewusst für iOS damals entscheiden weil ich halt NICHT mit Schaltern und Optionen überfordert werden möchte.

  • und ich dachte schon, ich wäre die Einzige, die sich über so was Gedanken macht :-)

  • Wenn wir schon bei Push-Mitteilungen sind. Ich vermisse immer noch den Schalter „Nach App gruppieren“.
    Aber das wird vermutlich nicht wieder eingebaut.

  • Mir fehlt hier auch eine Möglichkeit allen apps den Zugang zu den mobilen Daten erst mal auszuschalten um dann gezielt einzelnen apps es wieder zu erlauben. War kürzlich in china und es hat mich eine Ewigkeit gekostet um es erst mal allen apps zu verbieten um dann die 5 die ich wirklich brauchen wieder zuzulassen…

  • Was mir fehlt ist eine sinnvolle Verknüfpung zum Kalender. Wenn ich im Kalender einen Eintrag habe mit dem Kennzeichen: „Beschäftigt“ dann sollten keine Benachrichtigungen für den Zeitraum des Termins kommen.
    oder auch über den Ort, zum Beispiel „Arbeit“ keine Benachrichtigungen durchzulassen.
    So ist frei/beschäftigt im Kalender relativ sinnlos (ja es gibt einen anderen Zweck für Einladungen, aber warum das nicht verzahnt und vernünftig ausbauen?)
    Ebenso fehlt die Möglichkeit Dateianhänge zu Terminen anzuhängen etc. etc.

  • Ich habe so wenigen Apps die Push-Notifications erlaubt, dass mich nur wenige Notifications stören.

    Grundsatz: Nur die Pushs zulassen, bei denen aktiv ein Mensch dich ansprechen will. (Also Messenger, aber keine Gruppenchats, keine News-Apps, keine Spiele)

  • Was Diskussionen! Scheinbar haben die meisten ein Problem damit das Thema Push zu verstehen.

  • Ich benötige einen nach Zeit einstellbaren Flugmodus und Vibration Alarm Ausschalter

  • Interessant, was den Leuten so fehlt. So einen Schalter für das Abschalten der Push-Nachrichten fehlt mir überhaupt nicht. Ich hätte im Kontrollzentrum viel lieber einen Schalter, der die automatische Sperre mit einem „Klick“ deaktiviert (so wie die App Caffeine beim MacBook). Aber wenn jeder etwas anderes möchte, können wir da wohl lange drauf warten. :/

  • ich würde einen Priority Push viel wichtiger finden!
    Das Notify von Mail, der Zeitung oder dem Supermarkt interessieren mich in der Nacht nicht, jednes des Servermonitoring aber dann schon!

  • Viel schöner wäre es doch, wenn iOS 11 mir endlich wieder alle Push Mitteilungen anzeigen würde. WhatsApp, FaceTime, Imassage, Pokémon Go, .. die Meldungen kommen nur noch sporadisch durch.

  • Das Ganze ist doch sehr einfach. Erstens, wäre es ratsam von diesem Zwang zu befreien, über jeden Pup eine Push bekommen zu müssen. Und dann sollte man bereits bei der Installation die Push verbieten. Und nur dort erlauben, wo es tatsächlich wichtig ist.
    Ich kann auch nicht erkennen woran sich gestört wird bei dem Thema.

  • Ich habe hier in der Tat einige interessante Vorschläge gelesen, wie Push Mitteilungen besser gesteurt werden können. Aber in Cupertino scheinen andere Dinge Priorltät zu haben.

  • Meint ihr nicht das es wichtigeres gibt wie Wlan/Bluetooth im Kontrollcenter komplett zu deaktivieren? Wenn ja braucht es dazu Profile alles andere ist unwichtig wobei ich eh alles deaktiviert habe was nicht wichtig ist und somit für mich nicht nützlich

  • Ich vermisse Sortierfunktion der Bewertungen im AppStore. Was soll. Ich mit Bewertungen, die 6 Jahre alt sind.

  • Ich fände schön wenn man einstellen kann welche Rechte eine neue App abfragen muss. Mobile Daten sind zum Beispiel nur in manchen Fällen nötig, ein App das Internet nur für Werbung nutzt darf garantiert nicht meine Volumen verbrauchen. Genauso würde ich Apps bei den mobilen Daten gerne anders sortieren lassen.

    Auch wäre super wenn bei deaktiviertem GPS nicht in die Einstellungen der App sondern in die GPS Einstellungen geschickt wird. Total dämlich.

    Und noch ein Wunsch der nie kommen wird (mittlerweile habe ich iTunes und Apple Music aufgegeben): Top Feature von iTunes sind für mich nur noch die Intelligenten Wiedergabelisten.

  • Offtopic
    …und es fehlt eine Option, dass man alle eingegangenen Mails auf einmal löschen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven