iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 160 Artikel
Frage in die Runde

Unerwünschte Werbeanrufe: iPhone-Apps versprechen Spam-Überprüfung

59 Kommentare 59

Hand aufs Herz: Die Deutschland-Verfügbarkeit der sogenannten „Call Directory App Extensions“ hatten wir bislang noch überhaupt nicht auf unserem Radar. Zwar können wir uns vage daran erinnern, dass Apple mit iOS 11 erste Fundamente schaffte, um Werbeanrufe und Spam-SMS automatisiert zu identifizieren und zu filtern, ausprobiert haben wir in diesem Bereich jedoch noch nichts.

Anrufe Blockieren

Auch das Vorhandensein des Menüpunktes „Anrufe blockieren und identifizieren“ in den iOS-Systemeinstellungen, ist bislang an uns vorbeigegangen. Zumindest bis zur gestern eingegangenen Zuschrift von ifun.de-Leser André.

Habt ihr Erfahrungen gesammelt?

Dieser hat uns auf den Support-Artikel #HT207099 („Spam-Anrufe mit Apps von Drittanbietern erkennen und sperren“) hingewiesen und schreibt:

Hi ifun.de. Ich erhalte seit etwa einer Woche immer wieder Aufrufe aus dem Kongo, Kasachstan oder sonst wo her. Nun habe ich auf der Support-Seite von Apple einen Beitrag dazu gefunden. Gekommen bin ich drauf, da mir der Support meines Providers sagte, dass es solche Apps für iOS nicht gibt. Und nun sehe ich, dass das nicht stimmt. Das ist mir bis dato noch gar nicht bewusst gewesen, dass es diese Möglichkeit gibt, per Drittanbieter-App sperren zu setzen. Habt ihr schon Erfahrungen mit solchen und wenn ja, könnt ihr eine Applikation empfehlen?

Die beiden abschließenden Fragen müssen wir leider verneinen, wollen die Frage aber direkt an euch durchreichen: Habt ihr bereits Erfahrungen mit den im App Store verfügbaren Anwendungen sammeln können und könnt deren Einsatz empfehlen bzw. davon abraten?

Unter anderem bieten sich hierzulande die folgenden Kategorie-Vertreter an, die fast alle auf ein Freemium-Modell mit kostenlosen Basisfunktionen und kostenpflichtigen Premium-Updates der Nummern-Listen setzen:

Laden im App Store
Numbo Call Blocker Caller ID
Numbo Call Blocker Caller ID
Entwickler: Master App Solutions
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Mr. Number Call Block & Lookup
Mr. Number Call Block & Lookup
Entwickler: Hiya
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Hiya: Caller ID & Spam Blocker
Hiya: Caller ID & Spam Blocker
Entwickler: Hiya
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Truecaller: Spam protection
Truecaller: Spam protection
Entwickler: True Software Scandinavia AB
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 23. Jan 2019, 8:58 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Meiselbach Horst

      Hat bei mir nicht funktioniert, da die Hunderte von Spamanrufen jedesmal eine andere Rufnummer haben. Außerdem hat Tellows Tausende von Nummern in den Einstellungsbereich gespeichert, die nur mühsam entfernt werden können.
      Hab jetzt immer nicht stören und meine Kontakte ausgenommen davon. Wenn ich tatsächlich mal einen Anruf mit unbekannter Nummer erwarte schalte ich das Feature kurzfristig aus.
      Habe eine Beschwerde an die Bundesnetzagentur geschrieben und kann das nur jedem raten, damit sich irgendwann mal was tut.

      • Hab seit einigen Monaten auch die tellows App und damit ist die meiste Zeit Ruhe. Die alte App speichert die Telefonnummern in den Kontakten, bei der neuen App ist das nicht mehr der Fall, dadurch bleibt das iPhone aufgeräumt und man muss nichts weiter machen, da die gefährlichen Nummern alle sofort blockiert werden. Das Problem mit den meisten anderen Apps ist, dass man zwar Nummern sperren kann, ich aber erst für jede Nummer eine Sperre einrichten muss. Das dauert ewig, wenn man Anrufe von ständig wechselnden Nummern erhält. Optimal ist das nicht.

    • Tellows Pro Anruferkennung wurde mittlerweile durch Tellows CallerID & Spamschutz ersetzt.
      https://itunes.apple.com/de/app/tellows-caller-id-spamschutz/id1166263660?mt=8
      Für die automatische Sperrfunktion werden 8,99€/Jahr fällig.
      Dafür werden die Sperrlisten alle 48Std. aktualisiert.

      Von Tellows gibt es auch Sperrlisten für die Fritzbox. Für ca. 20€ für 2 Jahre.
      Da muß man sich regelmäßig die Sperrlisten selber runterladen und in die Fritzbox einspielen.

    • Nur mal so am Rande:

      Ich war letztes Jahr bei Fielmann wegen einer Brille. Ich habe denen meine Handynummer gegeben damit ich erfahre wann die Brille abgeholt werden kann.

      Was soll ich sagen ? Nach knapp einem Monat wurde ich überschüttet von Werbeanrufen von Brille.de
      Es wurde jedesmal mit einer leicht veränderten Nummer angerufen sodass es nicht möglich war expliziet eine Nummer zu blockieren.

      Daher vorsicht bei Fielmann !

      • Fielmann hat meine Handynummer seit Jahren immer wieder erhalten für neue Brillen und ich hatte außer den jüngsten Anrufen aus dem Kongo noch nie Werbeanrurfe.

      • @Sabine Meyer: habe seit Jahren meine Handynummer bei Fielmann und noch keinen einzigen Werbeanruf bekommen.

        Wird bei dir reiner Zufall sein, dass du diese Anrufe bekommst.

        Somit gehört dein Kommentar ins Reich der Mythen und Legenden

      • Das bezeifle ich stark, da ich vorher NIE mit Brillen zu tun hatte, trotz meiner 38 Jahre bin ich topfit und kann super sehen aber genau seitdem ich mich über eine Sonnenbrille beraten lassen habe bekam ich die Werbeanrufe von brille.de

        Daher, netter Versuch von den Damen und Herren von Fielmann den Zufall abzutun. Ich weiß wovon ich rede und habe dies auch in anderen Foren bereits kundt getan und dort viele Antworten von Menschen gelesen denen es auch so wie mir ging

      • Hast du eventuell auch per Google nach Sonnenbrille gesucht!?

      • Sabine Meyer, aber sonst bist du mit der Brille zufrieden?

      • Nein, habe sie nach kurzer Zeit zurück gegeben. Aber Danke der Nachfrage

      • Warum sollte Fielmann denn einem Konkurrenten Dein Nummer geben?!?! Welchen Sinn macht das? Dann würden die doch selber anrufen.

  • Ich habe die App „Das Örtliche“ installiert und konnte die dann in den Telefoneinstellungen zum Identifizieren unbekannter Anrufer nutzen. Das funktioniert recht gut. Jetzt sehe ich auch bei Nummern, die nicht in meinen Kontakten sind, wer es ist. Vorausgesetzt, die Nummer läßt sich per Rückwärtssuche finden – das macht die App während des Anrufes und zeigt mir den Inhabernamen.

  • Ich habe noch nie von so einer Funktion gehört.

  • Blocken muss ja garnicht sein. Es reicht ja schon immer zu wissen, wer versucht einen anzurufen

  • Nutze schon lange TrueCaller.
    Seither werden Spam Anrufe schön beim klingeln als solche angezeigt und man kann selbst entscheiden, ob man abnimmt ;)
    Einzig nervige ist: man muss regelmässig die App öffnen und die aktuellen Nummern manuell updaten.
    Aber seit TrueCaller musste ich keine unerwünschten Anrufe mehr annehmen (abgesehen von manchem im Freundeskreis ;) )

  • Ich teste mal TrueCaller aus, die sind als einzige in Deutsch, also steckt da Entwicklung dahinter.

  • Hallo, gibt es die Möglichkeit mit den vorgeschlagenen Apps auch anonyme Anrufe zu blockieren? Danke!

    • Das würde mich auch interessieren.

    • Dafür braucht es keine App. Einfach im Telefonbuch einen Teilnehmer anonym oder unbekannt anlegen keine Nummer eingeben und speichern. Dann blockieren. Fertig

    • Hallo thmsf,
      Du kannst Dich auch an Deinen Provider wenden und alle Anrufer ohne Rufnummernübermittlung sperren lassen. Ich habe das bei O2 eingerichtet und nun bekommen alle Anrufer ohne Rufnummer die Ansage, dass man die Rufnummernanzeige aktivieren muss und den Anruf erneut tätigen soll. Klappt zuverlässig, aber leider sind manche Firmen zu blöd und hören sich die Ansage nicht an, sondern legen gleich wieder auf und behaupten, dass die rufnummer falsch sei. Damit kann ich aber leben.

  • Schön, dass dann jemand anderes alle mich anrufenden Nunmern kennt.
    Wer’s mag,.. man sollte es nur wissen…

    • Danke! Nichts ist kostenlos, auch nicht „dasoertliche“.

    • war auch mein erster Gedanke. Eine App, die jeden Anruf an Dritte weiterleitet? Hm, ich vermute mehr als nur stark, dass der Benutzer damit gegen den Datenschutz gegenüber dem Anrufer verstösst.
      Ich hab mir einen Kontakt mit „Unerwünscht“ erstellt und schiebe solche Anrufe dort hinein.
      Im Excel erstellte ich mir eine vCard Vorlage, um ganze Nummernbereiche 123456 (1-100) zu erstellen, exportiere das in eine Textdatei.vcf und importiere das in die Kontakte. Klar kann es falschpositive Anrufe geben, aber ich kenne meinen Bekanntenkreis und andere, die mich erreichen wollen, können das auch per sms oder Mail. Und dann gibts ja noch öffentliche Listen mit Callcenternummern, die auch gleich übernommen werden können.

  • In der Schweiz nutze ich local.ch für diese Funktion

    • Die local.ch-App meistert diesen Service sehr zuverlässig und hervorragend. Das Portal selbst bietet das Schweizer Äquivalent zu Weissen und Gelben Seiten und ist somit erster Anlaufpunkt wenn jemand eine Nummer (z.B. verpasster Anruf) nachschlagen will. Wenn dort mehrere Nutzer einen Call-Center Anruf als solchen identifizieren, wird diese Nummer automatisch der Blacklist der App hinzugefügt.
      Absolute (gratis)Empfehlung für Anrufgeplagte ifun-Leser in der Schweiz.

    • Auch mein Favorit. Klappt bisher mit der Anzeige. Neu kann man offensichtlich auch bekannte Spammer blockieren.

  • Da ich bei True Caller meine Rufnummer eingeben muss beim Start würde mich interessieren wie das mit Dual Sim aussieht? Funktioniert das dann noch?

  • ich muss gestehen dass ich noch nie einen werbeanruf auf meinem iphone bekommen habe und mich daher auch noch nicht mit dem thema beschäftigen musste. scheint laut der wortmeldungen der anderen hier ja häufiger zu passieren, dass man unlieb angerufen wird.

    • Ich bekomme auch so gut wie nie einen Werbeanruf. Mag daran liegen, das ich kein Facebook Konto habe und auch keinen Whats App Account.

      • Wenn einer deiner Freunde oder Verwandten deine Telefonnummer in seinem Handy gespeichert hat und einer dubiosen App Zugriff auf seine ganzen Kontakte gibt, kannst du noch so einen großen Bogen um Facebook oder WhatsApp machen, deine Telefonnummer ist dann trotzdem in falschen Händen.

  • Moin
    Noch eine Stimme für tellows. Funktioniert gut und macht, was es soll.

  • In der Schweiz hat der App local.ch dieses Feature schon von Anfang an unterstützt und funktioniert einwandfrei.

  • Ich benutze seit Jahren schon „Tellows“ das sich auch selber aktualisiert. Spamanrufe mittels Score auf dem Display anzeigt und ich entscheiden kann annehmen oder wegdrücken.

  • Hi, gibt es auch eine App die Anrufe in bestimmten Zeiten erst nach dem Eingabe einer PIN durchstellt?

  • welcher der o.g. Apps kann denn Anrufer ohne Caller-ID blocken (wenn’s Apple schon nicht hinbekommt)…?

  • Truecaller in der Version Premium Gold für nur 199.- Euro. Die haben eindeutig einen an der Waffel.

  • Also ich habe meine Rufnummer noch aus den Anfängen von EPlus und eine wie manche hier sagen würden „vip“ nummer. Ich hatte noch niemals probleme mit solchen Werbeanrufen. Deshalb verstehe ich das ganze Thema nicht, wieso Leute so viele Werbgeanrufe bekommen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25160 Artikel in den vergangenen 4286 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven