iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 727 Artikel

Einheitlicher Ermäßigungstarif gefordert

Trotz Deutschlandticket: Ticket-Apps verschwinden wohl nicht

64 Kommentare 64

Noch in diesem Jahr, voraussichtlich bis April, will die Bundesregierung das Deutschlandticket einführen und damit das 9-Euro-Ticket beerben. Das 9-Euro-Ticket wurde vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 als bundesweit gültiges Nahverkehrsticket zum Pauschalpreis angeboten und erwies sich als so erfolgreich, dass sich Bund und Länder mit dem Deutschlandticket auf ein Nachfolgeangebot verständigten.

Größter Unterschied zum 9-Euro-Ticket: Das Deutschlandticket wird mehr als fünfmal so viel kosten und soll im jederzeit kündbaren Monatsabonnement für 49 Euro angeboten werden.

49 Euro im Monatsabo

Ein Preis, der nach Meinung des Verkehrsclub Deutschland erneut zu einem Tarif-Flickenteppich zwischen den unterschiedlichen Nahverkehrs-Angeboten in Deutschland führen könnte, anstatt die Tariflandschaft wie erhofft, durch ein günstiges und überall gültiges Ticket massiv zu vereinfachen.

Größtes Problem sei, dass das Deutschlandticket für viele ÖPNV-Nutzer schlicht zu teuer sei und so wieder zahlreiche Zusatzangebote für Auszubildende, Studenten und andere einkommensschwache Bürger geschaffen werden müssten.

Deutschlandticket 1500

Einheitlicher Ermäßigungstarif gefordert

Statt Azubi- und Sozialtickets anzubieten, die dann wieder nur in den jeweiligen Tarifgebieten der ausstellenden Verkehrsverbünde gültig sind, hat der Verkehrsclub Deutschland die Nahverkehrs-Anbieter nun dazu aufgerufen, sich um die Einführung eines bundesweit einheitlichen Ermäßigungstarifs zu kümmern.

Schon jetzt dürfte der Preis von 49 Euro dafür sorgen, dass viele der eher selten mit Bus und Bahn fahrenden Menschen einen Bogen um das Deutschlandticket machen werden und weiterhin auf Einzelfahrscheine setzen.

9 Euro Ticket

Während beim 9-Euro-Ticket nicht lange gerechnet werden musste, ob sich die Anschaffung auch rentiert, dürfte das Deutschlandticket vor allem eine Alternative zur klassischen Monatskarte stellen. Die Ticket-Apps jedenfalls werden uns wohl noch eine ganze Weile erhalten bleiben.

20. Jan 2023 um 17:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    64 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34727 Artikel in den vergangenen 5631 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven