iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 355 Artikel

Live-Demo

Titan, Keramik, Fullscreen-Display: Das Essential Phone im Video

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Über die Ankündigung des neuen iPhone-Konkurrenten, Essential Phone, konnten wir bereits gestern berichten. Im Rahmen der Code Konferenz hat der Projekt-Verantwortliche, der ehemalige Android-CEO und langjährige Google Mitarbeiter Andy Rubin, jetzt einen ersten Blick auf das 700 Dollar teure Gerät gewährt, das ab Juni ausgeliefert werden soll.

Recode

Bild: ReCode | Asa Mathat

Das in vier Farben erhältliche, modulare Gerät ist mit 128GB Speicher und 4GB RAM ausgestattet, verzichtet auf eine Kopfhörerbuchse und setzt auf das Android-Betriebssystem. Wie wohl auch die kommende iPhone-Generation setzt das Essential Phone auf ein vollflächiges Display und Premium-Materialen, die eine lange Einsatzzeit garantieren sollen.

Im eingebetteten Interview-Mitschnitt präsentiert Rubin das Essential Phone ab Minute 14 und demonstriert unter anderem die magnetisch arretierte 360°-Kamera.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Mai 2017 um 09:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das iPhone 8 wird wahrscheinlich genauso aussehen
    Hat das Ding nen Touch ID Sensor auf der Rückseite? Not bad. In Summe gar nicht schlecht das Teil.

  • Es gibt ja echt n paar coole Telefone aufn Markt…. aber leider kann ich mich nicht mit Android anfreunden… sonst würde ich gerne mal hin und her wechseln…

  • Nutzt einem das beste Hand nix, wenn da eine Andorid Version drauf ist, auch wenn er da noch rumgebastelt hat und es ambient nennt.

    • Ja. Und alle Nutzer sind so blöd und arbeiten damit angeblich auch noch. Ein Glück das wir Dich hier als Sicherheitsexperten haben. Ich hätte sonst tatsächlich darüber nachgedacht mal ein Auge zu riskieren.

      • Das kann jeder machen wie er will, ich nutze kein Android mehr. Egal in welcher Form.

        Da ich aber nichts von Sicherheit geschrieben habe, Du es aber sofort unterstellt hast, dann deutet das ja daraufhin, das Du selbst Android als unsicher einstufst, du aber nur zu der Gruppe gehörst

        -unsicher? Mir doch egal
        -WA Datenprofiling und Austausch all meiner Daten, Metadaten an Facebook? Mir doch egal
        -Jaiilbreak oder rooten aus unbekannten Quellen, Risiko? Mir doch egal…

    • Plapperst du nur Apple-Fanboy-Gelaber nach oder hast du dich mal ernsthaft mit Android beschäftigt?
      Wenn ich in meinem Bekanntenkreis sehe, wie viele mittlerweile vom iPhone zu Android-Phones gewechselt haben und wenn ich deren Handys ausprobiere, weiß ich , wie alt mein iPhone (7) aussieht. Android hat nunmehr seit Jahren die Nase vorne und wenn man sich nach kurzer Zeit umgewöhnt hat, will man nichts anderes mehr, vor allem kein Apfelgerät. Ich werde Ende des Jahres mit Vertragsverlängerung deshalb ebenfalls wechseln.

      • Ich teste Handys für einen großen Mobilfunkanbieter. Im Augenblick das a3 und a5 2017 von Samsung.

        Ich habe selbst noch ein paar alte Androiden im Schrank, hat also mit fanboy nix zu tun. De

      • Welch ein Verlust.

    • Vielleicht solltest du die Informationen komplett konsumieren oder deine Kommentare sein lassen. AmbientOS ist das Betriebssystem von Essential Home und hat nichts mit dem OS von Essential Phone zu tun. Dort läuft Android nahezu in der Stock-Variante.

  • Das sieht jetzt gar nicht mal so schlecht aus. Wenn es das reale Produkt ist, dann kann das was werden.

  • Alle vor Ort bekommen ein Device und Kamera umsonst. Sehr geil.

  • Ohne Kopfhörerbuchse? Wird ein Flop! Und nein, hier hat keiner von Apple kopiert!einself!!!

    Ich hau mich weg :D

  • Warum bitte macht man diesen hässlichen Kamera cut out oben, wenn man ja unten dann doch einen Rahmen hat den man hätte nach oben verlegen können ? Wer designed sowas ?

    • den Ausschnitt für die Kamera oben finde ich perfekt gelöst. Da oben ist eh die Menüleiste, so dass man dort auf die Berührungsempfindlichkeit verzichten kann. Mit dem Streifen unten gebe ich dir Recht. Mal sehen was Apple sich da überlegt…

      • Frage mich wie das dann mit den Pushbenachrichtigungen aussehen wird. Dann müsste das Feld mit der Nachricht somit ein wenig größer ausfallen.

  • Irgendwie tun mir alle leid die nur mit ios klarkommen. Nur ein gerät zur auswahl zu haben muss schon schlimm sein. Alle die nicht auf ein os fixiert sind haben eine riesen auswahl an super geräten, es ist ein traum.

  • Alle die auf Gerät fixiert sind wenns funktioniert passt das schon
    In der Arbeit hab ich jetzt schon das vierte Android und bis jetzt waren noch alle sehr bescheiden

  • Amazing. Es klingt sehr überzeugend. Vor allen Dingen: Wireless USB3. Gorgeous Display. Nur leider ohne iOS. Er sprach jedoch von Kompatibilitäten zu Android und iOS. Wird es vielleicht ein Produkt, welches wir komplett individuell gestalten können?

    • ein telefon, bei dem du dir aussuchen kannst, ob du android oder ios drauf installiert haben willst? ja im leben wird es das nicht geben. ;-) dann würde sich apple ja selbst in den fuß schießen. links und rechts. weil wozu sollte ich dann noch ein iphone kaufen, wenn ich auch andere geräte nutzen kann, die vielleicht im endeffekt billiger sind, als ein iphone?

  • @nikname
    Er sagte doch: wenn du ein Foto schießt, dann sieht man deine Nase, oder man dreht das Gerät auf den Kopf und die Bedienung wird kompliziert.

  • … Das schöne ist, dass die intrigierte Kamera nicht raussteht…

  • Ich find’s so viel schöner als aktuelle (und sollten die Gerüchtebilder stimmen, wohl auch die kommenden) Apple Hardware Designs. Quasi die perfekte 2017er Version eines iPhone 4 oder SE.

    Da fühlt es sich fast ein wenig fade an, tief im Apfel-Ökosystem verwurzelt zu sein.

  • Sieht sehr gut aus, klingt auch alles sehr gut, ich würde auch von Apple weg wechseln, mich stört aber, dass:
    – Google Datenkraake hinter Android steht
    – ich die gute Interaktion zwischen IPhone – iPad -Watch – Mac sehr vermissen würde
    – es sehr aufwändig und teuer wäre umzusteigen und alle Apps neu zu kaufen und neu einzurichten

    Gerade beim letzten Punkt müsste der Umstieg seitens der Hersteller erleichtert werden (Cross upgrade)

  • Was wurde eigendlich aus dem Liquidmetall das apple schon vor gefühlten 100 Jahren im Iphone verbauen wollte?

  • Also ich bin erst vor 2Wochen auf das IPhone 7 umgestiegen.
    Hatte vorher das Samsung S6 Edge.

    Das Samsung war ein tolles Handy, letztlich, da ich schon von Anfang an ein IPad habe, wurde mir der dauernde Wechsel zwischen der Bedienung zu blöd.

    Jetzt passt alles gut zusammen.

    Es gibt viele tolle Handys, aber nur bei IOS habe ich für verschiedene Gerätetypen immer die gleiche Bedienung, und das gibt den entscheidenden Ausschlag.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37355 Artikel in den vergangenen 6073 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven