iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 109 Artikel
   

Tipp: Training für die Auto-Korrektur

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Drüben bei Ars-Technica hat man sich der Auto-Korrektur des iPhones angenommen und wollte wissen, wie viele Wort-Wiederholungen es braucht, ehe das iPhone ein bis dato unbekanntes Wort „erlernt“.

ericasadun.png

Erica Sadun beschreibt den recht einfachen Versuchsaufbau wie folgt: Das iPhone sichert „neue“ Wörter in der Datenbank-Datei „dynamic-text.da“ – diese Datei wurde, während der Eingabe bislang nicht erkannter Wörter in der Notiz-Applikation, auf Veränderungen bzw. Updates geprüft.

Das Ergebnis: Die Notiz-Applikation ist lernfaul. Alle hier eingegebenen Wörter landen nicht im Stamm der vom iPhone anerkannten Schreibweisen. Will man, dass das iPhone ein neues Wort erlernt, empfiehlt Erica das Google-Suchfeld in MobileSafari. Ein einmal hier eingegebenes (und als Suchanfrage abgeschicktes) Wort, kommt sofort in die Datenbank.

Montag, 19. Jan 2009, 20:00 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi,
    bedeutet das wenn ich die Datei „dynamic-text.da“ öffne und dort ein Wörtebuch eintrage das ich dann alle wörter sofort nutzen kann ??
    Gruß

  • Das Wort steht wohl auf der ignore-Liste des Lernprogramms :-) ?!

  • das wird ne sql-datenbank sein, müsste man sich mal anschaun die datei ^^

  • Danke für den Tipp! Via google suche funktioniert prima! Hab die Korrektur nun an und bin am trainieren.

  • ps: das heißt aber auch, dass jeder Mist, den ich falsch bei google eingebe und google dann meint: “ meinten sie …“ gemerkt wird! Also doch keine Alternative zur kompletten Abschaltung …

  • ich weiß nicht wie es euch geht, bin seit dem letzten update echt zufrieden mit der autokorrektur!

  • Wird das Lernfile eigentlich mit via iTunes gebackuppt? Ich sag nur Wiederherstellung…

  • bin mal aufs iphone und wenn man wohl die deutsche sprache eingestellt hat dann gibt es noch eine file: „de_DE-dynamic-text.dat“
    darin sind die ganzen wörter drinne aber es ist ein einziges wirrwarr. die wörter hängen alle an einander und m.M. sind es vorallem wörter aus meinen sms…

    „oder

  • Das mit dem Backup währe interessant. Würde mich über Tipps freuen!!!

  • hab mich schon immer gefragt wiese es meinen komplizierten namen erkennt aber banale wörter nicht, jetzt weiß ich auch warum.

    danke nochmal für den hinweis

  • Wo findet man denn die Datei „dynamic-text.da“?

  • @divx:

    Schreib mal angekommen (angenommen) , Gebraucht (Gebräucut), verstossen (Versgossen) oder sowas in der Art….

  • Wenn ich bisher versucht habe „Schokol“… …ade zu schreiben, dann zeigt mir diese pseudo korrektur „Echoköm“ an. Wie kommt dieses Ding blos auf derart abwegige buchstaben-kombinationen?

    Ich kapier einfach nicht, wieso diese Autokorrektur so oft nur kaudawelsch anzeigt anstelle richtiger Worte…

  • Pingback: Zahlen und Versionen: Update-scheue iPhone-Nutzer

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21109 Artikel in den vergangenen 3641 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven