iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 893 Artikel
Wahlweise auch als eSIM

Telekom: Bis zu 10 MultiSIM-Karten pro Vertrag

70 Kommentare 70

Zusammen mit der Einführung der neuen MagentaMobil-Tarife hat die Telekom die Zahl der mit einem Vertrag nutzbaren MultiSIM-Karten auf zehn erhöht. Bislang hatten Telekom-Kunden nur die Möglichkeit, maximal zwei zusätzliche SIM-Karten zusätzlich zur SIM-Karte ihres Hauptvertrags zu buchen.

Sim Karten Telekom

Mit der MultiSIM erweitern Sie Ihren Telekom Mobilfunk-Vertrag um bis zu 10 zusätzlichen SIM-Karten und sind somit auf mehreren Geräte erreichbar.

Die Erhöhung auf damit insgesamt bis zu elf Endgeräte pro Vertrag ist zeitgemäß und lässt Luft nach oben, sahen sich etliche Mobilfunkkunden doch mit der bisherigen Begrenzung auf maximal drei Geräte am Limit. Bei den Karten kann es sich dabei sowohl um die klassische Kunststoffvariante als auch um eine eSIM handeln.

Die nun bis zu zehn MultiSIM-Karten stehen zum Einzelpreis von jeweils 4,95 Euro pro Monat als Zubuchoption zu den aktuellen Verträgen der Telekom bereit. Einzelne Business-Verträge beinhalten bereits eine oder zwei kostenlose Zusatzkarten.

Montag, 09. Sep 2019, 6:48 Uhr — chris
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei O2 gibt es dir Multi-SIM kostenlos. Nur bei der Telekom mit den günstigen Tarifen nicht. Warum bietet man nicht eine kostenlos an?

  • Gut das ich 10 Karten mit o2 boost umsonst habe. 5euro pro Monat ist echt ein schnapper

  • Dann wäre es nur noch top, wenn die Telekom dies dann endlich auch bei congstar erlauben würde…zumindest eine würde reichen ;)

  • Im XL Tarif leider immer noch 29,95 €/SIM

    • Außer für die Apple Watch nur €5

    • Ich habe eben mit der Telekom gechattet. Ich habe einen Magenta Mobil XL der 3. Generation. Aktuell neu ist ja die 4. Generation. Aber ab dem 18.09.2019 soll man in die neue Generation Upgrade können und kommt dann auch in den Genuss der neuen Optionen. Auch das Hinzubuchen von StreamOn ist dann möglich (für Ausland wichtig).

  • Insgesamt kann man 10 Multi-Sim haben. Wenn man eine Multi-Sim bucht, dann hat man 2 Multi-Sim. Es sind also nur 9 zubuchbar, und insgesamt kann man „einen Tarif auf für bis zu 10 Geräte“ nutzen. (Zitat von der verlinkten Seite – Zubuchoptionen)
    Die elf bei euch im Text ist also nicht korrekt.

  • Wichtig zu erwähnen, dass im XL Vertrag die Multi-Sim weiterhin 29,95 pro Stück kostet!
    Einzige Ausnahme ist eine eSIM für die Smartwatch, welche beim „normalen“ Multi-SIM Preis von 4,95 ist.

  • Der King mit dem Ding

    Immer noch zu teuer! Ich habe bei O2 – 5 Multicards- kostenlos in meinem Vertrag und zahle 10,-€ im Monat.

    • Hast auch das O2 Netz. Kann dir langen, langt aber vielen anderen nicht.

    • Wie jetzt, kostenlos oder 10,- pro Monat o_O

      • Er hat einen Vertrag für 10€ im Monat und dazu kostenlos noch eine multisim gebucht ;)

      • Ist das so schwer ? Er hält 10€ und hat die multicards kostenlos inklusive. Gott lass Hirn regnen

      • Der King mit dem Ding

        Die Multisims sind kostenlos und der Vertrag kostet mich 10,-€. Da ich immer kündige bekomme ich auch gute Konditionen.

        Mit dem netz von O2 bin ich sehr zufrieden. Hab überall LTE mit ausreichender Geschwindigkeit. Aber das muss ja auch jeder für sich entscheiden ob einem das reicht!

    • mit o2 kann ich in den städten, wo ich beruflich unterwegs bin, leider nichts anfangen. da können die mir leider anbieten, was sie wollen.

  • Trotzdem finde ich den Preis frech…. 4,95€ pro Karte… bei Vodafone damals war die Twincard kostenlos (nur einmaliger Tausch hat gekostet)…. 4,95€ pro Monat für die Karte allgemein wäre ok (egal wie viele) und dann pro neuer Karte nen einmaliger Betrag

  • Ich hätte gerne mal ein Anwendungsbeispiel für 10 Endgeräte. 3 würde noch gehen, aber 10.

    • iPhone, Apple Watch, iPad und Auto sind schon vier. Warum also nicht gleich Luft nach oben lassen, ist doch prima

    • Das geht doch ganz schnell…

      Iphone, Apple Watch4, Ipad Mini, Audi Connect im Avant, Mercedes Roadster….

      dann noch die beiden Ipads meiner Kinder, Sim Karte für die Alarmanlage…

      • Audi bringt seine eigene esim mit. Warum sollte man da eine von der Telekom zusätzlich reinpacken?

  • Ich gehöre definitiv nicht zu “Geiz ist geil”, aber für jede Karte mindestens 5 Euro pro Monat halte ich für zu extrem. Von mir aus eine “Anschlussgebühr” von 10 Euro pro Karte, aber monatlich ist das eine Wucht.

  • Schon pervers, dass man für die einmalige Freischaltung eines eSim Profiles und damit für den Verbrauch des sowieso bezahlten Datenguthabens noch einmal knapp 60 Euro im Jahr zahlen muss.

  • Schade das dies nicht für bestehende Vertäge möglich ist. Mit zwei Apple Watch einem iPhone und einem iPad in Nutzung wechsle ich immer die E-Sim bei den Uhren hin und her.

    Ja First World Problem…

  • Die Erhöhung der maximal Zahl finde ich gut…Allerdings nervt es mich nach wie vor, dass die 5€ pro Sim wollen. Was soll das denn? Um mein Datenvolumen (das bereits bezahlt ist) auf Watch und iPad nutzen zu können, soll ich also 10€ extra im Monat zahlen?

    • Die zusätzlichen SIMs tust du auch alle in das gleiche Endgerät? Wahrscheinlich nicht. Also heißt dass, das jedes zusätzliche Endgerät von dir auch einen Kanal/Slot/Bandbreite etc im Netz benötigt, oder?

  • Früher konnte man bei Vodafone bis zu drei Karten kostenlos bekommen… irgendwann haben die das umgestellt und kassieren auch pro karte

  • Verstehe nicht warum der XL Vertag davon ausgenommen ist? :-(

  • Übrigens gibt es gerade auch 3×5 GB Datenvolumen für alle MagentaEINS Kunden geschenkt – allerdings gilt das nur in Deutschland (bin gerade in Italien und hatte mich drüber gefreut, aber dann leider festgestellt, dass man es im Ausland nicht nutzen kann…)

  • Leider nur am Rand des Themas aber gibt es schon Neuigkeiten über eSIMs bei Congstar?

  • ich frage mich da gerade nur wozu braucht man 10 Karten? Ok 1 mal Handy, 1*Uhr, 1* Tablett jetzt dann nochmal 1-2 Geräte na gut aber recht viel mehr?

  • 4,95€ pro weiterer Karte. Lächerlich. Lassen wir mal die Qualität des o2 Netzes außen vor. Aber da gibt es 10 (!) Karten inklusive.

    • Ist das so abwegig zu Verstehen, dass ein „gutes“ Netz mehr Geld kostet als ein „schlechtes“ Netz? Mehr Investition, mehr Aufwand, mehr Material, mehr Personal usw usf. Also mehr Kosten die dann auf die Kunden umgelegt werden müssen.

  • Jemand eine Empfehlung für eine eSim?

    Szenario: ich werde mir vermutlich den Nachfolger des XR holen. Per simKarte z.B. winsim habe ich meine private Nummer.

    Nun hätte ich gerne als eSim eine geschäftliche Handynummer (Nebenerwerb) – kennt jemand den günstigsten Tarif mit Minutentelefonie (Datenvolumen nicht benötigt)?

  • Heimlich hat die Telekom den Tarif/Preis auch für die Family Card Basic geändert!

    Statt wie seit der IFA 2018 bis etwa April kostenlos für Magenta1 Kunden (300 MB) (später 2,95€ mit 500MB) bekommt man jetzt keinen Preisrabatt mehr sondern „500 MB“ mehr, also als Magenta1 Kunde 1 GB für 4,95€ … unattraktiv wie ich finde, zudem zieht sich die Verteuerung durch alle Tarife :/

  • Die Preise zwischen Business und Privat sind schon extrem. Ich zahle im Telekom Rahmenvertrag. 15€ für 3 SIM Karten und 5 GB Daten. Selbst da wird die Telekom noch Geld verdienen

  • Frage von mir:

    Wie ist es denn bei dir Telekom mit den Multikarten? Damit meine ich wie viele Karten können telefonieren und wie viele restliche Karten haben Zugriff aufs Internet?

    Bei O2 ist es ja so das früher alle Karten telefonieren konnten und man es auch suchen konnte auf welche Karte man die Anrufe leitet, jetzt ist es so das maximal drei Karten Anrufe empfangen können und der Rest (sieben) sind nur Daten Karten zum Vertrag, daher die Frage wie viele Karten können bei der Telekom angerufen werden ?

    Liebe Grüße

  • .. geile Sache !!! .. als Zubuchoption .. habe ja auch „nur“ einen MagentaMobil L Plus Vertrag – da wird mir direkt gesagt: Nö, geht nicht – ich hoffe, dass ich zu dummdusselig bin … oder vermutlich eher etwas, wo man seinen Vertrag „anpassen“ darf … mehr Optionen, die kein Mensch braucht .. dafür das weglassen, was spannend ist …

    Ehrlich: wozu benötige ich 15 GB Datentransfervolumen? Und wenn ich jetzt als „goodie“ weiter 50 GB bekomme habe ich nichts davon … und eigentlich will ich doch nur meine 2 Multisims um eine erweitern ..

    Also ab in die Tiefen des Vertragstudierens … einfach und unkompliziert ist definitiv anders ..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25893 Artikel in den vergangenen 4401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven