iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 571 Artikel

Automatisch aus Selfie erstellt

Tastatur-App „Gboard“ bietet personalisierte Emoji-Grafiken

10 Kommentare 10

Die von Google veröffentlichte iPhone-Tastatur-App Gboard bietet nun die Möglichkeit, ein persönliches Avatar-Set anzulegen und die bereitgestellten Grafiken in Chat- oder sonstigen Apps mit Texteingabe zu verwenden.

Die von Google „Miniversionen“ genannte Sticker werden auf Basis eines Selfie-Fotos erstellte, das ihr direkt mit der Tastatur-App aufnehmt. Erwartet allerdings keine fotorealistischen Ergebnisse, Gboard erzeugt eher cartoon-mäßige Umsetzungen eures Fotos auf der Basis vorgegebener Elemente.

Als Ergebnis bekommt ihr vom Stil unterschiedliche „Miniversionen“ eurer selbst vorgeschlagen, die ihr dann noch im Detail anpassen könnt. Einmal gespeichert, steht euch euer Avatar dann in unterschiedlichsten Situationen und Emotionen zur Verwendung bereit.

Gboard Miniversionen

Laden im App Store
‎Gboard – die Google-Tastatur
‎Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 28. Aug 2018, 15:53 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • diese animojis würden sich sicher auch einfach so als nicht animierte mini-version auf jedem anderen iphone auch zusammenbasteln lassen. wundert mich ja irgendwie n bisschen, das apple das noch nicht als mega feature vorgestellt hat. ;-)

  • Tastatur App von Google vs. Privacy.
    Ein Schelm der böses dabei denkt.

  • Warum ist das kostenlos? Hat Google etwas zu verschenken? Und für wen ist das? Für Fünfjährige?

  • Egal, wie toll es sein sollte: Apps von Google kommen mir nicht aufs iPhone. Es gibt immer Alternativen und wenn nicht, verzichte ich lieber!

  • Nach den zuletzt bekannt gewordenen Features der google apps ist es mit ein Rätsel wie man diese überhaupt noch auf seinen Geräten hat. Wie bekannt geworden ist, hilft nicht mal das Abschalten der Web Aktivitäten um der Sammelwut Googles Einhalt zu gebieten.

  • Immer diese Moralprediger… ich hoffe ihr habt euren Frust auch auf Facebook, Twitter und Co. rausgelassen.

    • Das kann man sehen wie man will. Fakt ist, Google überwacht dein Leben. Du glaubst nicht was noch im Hintergrund alles abläuft. Aber man ist ja verpflichtet zu schweigen. Naja wie dem auch sei, Google ist überall, ob man will oder nicht, auch das iPhone hilft wenig, außer man hat eben die Apps nicht drauf und nutzt sie gerade. Zum Beispiel in der Öffentlichkeit.
      Ich sag nur so viel, GPS war gestern. :/

      • Der Dummschwätzer

        Wer tut das heute nicht? Fängt doch schon beim Internetbetreiber an. O2 erstellt bewegungsprofile und die anderen Netzbetreiber machen das auch, nennt sich dort dann eben nur Netzoptimierung und die Datenabfälle dort werden dann eben weiter gegeben.
        Man muss halt selbst entscheiden ob einem der Datenschutz für den Service wichtiger ist oder eben nicht. Und das sollte mMn auch jeder selbst einschätzen können (dafür sollte unsere Bildung endlich mal einen Blick auf das Digitale richten) und nicht irgend welche Datenschützer die auf teufel komm raus damit in den meisten Fällen Innovationen blockieren. Wir leben nun mal in einer Welt in der es heute die meisten Innovationen durch Daten gibt und da muss man halt auch grundlegend entscheiden: möchte ich helfen diese Innovationen voran zu bringen oder bin ich mit dem jetzigen Status einverstanden. Und das soll jetzt kein Anprangern von vermeintlicher Innovationsgegnern sein (es gibt ja genügend Bereiche in denen man für Innovation ist), nicht dass sich hier jemand angegriffen fühlt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28571 Artikel in den vergangenen 4803 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven