iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 581 Artikel
   

Taschenrechner Archimedes integriert Formel-Bibliothek

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

Der universelle iOS-Taschenrechner Archimedes – eine App die wir im vergangenen Mai hier im Video-Test vorgestellt haben – ist nun in Version 3.0 im App Store verfügbar und bringt zwei Neuerungen mit, die der schön gestalteten Anwendung bislang noch gefehlt haben.

archimedes

Zum einen hat Archimedes jetzt eine Formelsammlung an Bord, die sich (das eingebettete Video zeigt den Zugriff in Aktion) schnell durchsuchen und direkt nutzen lässt. Zum anderen versteht sich die App jetzt besser auf eingegebene Einheiten und kann so etwa mit 1200 Meter von 14 Kilometern abziehen, ohne die Einheiten im Vorfeld zu normalisieren.

Ansonsten präsentiert sich auch Archimedes 3.0 bekannt aufgeräumt und kann nach wie vor in zwei Bereiche aufgeteilt werden. In der Start-Ansicht bietet euch Archimedes einen vollumfänglichen Taschenrechner an, der mit Brüchen, Klammern und Variablen umgehen kann und seine Rechen-Ergebnisse wahlweise als exakte Zahl oder als vereinfachte Gleichung darstellt.

ipad

Arbeitet ihr mit Unbekannten ist Archimedes in der Lage, Gleichungen mit eben jenen zu Lösen und bietet euch (sollten mehrere Lösungen in Frage kommen) alle potentiellen Ergebnisse an.

Im Plot-Bereich der Applikation lassen sich Funktionen angeben und visualisieren. Hier fehlt uns jedoch noch immer das nötige Mathe-Know-How um die Brauchbarkeit der Kurven-Darstellung qualifiziert einschätzen zu können.

App Icon
Archimedes Calculat
Patrick Pijnappel
Gratis
29.27MB

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Aug 2015 um 08:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja ist definitiv ein schöner Taschenrechner. Leider kommt dieser 15 Jahre zu spät. Hätte ihn in der Schule sehr gut gebrauchen können.

    • +1
      In der Schule hätte ich mir sowas gewünscht und dringend gebraucht, und jetzt, jetzt bin ich mathematisch wieder auf einem Niveau, bei dem ich damit nix mehr anfangen kann.

      • Auch wenn eure Schule schon 15 Jahre her ist sollte euch bewusst sein, dass Handys nicht erlaubt sind auch nicht als Taschenrechner. Denn dafür gibt es Taschenrechner

  • Weil man in der Schule ja auch sein Smartphone nutzen darf…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37581 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven