iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Systemweiter „Dark Mode“ für iPhone offenbar vorbereitet

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Zwar lassen sich in der aktuell verfügbaren Beta 1 des iPhone-Betriebssystems iOS 10 noch keine Schalter für einen systemweiten „Dark Mode“ ausmachen, die Vorbereitungen für einen dunklen Display-Modus scheinen jedoch weitgehend getroffen zu sein.

Dark Mode

Dies legen mehreren Bildschirmfotos des iOS-Simulators nahe, die der Entwickler Andrew Wiik auf seinem Twitter-Profil präsentiert. Demnach könnte Apple den „Dark Mode“ der mit tvOS 10 bereits auf dem Apple TV 4 eingezogen ist, auch für iPhone und iPad freigeben und hier eine optionale, dunkle Oberfläche für den Einsatz eurer Geräte in den Abendstunden anbieten.

Die Darstellung des „Dark Modes“ erinnert an die Lese-Anzeige der iBooks-Applikation, ersetzt weiße Hintergründe durch ein gedecktes Dunkelgrau und färbt die Schriften entsprechend kontrastreich ein.

Xcode

Sollte sich Apple in den kommenden Monaten für eine Freigabe des „Dark Mode“ entscheiden, werden vor allem die Details spannend sein: Kombiniert Cupertino den Dark Mode mit der bereits verfügbaren Nachtmodus, oder legt Apple die Option bei den Bedienungshilfen ab, die bereits jetzt eine Farb-Umkehr und die Anzeige des iPhone-Displays in Graustufen gestatten?

Donnerstag, 16. Jun 2016, 9:53 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wahnsinn, dass ich das noch erleben darf.

  • Der Akku schonende DarkMode, das exclusiv Feature fürs iPhone 7 mit OLED Display! :D

    • Ich vermute auch, dass das ein hardwareexklusives Feature sein wird ;)
      Insgesamt gefällt mir iOS 10 echt gut. Leider werden alte Widgets jetzt nicht mehr so schön angezeigt. Da müssen die Programmierer etwas anpassen.
      Die Funktion zum Cursor verschieben läuft jetzt auch besser bei mir. Früher hatte ich häufig Probleme, dass der Cursor beim loslassen noch verschoben wurde. Dass ist jetzt besser geworden.

    • Ja ist doch super. Spart sicher enorm viel Akku mit so einem Display und wenig Weißanteil. Von der Watch ist man das ja schon gewohnt und ich finde es echt in Ordnung und wenig störend. Viele Entwickler arbeiten btw mit einer dunklen Entwicklungsumgebung und dass 8h am Tag. Sollte also auch gesundheitlich besser sein, da viele der Meinung sind, dass dies angenehmer für sie ist. Ob es stimmt weiß ich nicht, aber subjektives empfinden ist doch eigentlich das was zählt!

      • Soweit ich weiß ist genau das Gegenteil der Fall, LCD-Bildschirme benötigen – im Gegensatz zu OLED – für die Darstellung von dunklen Farben mehr Energie als für helle.

      • Wenn du mal genau drüber nachdenkst, wie LED Displays funktionieren, fällt dir sicherlich auf, dass das keinen Sinn macht.

        Jeder Pixel besteht aus 3 Dioden (rot, grün, blau -> RGB) und je nach Intensität jeder einzelnen Diode kannst du die letztendliche Farbe des Pixels bestimmen. Wenn du alle 3 Dioden „voll aufdrehst“, hast du einen weißen Pixel, wenn du alle Dioden dunkel lässt, hast du einen schwarzen Pixel.

      • Dein Kommentar macht keinen Sinn… Die aktuellen Displays arbeiten mit einer LED Hintergrundbeleuchtung, die einzelnen Pixel senden somit kein Licht aus. Wenn also weiße Schrift auf schwarzem, Hintergrund angezeigt wird ist also trotzdem die komplette Hintergrundbeleuchtung an. Bei OLED Displays kann jedes einzelne Pixel angesteuert werden und sendet selbst Licht aus. Ein paar weiße Pixel auf einem sonst schwarzen Bildschirm sind dann also viel energiesparender…

  • Amazing. Really. Great innovations made by Apple!

  • kann man von ios 10 notfalls downgraden?

  • Was soll das Gedöns um eine dunklen Modus? Man könnte meinen, Apple hätte die Welt neu erfunden. Was ist los mit Apple-Fans, ist in deren Gehirn bereits jetzt alles dunkel?

    • Wow. Wie degeneriert muss man eigentlich sein? Jetzt dürfen sich die Leute also nicht mal mehr über eine lang ersehnte Funktion freuen, ohne dass ein Klappspaten wie du vorbeikommt und einen großen Haufen in die Kommentatspalte setzt.

    • Roboter mit Senf

      Was wäre denn noch echte Innivation bei Handies? Das Problem ist doch, mittlerweile sind Handies wie Laptops. Es gibt verschiedene Hersteller und Modelle, aber echte Innovationen gibt es nicht mehr, nur noch so Gedöns. Es ist was ganz normales, braucht sich keiner drüber aufregen. Hat ja auch was gutes für den Verbraucher, die Sachen werden günstiger zu haben.

    • Wenn du Apple Produkte kaufst, kaufst du auch automatisch deren Firmen und Marketing Politik mit. Wenn Apple nun den Dark Mode als die Neuerung anpreist dann hast du das ein Stück weit mitfinanziert. Wenn es dir nicht gefällt gibt es ja andere Hersteller und und Betriebssysteme die anders angepriesen werden.
      Bitte hört auf ständig rum zu jammern bei allem was Apple macht und wie sie es machen. Es wird niemand gezwungen Apple Produkte zu kaufen, sich keynotes anzuschauen oder überhaupt die Apple Website zu besuchen

    • Wer sich nicht über Kleinigkeiten freuen kann, der ist falsch bei Apple. Aber so wirst du auch sonst nicht glücklich. Es gibt einige nette neue Features in iOS 10. Bisher kein Killer-Feature, aber nett gemacht. Es gibt auch Dinge die mich leicht stören, wie z.B. die angezeigten Emoji bei den Vorschlägen über der Tastatur. Da fragt man sich ob ich einfach nur alt werde, oder ob da irgendwas schief läuft. Ich tippe auf das erste :)

    • An der Innovationsgrenze angekommen…

  • Gibt’s schon ewig:
    Einstellungen – Bedienhilfen – „Farben umkehren“, wahlweise noch „Graustufen“ dazuschalten.

  • DarkMode ist soweit ganz gut. Aber es sollte nicht prechschwarz werden…

  • Und wozu genau ist der Darkmode? Außer um alles in schwarz zu haben?

  • Jawoll bin ich dafür… wenn es gut umgesetzt ist .

  • Pontius Pilatus

    Bin ich eigntlich der einzige der das Abdunklen des Bildschirmes viel angenehmer ist als dieser DarkMode?

  • einfach mal ne Alternative zu diesem nervigen „blendend shining Weiß“, das genügend Menschen einfach NICHT gefällt … und ja, DAS wird das erste sein was auf meinem iPhone umgestellt wird, sobald’s verfügbar ist ! :)

    • Da freu‘ ich mich auch schon drauf. Nutze bei Threema auch schon lange den Darkmode. Da würde es augenfreundlich umgesetzt :)
      iOS ist generell zu hell.

      • Bestes bzw. schlimmstes Beispiel: die Musikapp. Viel zu viel weiß! Da nutze ich lieber das dunkle Spotify.

  • Wahnsinn was für ein Drama eine andere Frarbpalette verursachen kann. Jahrelang beschweren sich die Iser, dass das UI zu hell ist und unter vielen Umständen nicht passt (zB bei Foto macht ein heller Rahmen keinen Sinn) und Apple ignorierts. Kaum kommt ein OLED in Fragen schon schwenkt man um.
    Hätte sich Apple doch nur mal so viel Gedanken um andere Bereiche der UI und Bugfixes gemacht…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven