iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Alternative zur Musik-App

Spielt eure MP3s: Geheimtipp Doppi kurzfristig kostenlos

33 Kommentare 33

Wer ausgewählte MP3s auf sein iPhone kopieren und hören möchte, der griff bislang häufig zu populären Gratis-Apps wie Documents und der iOS-Version des bekannten VLC-Player oder schnappt sich unseren Geheimtipp Tiny Player, der die MP3-Wiedergabe auf das Wesentliche reduziert und eine gesonderte Mac-App zum einfachen Übertragen der Musikdateien mitbringt.

Doppi 1

Wer auf der Sucher nach einer etwas spezialisierteren Lösung ist kann sich die erst kürzlich in Version 4.0 erschienene Applikation Doppi anschauen.

Doppi kann vorhandene Musikmediatheken anzeigen und abspielen, darüber hinaus aber auch auf Musik-Inhalte der Dateien-App zugreifen und Audio-Inhalte von anderen Drittanwendungen entgegennehmen und verwalten.

Die üblicherweise kostenpflichtig angebotene Applikation startet mit einer aufgeräumten Oberfläche, in der man sich schnell zurechtfindet.

Doppi 2

Hier bietet die App eine immer bereite Suchleiste an, erstellt beim ersten Druck auf die Play-Taste eine sogenannte „Instant Playlist“, die umgehend um weitere Lieder, Alben oder Playlisten erweitert werden kann (ein Druck auf das Plus-Symbol reicht hier aus) und macht es einfach, sich auch in großen Musik-Bibliotheken zurechtzufinden.

Jetzt bietet sich Doppi kurzfristig kostenlos an. Ihr solltet den Download ausprobieren!

Laden im App Store
‎Doppi
‎Doppi
Entwickler: Radu Dutzan
Preis: 1,09 €
Laden

Mit Dank an Kai!

Dienstag, 09. Jun 2020, 14:43 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke Kai! Von Kai aber einem anderen xD

  • Sehr cool, dass auch die Files App und AirDrop unterstützt werden! Danke iFun, danke Kai!

  • Wird auf jeden Fall ausprobiert.
    Danke für den Tipp Kai & iFun

  • Ewige Synchronisation ohne Ergebnis. Endlosschleife, funktioniert die App bei jemandem?

  • Und sie kann natürlich mehr als MP3: AAC, ALAC, FLAC…

  • ordner importieren geht nicht. dazu nur auf englisch. brauch ich nicht. trotzdem danke für den tip.

    • „dazu nur auf englisch.“

      Stimmt doch gar nicht: es werden VIER Sprachen unterstützt, darunter die beiden, die weltweit am weitesten verbreitet sind, und zwei weitere, die möglicherweise für den Entwickler von Bedeutung sind.

      Aber schön zu wissen, dass du mit der App nichts anfangen kannst, diese Info hatte die Community nämlich schmerzlich vermisst.

    • Ich muss immer wieder lachen, wenn ich dieses „nur auf Englisch“ höre. Ganz gleich wie alt man ist, wer kein Interesse an der Weltsprache Nummer 1 hat, muss auch mit den Konsequenzen leben…

      • Chinesisch??

      • Ich gehe von der Weltsprache als Verkehrssprache aus, nicht als meist gesprochene Sprache. ;)

      • Meine Muttersprache ist englisch, aber ich lebe seit Jahrzehnten in Deutschland und ärgere mich immer, wenn Apps etc. nur in englischer Sprache angeboten werden.

      • Was hat das den mit „Interesse an einer Weltsprache“ zu tun? Engstirniger Kommentar

      • Neapolitaner, viel engstirniger finde ich es eine App wegen ihrer Sprache nicht nutzen zu wollen. (Es sind ja nun wirklich auch nicht sonderlich viele Bedienelemente…)

  • Mit dem Import mittels syning from Music geht hier auch nicht

  • Sehr geiler Tipp, leider habe ich keinen Erfolg Apple Music Inhalte anzuzeigen…

  • Wie kann ich denn mehrere Playlisten erstellen?

  • Wäre schön gewesen, allerdings für mich ohne Funktion und daher nutzlos. Bei 4 Rezessionen im Store jetzt vielleicht auch nicht ganz so beliebt.

  • Yo, hängt. Habt ihr die mal ausprobert vorher? Scheint ja bei keinem zu gehen.

  • Apple Music Sync geht bei mir auch nicht.

  • Funktioniert nicht wenn man nicht synchronisieren will, man kommt nicht aus dem Begrüssungsfenster raus.

  • Leider kein guter Player. Ich kann bei importierten Files nicht im File vorspulen, sync apple music geht nicht etc.
    Nice try, aber wird wieder gelöscht, dennoch danke für den Tip!

  • Hat jemand einen Tipp für eine Hörbuch App? Book Player hat bei mir Probleme mit dem Import aus Dropbox

  • Leider stockt bei großen MP3 Mediatheken (ca. 350 GB) die Coverdarstellung. Doppi hat die Mediathek eingelesen aus Music, aber es werden nur ca 10% der Cover dargestellt.

  • Ich nutze Musik und Hörbücher auf meinem iPhone nur mit lokal über iTunes synchronisierten Dateien. Die Hörbücher im m4b-Format werden nicht erkannt, auch nicht die Playlist, die sie enthält. Musik wird erkannt und problemlos abgespielt.
    Streaming über Deezer kann ich leider nicht integrieren.
    Fürs Abspielen der lokalen Musik ist die App aber minimalistisch ausreichend, mehr benötige ich nicht. Für Deezer gibt es eine gesonderte App.
    Leider lassen sich die von der App vorgegebenen Playlisten über das „Manage“-Menü nicht löschen, das Rädchen dreht sich ewig. Die Reihenfolge der Playlists lässt sich auch nicht ändern. Schade, die vorgegebenen Playlists, die ich nicht benötige, belegen mehr als die Hälfte vom Display, womit die App nicht mehr so schön einfach und übersichtlich zu bedienen ist, wie es sich am Anfang andeutete.

  • wenn ihr über so eine App berichtet, dann hätte ich mir auch einen Hinweis auf die App „Evermusic“ erwartet.
    Imho ist diese mehr als erwähnenswert. Auch in der kostenlosen Version.
    Wifi Drive, WebDav, NAS etc. inkl. Shuttle was VLC etc. nicht können. Easy going – TOP

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven