iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 919 Artikel
Außergewöhnliche Funktionen angekündigt

Sipgate Satellite will klassische Mobilfunkangebote ablösen

50 Kommentare 50

Sipgate Satellite bietet die Möglichkeit, per iPhone-App bis zu 100 Minuten im Monat kostenlos zu telefonieren. Einzige Voraussetzung ist eine Internetverbindung. Bei Bedarf kann man zum Monatspreis von 4,99 Euro damit auch unbegrenzt telefonieren. Jetzt kündigen die Betreiber die Verfügbarkeit ihres Angebots auch für Android an und geben einen Ausblick auf zusätzliche Funktionen.

Sipgate Satellite

Android-Nutzer können die Satellite-App nach sieben Monaten Entwicklungszeit nun ebenfalls nutzen. Der Download steht kostenlos im Google Play Store bereit.

Für die Zukunft kündigt Sipgate neue Funktionen und Angebote an. Der Anspruch von Satellite sei es, eine vollwertige Alternative zu den Mobilfunkverträgen der etablierten Anbieter zu werden. Sipgate verspricht in diesem Zusammenhang auch Funktionen, die bisher bei keinem Anbieter möglich waren. Dazu zählen beispielsweise ortsbasierte Weiterleitungsregeln, systemübergreifende Konferenzgespräche oder die parallele Nutzung auf Desktop und mobilen Geräten.

Laden im App Store
‎satellite – Handy in der App
‎satellite – Handy in der App
Entwickler: sipgate GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Freitag, 24. Mai 2019, 12:50 Uhr — chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre ja schon mal toll sms empfangen zu können

  • Super Dienst mit zwei Schwachstellen:

    1. ohne 4G wird’s schwierig mit der Qualität und das ist nicht flächendeckend vorhanden
    2. kein SMS, was für MFA aber immer noch viel genutzt wird z.B von Banken (mTan etc) oder Whatsapp Anmeldung …

  • Wie soll das eine vollwertige Alternative werden? Man braucht ja mobil immer noch einen Internet-Zugang und damit auch einen klassischen Mobilfunk-Anbieter.

    • Das dachte ich mir auch – und da könnte es Widerstand der großen drei (Telekom, Vodafone, O2) geben. Wo wir wieder bei der Netzneutralität wären

    • WLAN. Vor allem im Ausland weit verbreitet. Außerdem sind Datenpakete im Mobilfunk vielerorts wesentlich günstiger als Auslandsgespräche.
      Ich musste mal (bevor es Satelite gab) wegen Kreditkartenbetrug länger von Brasilien aus mit D und USA mobil telefonieren. 400€. Da kann man schon ein paar GByte für bekommen.

      • Eine vollwertige Alternative heisst, dass es genauso funktioniert wie Mobilfunk. Das Suchen von freien (und ggf. zweifelhaften, gerade im Ausland) WLANs gehört für mich nicht zu einer entsprechenden Lösung.

  • Nutze es schon länger und bin absolut zufrieden. Kostenlose zweite Rufnummer.

    • Portiert einfach weitere Nummern und Ihr habt noch mehr Telefonnummern. Ich habe bereits 4 zusätzliche Rufnummern zur Festnetznummer auf einer Simkarte. Funktioniert einwandfrei.

  • Ne praktische Zweitnummer, wenn man z.B. bei Online Formularen eine angeben muss
    Funktioniert einwandfrei

  • Nutze ich auch schon länger, seit der Beta, ist super, weiter so Sipgate.
    SMS braucht man nicht, ist so tot wie Fax, nur alle klammern sich daran. Das geht heute alles besser.

    • Stand jetzt, braucht man SMS allerdings sehr oft. Im Prinzip wird es durch 2FA eher mehr, als weniger.

      Ja, auch dafür gibt es Alternativen. Als Kunde ist man da aber weniger in der Macht, diese zu nutzen. Da oft einfach nicht angeboten.

    • Das Dumme an der nicht unterstützen SMS ist, dass weder der Absender noch der Empfänger eine Info über die fehlende Zustellung der SMS erhält. Die Nachricht landet einfach im Nirvana. Ebenso ist es wohl auch nicht möglich iMessage auf der Satellite-Nummer zu aktivieren.

    • Wieso soll Fax tot sein. So ein Quatsch. Banken, Gerichte, Ämter usw. berufen sich auf die Datenschutzgrundverordnung und ordnen Mails als Versand von Dokumenten als unsicher ein. Per Fax hingegen als sicher und einzige Alternative zum Brief. Der im Übrigen in Zukunft mindestens 80 Cent kosten wird. Also warum das Fax totreden wenn es denn doch Sinn macht. Privat mag ein Fax keinen Sinn machen, geschäftlich hingegen unverzichtbar. Eines noch, wenn in unseren hochmodernen Welt der selbstfahrenden Autos und des papierlosen Büros Mails als unsicher eingestuft und Faxe als totes Medium bezeichnet werden, muss man sich wohl über die Wiedereinführung von Brieftauben oder berittenen Boten Gedanken machen.

      • Fax und sicher? Haha, guter Witz! Denk mal drüber nach, wie es versandt wird…alles über Internet…Verschlüsselung???

      • : ))
        absolut… mit „vorab per fax“ spart man sich auch das einschreiben (das an der tür auch abgelehnt werden kann) und die botschaft gilt dokumentenecht als zugestellt.
        mit faxbot und einer fritzbox geht das wunderbar vom mac.

  • Kann man sich mit der Nummer bei Whatsapp anmelden?

  • 1a läuft seit Monaten. Prepaid Telekomkarte 1,5 GB und für für 5€ Allnetflat in alle Netze.

    • Und was kostet die Telekom-Karte?

      Bei Telefonica-Resellern kriegt man 3 GB für 8€. Inkl. Allnet-Flat und SMS geht da auch.

      • Telekom 9,95€. O2, Aldi-Talk, Lidl Connect alles durch. Mir nutzt leider keine All Net Flat und 1,5 GB Aldi Talk z.B. nichts wenn ich Edge vor der Haustüre habe.

  • Was ist wenn man im Ausland ist und jemand ruft einen auf die sipgate Nummer an? Entstehen dann für den Anrufer kosten?
    Umgekehrt ist das ja kostenlos….

  • Nutzt die App Callkid?
    Wenn ja, habe ich die Möglichkeit, die Nummer temporär abzuschalten?
    Hintergrund: ich könnte mir vorstellen, die Nummer für geschäftliche Anrufe auf meinem privaten iPhone zu nutzen. Abends möchte ich aber nicht mehr erreichbar sein.
    Bei der FritzFonApp ist es ja so, dass die auch klingelt, wenn die App beendet ist. Ich habe aber keine Lust, jeden Abend und jeden Morgen die App umzukonfigurieren.

  • Wie oben von mir geschrieben funktioniert 1a als Zweitnummer. Ein Ersatz für eine richtige Nummer ist es nicht. Man kann z.B. nicht alle Länder anrufen! Wollte von Deutschland mein Hotel in der Schweiz anrufen, geht nicht da Schweiz nicht angerufen werden kann.
    Als Zweitnummer absolut ok.

  • Für 3,99 € kriege ich eine SMS und Telefonie-Flat + 500 MB LTE bei PremiumSim… 

    • PremiumSim nutzt O2. Das ist bei der Netzabdeckung schlicht doof, auch nach Einverleibung des Eplus. Legt man zwei Handtücher mit einem Haufen Löcher übereinander bleiben immer noch genügend Löcher zum Durchgucken. Für mich ist O2 eh ein NoGo. Auf Lebenszeit. Reichlich Erfahrung: ‚Konnten Sie leider nicht erreichen, was haben Sie denn für einen Anschluss?‘

      Sipgate Satellite nutze ich seit Start, rühriges Team dort, die Anwendung wird schon noch wachsen. Stand jetzt eine ideale Zweitnummer, Nicht mehr, nicht weniger.

  • Ortsabhängige Weiterleitungsoptionen! Geil!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26919 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven