iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 371 Artikel
   

Modem-Nutzung: Simyo bittet Apple um eigenes Tethering-Profil

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

simyoteth.jpgDem Thema „Tethering“ (also der Nutzung eures iPhones als UMTS-Modem) haben wir in den letzten Wochen zur Genüge besprochen, daher beschränken wir uns in dieser Einleitung auf den kurzen Schnelldurchlauf des Themas: Zum einen hat T-Mobile eine optional buchbare Tethering-Option für das iPhone vorgestellt, zum Anderen hat Apple mit der Veröffentlichung der iPhone-Firmware 3.1 die Möglichkeit abgeschafft, die Tethering-Funktion selbstständig zu aktivieren. Die für die Aktivierung genutzten Profil-Dateien müssen nun signiert sein, werden für Nutzer mit der gebuchten Option über iTunes installiert und lassen sich nicht mehr in Eigenregie schreiben.

Um Besitzern von Import-Telefonen dennoch die Tethering-Option anbieten zu können, hat der Deutsche Mobilfunk-Discounter Simyo nun bei Apple um ein eigenes Profil gebeten. Dieses müsste, falls Apple hier über den eigenen Schatten springt (eher unwahrscheinlich), über iTunes verteilt werden und könnte sich so auf Geräten mit der richtigen (Simyo-) SIM-Karte selbstständig installieren.

Bei Simyo heisst es dazu:

„Mit der neuen Firmware 3.1. unterbindet Apple leider die Nutzung der Konfigurationsdatei für Tethering. Wir haben Apple kontaktiert, um unseren Kunden eine signierte Konfigurationsdatei zur Verfügung stellen zu können, so dass Tethering weiterhin genutzt werden kann. Wir werden informieren, wie es weitergeht.

Montag, 14. Sep 2009, 19:21 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • war ja auch vorher alles zu einfach gewesen

  • eine signierung hilft hier nicht. das problem liegt an der verschlüsselung der identity. hat mir jedesfalls ein Entwickler bei Apple gesagt

  • na da bin ja mal gespannt, sollten die anderen nicht folgen ?

  • Als ob Apple das wirklich macht. :P Also wer das wirklich glaubt, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

  • Mit welchen Recht soll es Apple denn verbieten Sie haben groß mit tethering geworben und verkaufen freie iPhones. Wenn sie das nicht machen war das mit Sicherheit mein letztes iPhone diese Gängelung mache ich dann nicht mehr mit.

    PS wo findet man diese Info bei Simyo?

    • In Deutschland verkauft Apple offiziell keine freien iPhones! Also wäre das ihr „Recht“, die Funktion dem einzig offiziellen Partner in Deutschland vorzubehalten.

      Apple soll in Deutschland endlich freie iPhones anbieten und dann gäbe es den ganzen Ärger mit T-Mobile nicht. Aber solange wir iPhone-nur-exklusiv-bei-T-Mobile-Land sind, muss man Werbeaussage von Apple zum iPhone gleichsetzen mit Werbeaussage von T-Mobile.

      • Wieso nach zwei Jahren kann man es doch offiziell von T-Mobile freischalten lassen und es mit jeder anderen Karte nutzen. War es nicht sogar so, dass die Prepaid-iPhones von T-Mobile nur ein halbes Jahr bis zur Freischaltung nur mit T-Mobile nutzbar sind?

        Es gibt also offizielle freie iPhone in Deutschland, welche von T-Mobile verkauft wurden.

      • „In Deutschland verkauft Apple offiziell keine freien iPhones! Also wäre das ihr “Recht”, die Funktion dem einzig offiziellen Partner in Deutschland vorzubehalten.“

        Das ist so nicht ganz richtig, da hier das EU Recht zu tragen kommt und sobald in der EU freie iPhones verkauft werden und Apple diesen Dienst dann nur für Partner frei schalten eine klare Wettbewerbsverzerrung ist und somit gegen das EU Wettbewerbsrecht verstößt. Sage als Beispiel nur die Browser Sache.

        Ich finde es gut das Simyo diesen weg geht und bin davon überzeugt das alle vom eplus Netz wie später O2 folgen werden und somit sogar Europaweit gehen könnte, ob sich dann Apple die ja z.b. mit O2 UK zusammen arbeitet weiter verschließen kann mag durchaus bezweifelt werden.

        Nun für mich heißt das, das dies nicht so abwegig ist wie manche glaube und Apple letztendlich klein bei geben wird, wäre zwar das erste mal, aber für Apple wird die iPhone sparte immer mehr zum wichtigsten Geldquelle und da zählt letztlich immer nur die Verkaufszahlen die durch so eine Aktion weiter steigen würden.

      • das eu-recht interessiert apple doch eh nicht, man verweigert doch auch kunden, die zum zeitpunkt des iphone-kaufs in einem land x gewohnt haben nach dem umzug in ein eu-land y die garantie in y.

        ist natürlich auch nicht mit eu-recht vereinbar, aber apple weiss eben, dass bei sowas keiner klagt. und würde jemand klagen wäre das ergebnis vermutlich erst mit auslaufen der exklusivverträge verfügbar. so gesehen nutzt apple halt die langsamkeit des rechtswegs aus, um seine geschäftspartner vor konkurrenz zu schützen.

      • Das stimmt so nicht. Mitlerweile kann man das iPhone simlock frei kaufen( saturn). Ist nicht von tmobile….

      • Kann man echt? Was sollen die Kosten?

  • Das Problem ist aber auch, dass in Italien, Belgien,… alle freien iPhones mit 3.1 auch kein Tethering mehr können…

  • Anonymous ( Das Original )

    Ich verstehe immer noch nicht, warum T-Mob extra dafür die Hand aufhalten kann.
    Mit einem symbolischen Preis (z. B. 5 Euro ) könnte man ja auch noch leben, aber 19,90 hm…

  • …wenn halt alle nicht so träge wären, und Ihre Provider und den Apple Support nerven würden würde das ganz schnell gehen.

    …hmm in USA haben Leute geklagt, dass das MMS nicht ging – warum klagt hier keiner? Bei einer Sammelklage wäre ich dabei und es würde mal ein Zeichen setzten….und der Industrie mal zeigen, dass sie die Nutzer nicht nur veräppeln kann…

    …also wenn jemand was gegen Apple macht (vielleicht ja sogar iphone-ticker.de – gäb coole Presse!) – ich bin dabei!

    Maria

    • Genau und wenn das jeder macht, haben wir hier am Ende in unserem Rechtssystem amerikanische Verhältnisse…Aber das ist OT.

      Ich würde es begrüßen. Ich meine, es gibt doch auch ganz reguläre freie Geräte und warum sollte man denen Thethering verweigern? Wer sich so ein Gerät zulegt, weiß was und warum er es tut, gräbt also unterm Strich der Telekom nicht das Wasser ab.

      • Quatsch mit soße

        Hm, das amerikanische rs ist nicht so übel, va im vergleich zum deutschen.. Aber nachplappern ist ja immer einfacher gelle?

      • „Genau und wenn das jeder macht, haben wir hier am Ende in unserem Rechtssystem amerikanische Verhältnisse…Aber das ist OT.“

        …dann hätten wir mal ein Rechtsystem! …denn alle Macht geht vom Volke aus…

      • Weil ja auch an allem, was geschieht, jemand schuld sein muss und mal ehrlich, dass wir alle an allen Ecken und Enden beschissen werden, ist weder eine neue Erkenntnis, noch sonderlich überraschend. Statt sich um wirklich wichtige Dinge zu kümmern, zofft sich die EU lieber mit Micro$oft darüber, ob die bei Windows den Internet Explorer mitliefern dürfen und Gurken krumm sein dürfen.
        Aber das Rechtssystem eines Landes zu preisen, dass sich einen Schei* um die Genfer Konventionen schert und in dem Verbrecher nach einem fälschlichen Freispruch (Stichwort: befangene Jury) nicht erneut angeklagt werden können, ist mehr als kleingeistig.
        Aber all das hat hier nichts zu suchen, da dies eine News-Seite zum und fürs iPhone ist und keine politische Diskussionsplattform.

    • Dann klage mal Maria. Ich bin dann auch dabei.
      Aber wenn alle so denken wie du, dann machts wieder keiner…..

      • Unser Rechtssystem kennt keine Sammelklagen. Als ist Marias Vorschlag vollkommener Bullshit…

  • Ein Tethering-Profil habe ich auch nicht drin. Ist normal oder?

  • Mmh, also die freien iphone sind ja iphones die ab Werk so von Apple verkauft werden und für alle Netze freigeschaltet sind. Somit müsste Apple es den Käufern doch auch ermöglichen diese Funktion zu nutzen.

    Gibts da noch keinen hack irgendwo für jailbreak ?

    Und wie siehts z. b. mit t-moblie Verträgen über provider aus ? Ich habe nen debitel vertrag für d1-netz ?

  • ..hab ich gerade gefunden:

    I’ve found that You can still downgrade firmware to 3.0.1 using iTunes 8.2 and iRecovery. Only baseband will be still 05.08.01., but tethering and jailbreak works in this case.

  • Ich wohne in italien und hab ein vertragsiphone 3gs von vodafone mit gartis 2GB im monat bis jahresende. Seit dem update kann ich ohne probleme das iphone per usb per bluetooth mit dem pc oder mac verbinden und als modem nutzen.
    Wollte das nur mal anmerken.

    Verstehe nicht warum das in deutschland und ösiland so kompliziert ist.

    Für ein paar dinge ist anscheinend doch gut. ;)

  • Nochmal ich:

    bei meinem iphone wAr der tethering modus erst seit dem 3.1 update überhaupt in den einstellungen sichtbar.

  • Tethering funktioniert bei mir (3gs, T-Mobile A) mit der OS3.1 genauso wie vorher problemlos.

  • wie habt ihr das mitn carrier logo hingekriegt, da das doch nicht mehr ab 3.0 gehen sollte?!?
    (in cydia steht ja bei carrier bundle 2.x.x)

    • Die funktionieren auch noch auf 3.0, hab auch mein e-plus Carrier bundle drauf und es geht wunderbar wie unter 2.x.x!

      Zum Thema: na toll, da will ich gar nicht mehr updaten wenn tethering nicht mehr funzt… Vllt gibt’s ja demnächst nen Hack ums auch unter 3.1 zu aktivieren 

  • Ich war vor ein paar Tagen im Apple Store in Hamburg und sogar da sagten die Verkäufer dass sie hoffen, dass das iPhone bald frei angeboten werden kann.

  • Nochmal nen Versuch. Wo finde ich diese Info auf der simyo hp?

  • Also ich benutze ein iPhone 3G von Telekom.

    Ohne Unlock und Jailbreak.

    Aber ich benutze die Telekom SIM Karte nicht.

    Ich benutzte Ja! Mobil Flatrate.

    Für 3,99 Euro im Monat kostenlos zu Ja! Mobil telefonieren und SMS schreiben.

    Alle andere Netze 12 cent pro minute und SMS.

    Ja!Mobil benutzt Telekom Satellit.

    Bei mir steht T-Mobile auf dem Display.

    Das ist so toll! Das iPhone hat einen Telekom SIM Lock aber alle Ja!Mobil bzw. Penny Mobil SIM karten gehen problemlos!

    *fuck* *fuck* *fuck* EINFACH GENIAL!!! *fuck* *fuck* *fuck*

    • uhm… dann bezahlst du also dreimal? Also doppelt bei der telekom und einmal bei diesem ja? das klingt nach ner richtig durchdachten wirtschaftlichen entscheidung!

  • Apple ist ein richtiges Arschloch!

    Apple zeigt nun immer mehr sein wahres Gesicht:
    Totale Abhängigkeit ist es was Apple will.

    Mit dieser Vorgehensweise ist Apple wesentlich schlimmer als Microsoft!

    Ich erschrecke mich selber über meine Aussagen die leider der Wirklichkeit entsprechen. Bin eigentlich ein richtiger Apple Fan Boy.

    Apple zerstört so langsam mit Ihrer iPhone Politik Ihre eigene Kundschaft!

  • Benutze tethering weiterhin ohne probleme – iPhone 3G S 3.1 mit T-Mobile vertrag..

  • Iphones für alle -> gesunder Wettbewerb und davon würd jeder Nutzer profitieren.
    imo…

  • Und? Hat Symio schon ’ne Antwort? Oder war’s das?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20371 Artikel in den vergangenen 3524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven