iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 301 Artikel
Apple nutzt zusätzliche Freiheiten

Shazam erkennt Songs auf Android-Geräten auch über Kopfhörer

10 Kommentare 10

Shazam kann jetzt auch Songs erkennen, die über Kopfhörer abgespielt werden – allerdings nur unter Android. Das Onlinemagazin The Verge macht auf das Kuriosum aufmerksam, dass eine Apple-App unter Android mit einem bemerkenswerten Plus an Funktionsumfang ausgestattet ist.

Shazam Iphone Und Android

Bislang war die Song-Erkennung mithilfe von Shazam nur möglich, wenn der betreffende Titel über Lautsprecher wiedergegeben und somit mit dem Smartphone-Mikrofon eingefangen werden konnte. Mit „Pop-Up-Shazam“ läuft die Anwendung im Hintergrund und kann unabhängig davon, ob die Musik über Lautsprecher oder Kopfhörer wiedergegeben intern auf die von auf dem Smartphone installierten Musik-Apps gespielten Songs lauschen. Die Pop-up-Funktion von Shazam bietet zudem die Möglichkeit, den passenden Songtext anzuzeigen, ohne die Quell-App der Musik zu verlassen.

Du kannst jetzt Musik über deine Kopfhörer shazamen! Du musst sie dafür nicht auf das Mikrofon richten. Shazam erkennt Musik, die über deine Kopfhörer abgespielt wird.
Noch besser: Wenn du über eine andere App Musik hörst und die Songs identifizieren möchtest, ohne diese App zu verlassen, kannst du über die Funktion „Pop-Up-Shazam“ den Namen des Titels und den synchronisierten Liedtext zum Mitsingen abrufen.

Die Tatsache, dass die Funktion bislang nicht für iOS zur Verfügung steht, dürfte darin begründet sein, dass Android deutlich mehr Interaktion zwischen den Apps und auf Systemebene zulässt. Auch wenn Shazam von Apple gekauft wurde und seither auch offiziell von Apple veröffentlicht wird, die App muss sich auf dem iPhone an die gleichen Regeln halten wie jede andere Anwendung auch.

Mittwoch, 12. Jun 2019, 19:02 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich denke eine App kann unter IOS nicht direkt auf die Lautsprecherausgabe einer anderen App zugreifen. Finde ich gut und sollte auch so bleiben.

  • Zitat: „Mit „Pop-Up-Shazam“ läuft die Anwendung im Hintergrund und kann unabhängig davon, ob die Musik über Lautsprecher oder Kopfhörer wiedergegeben intern auf die von auf dem _iPhone_ installierten Musik-Apps gespielten Songs lauschen.“

    Was denn jetzt? Geht nur Android, oder funktioniert es, wie im zitierten Abschnitt geschrieben, auch auf einem iPhone?

  • Spannender als die Kopfhörerfunktion ist das durch Pop-Up-Shazam auch jeder Titel, der irgendwo auf dem Gerät läuft, erkannt werden soll.

  • Das geht auch mit iOS ! Ich habe das sofort ausprobiert iPhone 8 Plus

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25301 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven