iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Semper: Beim Starten von Apps Vokabeln lernen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Semper ist eine Lern-App der Berliner Entwickler UnlockYourBrain. Die Anwendung ist sehr erfolgreich auf Android gestartet und seit dem Frühjahr auch für iOS erhältlich. Die Idee dahinter ist uns auf jeden Fall eine Erwähnung wert.

Semper will euch beim Auswendiglernen unterstützen. Hauptanwendung sind dabei sicherlich die vielen erhältlichen Sprachpakete für mittlerweile mehr als 50 Sprachen. Andere Lernpakete haben beispielsweise Allgemeinbildung zum Thema.

Semper Lernen Per App

Das durch eine Studie der Uni Potsdam bekräftigte Konzept der App sieht vor, euch regelmäßig mit kleinen „Aufgaben“ zu betrauen. Ihr bekommt beispielsweise einzelne Vokabeln angezeigt, und müsst die richtige Übersetzung auswählen oder diese schlicht bestätigen. Dieser Prozess alleine genügt, um euch die Vokabeln dauerhaft beizubringen.

Für diese Erinnerungen nutzt Semper die Mitteilungszentrale oder auch den Start von Apps. Hier wird es allerdings kompliziert, denn das Einrichten des Ganzen erfordert systembedingt etwas aufwand und Zeit. Ihr wählt die Apps, die ihr mit Semper gemeinsam nutzen wollt aus und installiert eine „Kopie“ davon auf eurem iOS-Gerät. Beim Start dieses Duplikats wird nun zunächst eine Aufgabe angezeigt, sobald diese absolviert ist, werdet ihr an die eigentliche App übergeben.

Semper ist kostenlos im App Store erhältlich und für iPhone und iPad optimiert. Die App lässt sich auch ohne Benutzerkonto nutzen, wer allerdings seine Fortschritte speichern will, muss sich über Facebook, Google oder schlicht mit einer E-Mail-Adresse registrieren. Dann gibt’s auch einen wöchentlichen Fortschrittsbericht per E-Mail.

App Icon
Semper Englisch F
UnlockYourBrain Gmb
Gratis
55.65MB
Freitag, 27. Mai 2016, 16:38 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Interessante Idee, das werd ich dann wohl mal testen. Danke :)

  • Danke, ist eingerichtet und wird jetzt getestet!

  • Super Tipp, exzellente App, Daumen hoch!!

  • Da das nächste iPhone ja unter Garantie 250 mal schneller, 80% dünner und „up to 8x faster“ seine Apps startet, was dann als monatelang wiedergekäutes „Argument“ für den Glanz von Apple dienen darf, wird diese Systembremse sicher alsbald aus dem Store fliegen ^^

  • Tolle Idee. Das hätte ich mir vor 15 Jahren z.B. beim Start von Photoshop gewünscht

  • Wirklich geniale Idee. Ist installiert. thx

  • bedanke mich auch mal für eure Seite und die tollen Tips immer

  • Danke, klasse Tip. Macht echt Spaß. Weiter so…

    Sven

  • Wow, absolut geile app.. Schon voll im lernen..

  • Ist es normal, dass es bei Französisch zB mich englisch statt deutsch abfragt/anbietet? Kann man das umstellen?

  • Die Idee ist klasse, die Umsetzung -wohl Apple bedingt- absoluter Käse.
    Ich müsste jetzt sämtliche App’s entweder doppelt (in Kopie) auf dem iPhone habe und sollte ich dann tatsächliche eine App öffnen, bedarf dies letztendlich die Aktivierung 3 App’s… Kopie+Semper+Original…
    Vermute mal dass das bei Andriod deutlich nutzerfreundlicher gelöst ist.
    Bei mir fliegt es, trotz interessanten Ansatz alsbald wieder runter…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven