iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Sehenswert: Kalenderalternative Wave

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Der Wave-Kalender verfolgt ein faires Geschäftsmodell. Die werbefreie Applikation, die ohne Registrierung genutzt werden kann, lässt sich zwar kostenlos laden, bietet aber mehrere Sonderkalender wie etwa einen Mondphasen-Überblick, spezielle Feiertags- und Namen-Kalender zum In-App-Kauf an.

GIF1-correct

Doch auch wenn euch die zusätzlichen Kalender nicht interessieren, könnt ihr euch den jetzt im App Store gestarteten Terminplaner ruhig mal anschauen.

Die Applikation zeigt die Inhalte des iPhone-Kalenders an, kann nach Angaben der Macher aber auch auf Google, Exchange, Outlook und Facebook-Kalender zugreifen und bietet zahlreiche Konfigurationsoptionen ab, die allesamt in deutscher Sprache vorliegen.

Wave macht einen übersichtlichen Eindruck, startet schnell und setzt seine reduzierten Animationen gekonnt ein. Der nun veröffentlichte Kalender ist vielleicht nicht der perfekte Kandidat für einen spontanen Wechsel, wer mit seiner bisherigen Terminübersicht jedoch noch nicht 100-prozentig zufrieden ist, sollte den türkisgrünen Kandidaten einfach eine Woche testen.

App Icon
WAVE Kalender
e-sites
Gratis
42MB
Montag, 24. Nov 2014, 19:17 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gabs da nicht mal was von Google? Google Wave?

    • Jap, Google Wave, groß angekündigtes und angepriesenes Produkt, das Emails ersetzen sollte, kläglich gescheitert ist und schon seit langem nicht mehr online ist. Hoffen wir mal, dass es der App nicht auch so geht…

  • Also ich bin mit der mitgelieferten Apple Kalender App völlig zu Frieden.

  • Week Calender bleibt mein Favorit

  • Wer lädt denn ein kostenfreies App, was dann nur fürs iPhone bestimmt ist…

  • Was gibts denn an der Standard Kalender App auszusetzen?

  • Off topic: geht bei euch die Benachrichtigung bei freigegebenen Kalendern noch, wenn einer einen Termin einstellt? Hier mit iOS 8.1 und iPhone 4S und 5S nicht. Termin wird zwar sofort im Kalender angezeigt, es kommt aber keine Benachrichtigung.
    Einstellungen wie bisher, als es unter iOS 7 noch ging.

  • Schön schlicht und erstaunlich ruckelfrei und schnell (v.a. gegenüber Calendars 5).
    Nur leider wird gänzlich auf Wischgesten verzichtet. Sonst wäre es tatsächlich ein ernstzunehmender Kandidat. So ist die Bedienung leider umständlich (v.a. auf dem iPhone 6).

  • Für mich ist immer noch miCal die beste Kalender-App.

  • Für mich ist immer noch miCal die beste Kalender-App…

  • Toll , ich bin verwirrt, ich hab mical, ich habe calender 5 und noch ein paar. Ich kann keinen großen Unterschied zwischen den Kalendern feststellen. Ich weiß nicht weichen ich verwenden soll, echt toll

  • Vorteil von Weekcal ist Termine an Things zu senden das kann sonst weder iCal , calenders 5, Pocket Informant

  • oder als Alternative:
    Pocket Informant! Seit Jahren meiner Meinung nach unerreicht gut und regelmäßig geupdated&verbessert, inkl. dem Einpflegen von Userfeedback. Folgt angenehmerweise nicht dem ’simplicity-Wahn‘ und hat herrlich viele Stellschrauben, mit denen man jedes Detail seinen Wünschen anpassen kann. Muss man sich natürlich ersteinmal reinfuxen (sofern man das denn nutzen will und nicht alles auf ‚default‘ lassen), das lohnt sich jedoch.

  • installiert, ausgetestet, gelöscht.

  • CalenGoo ist für mich die beste Kalender-App, schon lange.

  • schade, dass der Kalender die Anhänge aus meinem Googlekalender nicht mit übernimmt. Die brauche ich nämlich für die Arbeit und so ist er für mich nutzlos…. Auch wenn er ansonsten recht praktisch zu sein scheint

  • CalenGoo ist für mich die beste Kalender-App zur professionellen Nutzung. Geht auch mit dem Apple Kalender! Nicht nur mit google

  • Ist immer lustig, wie jeder ’seinen‘ Kalender als den besten anpreist…
    Und meist ohne Argumente ;-)

    • Eben! Mir reicht der Apple Kalender, denn für meine Bedürfnisse:

      Termine eintragen, anzeigen, teilen

      wunderbar. Ich glaube sogar, die meisten Leute haben noch nicht mal den Apple Kalender richtig entdeckt, sondern verharren in altem App Muster und sehen den Kalender noch in ios3 vor Augen und freuen sich dann Calenders5 oder so zu installieren, der auch nicht mehr kann.

  • Mich interessiert vor allem eine Möglichkeit, den von Apple aufoktroyierten Feiertagskalender vollständig loszuwerden – denn der mischt sich immer wieder ein, auch wenn „deaktiviert“.

  • WAVE ist meiner Meinung nach völliger Murks. Wenn man auf die geräteweite Nutzung angewiesen ist, sollte WAVE keinesfalls genutzt werden.

  • WeekCal!!! Sync mit google, Sync mit Omnifocus. Klar, deutlich, übersichlich! Terminvorlagen top! Eigene Farben top! Symbole, Erinnerungsfunktionen. Nur das Widget fehlt noch. Alles in Allem eine 5 Sterne App. Hightlight in der Flut an Kalendern und nicht zu übertreffen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven