iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Sprachaufzeichnungen verwalten

Reverb aktualisiert: Amazon Alexa als iPhone-App

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Die Reverb-Applikation, die ihr kostenfrei auf eurem iPhone installieren könnt, richtet sich an Anwender, die sich trotz der inzwischen deutschlandweiten Verfügbarkeit von „Echo“ und „Echo Dot“ bislang noch nicht dazu überreden konnten, einen der intelligenten Alexa-Lautsprecher zu ordern.

Reverb App 500

Der Download, den wir erstmals am 20. Februar vorgestellt haben, steht jetzt in Version 2.0.3 zur Verfügung. Das Update richtet sich an deutschsprachige Nutzer, die gerne mal mit den Fähigkeiten der Siri-Konkurrentin experimentieren möchten.

So integriert Version 2.0.3 jetzt deutsche Hinweistexte und erinnert beim ersten Start daran, dass ihr die Orts-Einstellungen in der offiziellen Alexa-App besuchen solltet, um hier euren aktuellen Aufenthaltsort für zukünftige Wetterabfragen zu definieren.

Wie bei Drittanbieter-Anwendungen, die auf Amazons Alexa-Service zugreifen üblich, setzt auch Reverb einen Druck auf das prominent platzierte Mikrofon-Icon voraus und lässt sich nicht durch einen Sprachbefehl aktivieren. Ansonsten jedoch liefert Reverb die gleichen Ergebnisse wie auch die kleinen Echo-Lautsprecher des Online-Händlers.

Laden im App Store
Reverb for Amazon Alexa
Reverb for Amazon Alexa
Entwickler: Rain
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Sprachaufzeichnungen verwalten

Solltet ihr irgendwann genug von euren Alexa-Experimenten haben, dann besucht den Bereich „Meine Inhalte und Geräte“ auf der offiziellen Amazon-Webseite. Hier lassen sich die Sprachaufzeichnungen der von euch eingesprochenen Kommandos per Mausklick löschen.

Aufzeichnungen

Amazon schreibt:

Wenn Sie Ihr Gerät verwenden, behalten wir die Sprachaufnahmen, die mit Ihrem Konto verknüpft sind, um Ihre Stimme und Ihre Art zu sprechen zu lernen und um die Genauigkeit der Ihnen gelieferten Ergebnisse und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Sie können wählen, ob Sie diese zugehörigen Sprachaufzeichnungen löschen möchten, die Sie auf Ihrem Gerät vorgenommen haben. Dies wird Ihre Erfahrung mit dem Gerät beeinträchtigen.

Echo und Echo Dot bei Amazon

Produkthinweis
Amazon Echo, Schwarz 129,99 EUR 179,99 EUR
Produkthinweis
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz 59,99 EUR
Mittwoch, 01. Mrz 2017, 16:32 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das ist leider immer noch einen Satz mit Nix.
    Im Vergleich zum Echo ist die Trefferquote vielleicht bei 15-20 % die von Echo ist mindestens 95 % nein eher 98 % deswegen wir werden diese App ausprobiert wird eher abgeschreckt.
    Wettervorhersage geht, aber zum Beispiel komplexeres wie Termine erstellen versagt spätestens bei der zweiten oder dritten Rückfrage.

  • und wo ist jetzt der Unterschied zw. den beiden Apps Alexa und Reverb?
    Der Autor geht hier irgendwie nicht darauf ein, aber beide Apps sind hier verlinkt (??)

    Nicht wirklich hilfreich der Artikel, schade.
    Reverb wird wenigstens nochmal erklärt.

  • Tippst Du auf den link vom 20.2. findest Du die Erklärung:
    Um Reverb zu konfigurieren, vergangene Sprachkommandos einzusehen und grundlegende Einstellungen festzulegen, muss auf Amazons offizielle Alexa-App ausgewichen werden.

    • Oder einfach den Artikel über den Kommentaren hier lesen: „So integriert Version 2.0.3 jetzt deutsche Hinweistexte und erinnert beim ersten Start daran, dass ihr die Orts-Einstellungen in der offiziellen Alexa-App besuchen solltet, um hier euren aktuellen Aufenthaltsort für zukünftige Wetterabfragen zu definieren.“

  • Funktioniert Alexa in der App nur auf Englisch? Finde in der Amazon-Alexa App keinen Punkt, um die Sprache zu ändern. Lediglich der Standort lässt sich definieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven