iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

A17-Pro-Chip auf dem iPhone Pflicht

Resident Evil Village: Imposantes Gaming-Erlebnis für das iPhone 15 Pro

Artikel auf Mastodon teilen.
51 Kommentare 51

Die Spiele-Entwickler Capcom haben im vergangenen Monat angekündigt, dass der Survival-Shooter Resident Evil Village am heutigen Montag auch in einer für iPhone und iPad optimierten Version erscheint. Das Spiel lässt sich jetzt wie versprochen im App Store laden. Der Download der App ist kostenlos und man kann die Vollversion zum Preis von 15,99 Euro per In-App-Kauf freischalten, darüber hinaus bietet Capcom gegen einen Aufpreis von 9,99 Euro noch ein DLC-Paket sowie für 1,99 Euro weitere Inhalte an. Die Entwickler bieten einen Teil der zugehörigen In-App-Käufe bis zum 20. November mit 60 Prozent Preisnachlass an.

Resident Evil Village Mobile

Die Entwickler von Resident Evil Village hatten ja bei der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle einen Auftritt auf der Apple-Bühne und konnten dabei besonders auf die auf Apples neuem A17-Pro-Prozessor basierenden Fortschritte im Bereich des Mobile Gaming aufmerksam machen. Die spezielle Optimierung für die neuesten Apple-Geräte bedeutet aber gleichermaßen, dass für das Spiel auf dem iPhone zwingend die neuesten Pro-Modelle von Apples Mobiltelefonen erforderlich sind. Wer Resident Evil Village auf dem iPad spielen will, benötigt ein mit einem M1-Prozessor ausgestattetes Modell des Apple-Tablets. Ausführliche Informationen zu den Systemvoraussetzungen wurden auf der Webseite der Entwickler veröffentlicht.

Ausführlich kostenlos testen

Erfüllt das persönliche Setup diese Anforderungen, so darf man sich auf ein beeindruckendes Spielerlebnis freuen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist dabei allerdings die schon für den Download der rund sieben Gigabyte großen Spieleinhalte erforderliche Steuerung durch einen Bildschirm-Controller. Optional lässt sich das Spiel auch mit einem kompatiblen „echten“ Controller spielen.

Die iOS-Version von Resident Evil Village kommt mit deutscher Text- und Sprachausgabe und lässt sich über ein weites Stück hinweg kostenlos spielen, sodass man sich nicht nur von der eindrucksvollen Qualität des Spiels überzeugen, sondern auch überprüfen kann, ob man sich mit dieser Art von Mobile Gaming anfreunden kann.



Laden im App Store
‎Resident Evil Village
‎Resident Evil Village
Entwickler: CAPCOM
Preis: Kostenlos+
Laden

30. Okt 2023 um 11:19 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Natürlich gibts solche Games nicht zum Apple Arcade Abo dazu. Dort kommt gefühlt nur noch Ramsch.

  • Also die Grafik macht wirklich was her. Aber in unter 10 Minuten habe ich 6% Akku verloren und das Telefon ist dabei so warm geworden dass ich es dem Telefon dann doch nicht antun wollte. Aus meiner Sicht kann man das so nicht benutzen.

    Ich habe aber sowieso das Gefühl dass mein Handy sehr sehr warm wird im Gegensatz zum Vorgänger. iOS 17.1.

    Wie seht ihr das? Ist noch jemand von 14 pro Max auf 15 pro Max umgestiegen und hat gleiche oder gegensätzliche Erfahrungen? Würde mich stark interessieren.

    Habe auch mein 14er noch hier liegen und vergleiche immer wieder miteinander.

    • Du wunderst dich jetzt nicht wirklich, dass ein AAA-Spiel an die Leistungsgrenzen deines iPhones geht und dieses entsprechend warm wird und den Akku leer saugt? 0.o

      • Doch ich wundere mich darüber dass beworben wird dass ich ein tripple A Spiel spielen kann wenn die Wahrheit ist dass ich es zwar spielen kann es aber nicht wirklich spielen sollte. Die Wärme ist definitiv nicht gut für das Telefon das kann mir keiner erzählen.

      • Die einzige Komponente im Handy für die Wärme ein Problem ist, ist der Akku. Dabei handelt sich um einen Gebrauchsgegenstand. Wenn der Akku irgendwann kaputt ist, wird er ausgetauscht. Es gibt überhaupt keinen Grund sich da irgendeinen Kopf drüber zu machen.

      • Denke man soll es eher dauerhaft am Strom machen und per AirPlay auf dem Fernseher spielen. Das läuft zumindest 1A.

      • Das handy kann man auch in Dubai bei 50grad nutzen,das lässt nur den Akku schneller degradieren !
        Sobald es dem handy wirklich zu heiß wird ,summt es den display und begrenzt im nächsten schritt die Leistung !
        Und das ist bei jedem Smartphone ohne aktive Kühlung der Fall! Dafür hat razer nen MagSafe kühler fürs eiphone und einen zum dranklipsen für Androide!aber unter iOS 17.2 ist es mit der Hitzeentwicklung auch nochmal besser

      • @Hotshot:
        Das ist die richtige Einstellung! „Verbrauche“ deinen Akku! Und wenn er rum ist schmeiß gleich das iPhone mit weg. Die Umwelt freut sich sicher n Loch in den Bauch…

      • Benutzername, wer sagt denn was von iPhone „wegschmeißen“? Da war in keinster Silbe die Rede davon. Ein Akku ist ein Verbrauchsartikel. Und mit Nachhaltigkeit brauchst du gar nicht kommen, da kein Akku nachhaltig ist (auch nicht der mitgelieferte) und wenn du darauf wert drauf legst, hol dir ein kabelgebundenes Festnetztelefon.

    • habe seit 10jahren keine generation ausgelassen und kann bestätigen das jedes jahr mehr wärme abgeführt wird. was durch mehr leistung auch nicht verwunderlich ist. aber ja, die sprünge von 13 zu 14 und von 14 zu 15 waren die stärksten.

      • Ich hatte seit dem ersten iPhone eigentlich noch nie ein wärmeproblem. Das hier würde ich aber schon als Problem bezeichnen weil es manchmal einfach so warm ist dass es sich falsch anfühlt.

    • So ein Game sollte man am besten mit Controller zocken und z.B. der Backbone One kann USB-C dann durchschleifen und gleichzeitig laden währenddessen man zockt. So ein Spiel nur auf Akku ist natürlich relativ strapazierend.

      Antworten moderated
      • Haha ,wollte ich grade wirklich aber ist schon ausverkauft .die profitieren schon vom iPhone 15pro

    • Hab iOS 17.2 und nach 15 min war es weniger warm als es bei dem mobile Game „art of war 3“ wird .
      Also ich finde es beeindruckend .
      Kauf mir jetzt nen usbc hub mit hdmi und zocke einfach am Tv.
      Vielleicht kann man den Bildschirm am iPhone auch dimmen und am tv bleibt es hell!? Kann da einer was zu sagen?

      • Natürlich bleibt Das fernsehbild hell wenn man den display runterschraubt

      • Zumindest mit den iPhones mit Lightning und an iPads mit USB-C kann man die Helligkeit ganz runter drehen und dem TV oder Monitor ist das egal. Nur aus machen kannst du es nicht.

      • Ein externes Panel wird nicht über den Helligkeitsregler des internen Panels gesteuert. Sonst würde ein externer Monitor ja dunkler werden, wenn man das Display seines z.B. MacBooks dimmt.

    • Warum steigt man vom 14 Pro Max auf das 15 Pro Max um? Das wäre eine gute Frage!

      Antworten moderated
      • Die Gelegenheit war da. Ansonsten gebe ich dir recht. Vom 12er hätte man jetzt gut umsteigen können. 13 oder 14 definitiv noch nicht. Aber aus meiner Sicht solange man MagSafe hat ist alles ok ;)

  • Ist es eigentlich möglich per USB C das ganze dann am TV zu zocken?

  • Auf dem mickrigen Display ? Wozu wenn man das zu Hause an der PS5 oder auch PS4 mit 65″ Fernseher spielen kann ?

  • Also mit meinem 15er Pro Max kann ich die App zwar öffnen, danach bleibt der Bildschirm aber schwarz :(

  • Ist im Preis von 15,99€ dann auch eine Lupe enthalten ?

    Die Schrift im Menü ist ja derart klein auf dem Pro Max, dass man den Text nur erahnen kann.

  • Kommt jemand ohne InApp-Kauf über den Zaun? Ich bin wohl zu doof
    :-(

  • Welche Controller könnt ihr empfehlen? Habe keine Konsole zuhause. Danke euch

    Antworten moderated
  • Ich nutze den PS5 Controller. Ist aber Geschmackssache. Der XBox Controller liegt auch gut in der Hand

    Antworten moderated
  • Bei meinem iphone komm ich nicht über den ladebildschirm beim ersten start…bin auf 17.2 beta

    Jemand noch das Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven