iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
   

Preise für „Insider“: So will euch Google Maps rekrutieren

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

2015 war ein ereignisreiches Jahr für Googles Kartendienst. Google Maps integrierte Öffnungszeiten und Ruhetage von Geschäften, führte die Offline-Navigation und sein ÖPNV-Widget ein, erweiterte die Maps-App um gesprochene Verkehrsmeldungen und informiert in den USA neuerdings über die Benzinpreise naheliegender Tankstellen.

verkehr

Eine Füllen von Features, die auch im laufenden Jahr stetig ergänzt werden dürften. Den Auftakt heute macht Googles Insider-Programm, mit dem der Suchmaschinen-Betreiber für die Zunahme von Rezensionen, Bewertungen und Erfahrungsberichten der Community sorgen will.

So beschreibt Google das Insider-Program bereits in der Update-Beschreibung der jetzt ausgegebenen Version 4.14.0:

Werden Sie Insider auf der Seite „Meine Beiträge“ und profitieren Sie von Prämien für Ihre Beiträge. Stellen Sie anderen ganz einfach eigene Karten zur Verfügung: vom kreativsten Graffiti an Berliner Mauern bis hin zu den exotischsten Märkten Bangkoks – ganz einfach.

Und informiert in der App über die zur Verfügung gestellten Anreize. So soll der persönliche Zeiteinsatz mit Einladungen „zu exklusiven Veranstaltungen“, mehr Google Drive-Speicherplatz und dem Vorabzugriff auf ausgewählte Google-Produkte vergütet werden.

Google stellt sich damit noch offensiver als bislang gegen Community-Portale wie Foursquare und Yelp auf. Anwender, die am Insider-Programm teilnehmen möchten, werden von Google dazu aufgefordert die Location-History zu aktivieren.

App Icon
Google Maps Nav
Google Inc
Gratis
94.78MB

anmelden

Dienstag, 05. Jan 2016, 14:08 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wird immer schlimmer. Das Kartellrecht und die Privatsphäre, sind die noch vorhanden???

  • Ich bin echt kein Google-Fan, wegen dem Prinzip bzgl. Benutzerdaten. Aber eines muss man sagen: Google Maps ist unschlagbar!

    Meiner Meinung nach hat Google einen großen Vorsprung wegen dem damaligen Exklusiv-Recht bei den ersten iPhones. Das hat denen sehr geholfen.

  • Solange Google Maps in meiner Region immer noch die mittlerweile über 10 Jahre alten Luftbilder anzeigt, bleibe ich mobil bei Apple Karten.

    Umso verwunderlicher ist das Ganze, da in der Desktop-Version von Google Maps meine Stadt in feinstem Vektor-3D angezeigt wird. Oder aber genau das ist der Grund, warum Google keine neuen 2D-Bilder mehr einpflegt. Dann allerdings sollte man die iOS-Apps auch mal 3D-fähig machen!

    • Da Frage ich mich, wieso Du in deiner Heimatregion Google Maps brauchst. Wäre das nicht auswärtig viel nützlicher? Oder verläufst Du Dich so oft zwischen der Haustüre und dem Bäcker?

      • Darum geht es ja nicht in erster Linie, sondern ums Prinzip. Außerdem schickt man ja gelegentlich mal nen Screenshot z.B. um einen Käufer einer Kleinanzeige zu meiner etwas umschwer auffindbaren Adresse zu lotsen. Und dann ist es einfach nervend, wenn daneben eine Autobahn-Großbaustelle angezeigt wird, die seit fast 10 Jahren fertiggestellt ist.

        Davon abgesehen ist dieses Problem sicherlich nicht auf meine Stadt beschränkt. Dort merke ich es halt nur.

  • Off-Topic: Kriege seit zwei Woche keine Push Nachrichten mehr, Reinstallation bringt auch nix. Kriegt ihr diese App irgendwann mal hin? Schon mal einfach an einen Downgrade auf die vorherige Appversion gedacht? Gibt es schon Auswertungen wie viele App-Leser euch diese App-Version gekostet hast? Dass mich und wohl auch andere Leser dieses Thema aufregt, zeigt nur, dass ihr bzw eure Beiträge beliebt sind, also kümmert euch doch bitte asap drum. Danke.

    • Mit einem Tap auf Einstellungen -> User ID kannst du die Push-Geschichte zurücksetzen, wenn es hier einen Schluckaufgegeben haben sollte. Ich hoffe das hilft weiter.
      Auswertungen? Nein. Wir freuen uns über Feedback, versuchen auf Kritik einzugehen und arbeiten stets an der nächsten Aktualisierung. Am Ende zählen (hoffentlich) die Inhalte. Danke für das Lob.

      • Danke :) das ist wahr, am Ende zählt der Inhalt und deswegen schaue ich täglich rein, war gerade nur hungrig und entschloss mich den Frust abzulassen^^

    • Ich finde die App schon immer richtig geil und ich habe auch keine Probleme mit Push!

    • Also die Krankheiten des Vorgängers hat die neue ifun App aber geerbt. Kommentare werden auch weiterhin verschluckt.

  • Das „Bonus-Programm“ gibt es doch aber schon gut 4 Wochen.
    Ist also nicht wirklich eine „News“ :(

    • ich wusste es z.B nicht also für mich war es eine ;)

    • Das mit 4 Wochen ist möglich. Bei mir aber seit dem Update der App gestern. Oder hattest Du den Update schon vorher? Diese wollte partout nicht laden, übrigens.

    • Es ist aber erst seit dem heutigen Update der App auch auf iOS-Geräten direkt verfügbar. Insofern also doch ne News ;-)

    • DerDirk hat Recht, die Möglichkeit am GoogleInsider Programm teilzunehmen existiert bereits seit dem 13.11.2015. Auch in der GoogleMaps App (iPhone, iPad) ist das Sammeln von Punkten seit dem 13.11.2015 möglich. Unter „einloggen“ seine Google Benutzerdaten eingeben und anschließend bewerten / Fragen beantworten. Die Punkte werden ca. 0:00 Uhr gutgeschrieben. Auch der oben genannte „Zwang“ die Location-History zu aktivieren ist falsch. Diese würden den Nutzer nur „unterstützen“ bereits besuchte Orte zu bewerten ist aber nicht notwendig um am GoogleInsider Programm teilzunehmen. Bewertet werden können alle Orte auf der Welt.

      • Wieso erst 13.11.? Ich bin bei Google Insider schon seit einigen Monaten angemeldet.

  • Da könnte Apple sich ein Beispiel nehmen. Statt User für die rege Teilnahme von App-Bewertungen zu honorieren, schließen sie schon mal gerne Anwender davon aus. Ist mir im letzten Jahr so passiert und war ziemlich nervig die Sperre wieder zu lösen. Einen Verantwortlichen dafür konnte/wollte man mir auch nicht benennen. Dieses Erlebnis spricht meiner Ansicht nach Bände, wie die wahre Gesinnung von Apple ist.

  • Beim Erreichen von Level 4 gibt es folgende Mail von Google:

    „Sie haben das Insider-Level 4+ erreicht und erhalten daher zusätzlichen Google Drive-Speicherplatz. Statt 15 GB steht Ihnen jetzt 2 Jahre lang 1 TB zur Verfügung. So können Sie alle Geschichten, Fotos und Videos von Ihren Reisen an einem sicheren Ort aufbewahren.

    Klicken Sie auf den Link unten, um den kostenlosen Speicherplatz für das gewünschte Google-Konto freizuschalten.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven