iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 390 Artikel
   

PowerMat: Drahtlose Lade-Matte jetzt in 2 Modellen verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

PowerMatAnfang Januar hatten wir die induktive Lade-Matte zur kabellosen Stromversorgung von iPhone, iPod & Co. das erste mal in den News, in der Zwischenzeit hat sich einiges getan. So gibt es die PowerMat inzwischen in zwei Varianten – zudem ist die Auslieferung des „muss man nicht haben, ist aber ganz nett“ Add-Ons bereist angelaufen. Sowohl die PowerMat Home & Office als auch die PowerMat Portable kosten jeweils $99 und bieten Platz für drei Geräte. Um die PowerMat in Verbindung mit dem iPhone zu nutzen, muss zusätzlich das $39 teure Receiver Case erworben werden.

Das im Anschluss eingebettete Viddler-Video zeigt euch PowerMat in Aktion. via iPhoneclub

Freitag, 09. Okt 2009, 17:49 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „just drop it in ur bag“ das macht mich irgendwie an, wie sie das sagt

    • “just drop it in ur bag” ist mir auch nicht entgangen, irgendwie …

      der preis ist meiner meinung nach sehr gut denke mal für 99 Euro is das ding perfekt

  • Weiß jemand wie es sich mit der Abschirmung verhält? Versucht das iPhone nicht wie doof das Mobilfunknetz oder WLAN zu erreichen und wird dadurch immer schneller leer?

  • Also wirklich praktisch ist es nur wenn man die entsprechende Hülle für seine Geräte hat
    und 100 € dafür ist auch nicht ohne

  • Nur für das Laden meines Gerätes 140 USD auszugeben, halte ich doch für etwas sehr dekadent ^^

    • Ich bin ja nicht für solche Ausdrücke, aber muss echt beipflichten: Wie geil! ;)

      Ich finde so ein Gerät schon sehr interessant. Gerade wenn man mehrere Geräte damit aufladen möchte. Nur als Privatanwender sehe ich keinen Nutzen darin da dazu noch viel zu wenig Geräte unterstützt werden. Würde so ein Pad auch Kamera, Fernbedienungen und Co. aufladen können wäre es aber sein Geld ganz klar wert.

  • 140 $ Wahnsinn, aber cool ist es schon! Palm Pre soll sowas auch haben! einfach nur hinlegen :-) praktisch! Der Preis einfach zu hoch!

  • Kann man das auch in Deutschland kaufen?

  • bin ich der einzige der nicht checkt wie das funktioniert? :D
    Ich mein, da ist ja nix am Dock-Anschluss der iPhones…

    EDIT: ach soo :D da muss man was dazukaufen… ich dachte man legt es einfach so drauf und es wird geladen, aber mit dem receiver case ist es doch etwas einleuchtender…

  • Auch wenn ich dafür jetzt wahrscheinlich runtergemacht werde:

    So eine Matte macht nur Sinn, wenn ihr Stecker die ganze Zeit am Strom
    hängt. Ladegeräte verbrauchen aber auch dann fast genauso viel Strom,
    wenn kein Gerät dran hängt, wie beim Ladevorgang selbst.

    Andererseits, wer soviel Geld für das Teil auszugeben bereit ist, dem ist das
    dann auch egal.

  • So ein Mist, da wird überal propagiert, dass wir Strom sparen müssen, und dann kommt an allen Enden dieser Induktionsmüll – Da wird für das elektrische Feld mehr Strom erzeugt, als beim Laden am Kabel. Toll, *bling* Glühbirnen dürfen nicht mehr hergestellt werden, aber dieser Mist da.

    So jetzt aber mal wieder runterkommen…

  • Expertenmeinung

    Schon klar, dass das die Youngster hier kaum begreifen – aber wie kann man meine Bedenken hinsichtlich ungesunder Strahlung zerstreuen?!
    Oder ist das inzwischen bei dem ganzen WLAN-Gebrutzel eh schon egal?? :)

  • Also witzig ist, das der Preis natürlich indiskutabel. Das dicke Extra-Gehäuse auch.
    Desweiteren hat man „natürlich“ keine sync Möglichkeit. Laden only.

    Solange dieses Induktions-Laden nicht im iphone selbst verbaut ist noch völlig reizlos.

  • Die Idee ist gut!

    Allerdings würde ich nie mit einen solchen Case rumlaufen, ich bekomm vom Hinschauen schon Bauchweh… Und jedesmal alles zusammenbauen, um das iphone aufzuladen… Naja, dann kann ich’s gleich auf das Dock setzen – bin schneller, keine Strahlenbelastung und macht denselben Dienst.

    Wäre alles schon im iphone eingebaut bzw. implementiert (ohne dem Case), könnte man darüber diskutieren! Sobald aber Zusatzartikel/geräte nötig sind – kein Interesse!

  • ja der Plam Pre kann das ja glaube ich auch ohne zusätzlich 140 dollar zu bezahlen ;)

  • brauchste. Top. lieben gruss vom benni

  • Cool, dann hole ich mir nur das Case und leg das Phone auf meinen Induktionsherd…

  • also das mit der strahlung is ja wohl echt quatsch.induktion wird bloß dort freigesetzt, wo es benötigt wird.wenn man ne 1x1m induktionsladematte hätt und man 1 iphone rauflegt, wird auch nur dort geladen wo es liegt.der rest ist „offline“

    abgesehen davon..vielleicht das teuerste iphoneladegerät der welt ^^ $luxus$

  • da ich überhaupt kein Case für mein iPhone verwende ist das nicht gerade attraktiv!
    ansonsten würde ich diese Technik gerne in meinen zukünftigen Geräten integriert sehen!

    mfg

  • dass müsste doch der Akkuhersteller verbauen…?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20390 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven