iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Pokemon GO: Plus-Armband verfügbar, App aktualisiert

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Ist der Hype schon am Abklingen? Die Pokemon GO-Verantwortlichen von Nintendo und Niantic setzten dagegen und bieten jetzt auch in Deutschland ihr Plus-Armband zur Vorbestellung an.

Pokemon Armband

Erhältlich für 45 Euro – inklusive der Vorbesteller-Preisgarantie – soll das Plus-Armband ab dem 30. September ausgeliefert werden und dann dafür sorgen, dass die Pokemon-Jagd auch ohne den kontinuierlichen Blick auf das eigene Smartphone in anstehende Spaziergänge integriert werden kann:

Wenn der Spieler gerade nicht auf den Bildschirm schaut, lässt ihn ein kleines Gerät namens Pokemon GO Plus trotzdem weiter am Spielgeschehen teilnehmen. Das Gerät kann sich über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden und hält den Spieler mithilfe von LED- und Vibrationssignalen über bestimmte spielinterne Ereignisse auf dem Laufenden, zum Beispiel wenn sich in der Nähe ein Pokemon aufhält. Zudem können durch Drücken eines Knopfes auf dem Gerät Pokemon gefangen oder andere einfache Aktionen durchgeführt werden.

Pokémon GO 1.3 – Einmalige Namensänderung

Zudem wurde in der Nacht auch die Pokemon GO-App aktualisiert. Version 1.3 implementiert eine Warnmeldung, die bei hohen Geschwindigkeiten ausgegeben wird und dafür sorgen soll, Pokemon Go nicht während der Autofahrt einzusetzen – wir wissen ja wohin dies führen kann.

Zudem lassen sich die die Trainer-Namen jetzt (einmalig) ändern, das Werfen der Poké-Bälle wurde optimiert.

App Icon
Pok mon GO
Niantic Inc
Gratis
248.77MB
Dienstag, 09. Aug 2016, 9:42 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …außerdem wurde mit dem Update für wenige Tester eine neue Testversion des Pokémon-Trackers freigeschalten. Leider scheint dieser stärker mit Pokestops verknüpft zu sein. Erfreulich für Städter, fragwürdig für ländliche Gegenden mit wenigen stops.
    http://imgur.com/a/KXY80
    Immerhin, es passiert was :)

  • Gestern bestellt! Update hat auch was mit „in der Nähe“ geändert, es sind Pflanzen hinterm Pokémon.
    10% vom Spiel erst und 5% vom Spiel weggenommen weil „in der Nähe“ nicht richtig funktioniert:-)

  • …und der Schwachsinn nimmt weiter seinen Lauf

  • Wenn die extra das Armband anbieten, wird wohl keine Apple Watch Unterstützung kommen, oder? Darauf habe ich gehofft.

    • Ich frag mich ja ob echt jemand bereit ist sich so ein Teil um den Arm zu schnallen? Ich sehe heute schon viele Leute denen es peinlich ist als Pokemon Spieler erkannt zu werden. Da wird dann das Handy gaaanz unauffällig am Körper gehalten, dass bloß kein Verdacht aufkommt.

      • Hahaha… genau! Geht mir auch so – dank Batteriesparer der wieder für iOS zurück ist kamma jetzt endlich wieder das Handy runterhalten und das Display ist schwarz… :D

  • Der Batteriesparer ist auch zurück – vielleicht funktioniert er ja diesmal :)

    • Auch wenn er keine Batterie spart… die Tastensperre in der Hosentasche ist wichtig – hab mir unlängst durch die fehlende Sperre versehentlich ein Glücksei aktiviert… grrrrrr

  • Apple Watch Unterstützung wäre super.

    • Wird nicht kommen, Nintendo will Geld für Hardware. Sieht man an den 1000 Zubehörteilen für Wii oder Wii U

      • Das liegt daran, dass Spieler heutzutage keine Lust haben, Geld für ein gutes Spiel auszugeben. Stattdessen lassen sie sich erst „süchtig“ machen, um dann durch ständige „Kleinzahlungen“ am Ende exorbitante Summen auszugeben.

      • Sie könnten ja die Apple Watch App für den Plus Preis anbieten.

  • Ja, schade. Ich hatte auf das ENDE gehofft….

  • Ich hoffe doch, dass sich der Name wie in eurem Artikel nicht auf „Pok mon GO“ ändert ;)

  • Kommt bald auch eine Folge mit den Simpsons wo alle Pokémon jagen

    Bis jetzt ein gutes Spiel und vermisse andere Spieler zu sehen oder mit diesen zu chatten

  • Auch die Bonuspunke fürs Treffen in die Fabkreise mit Pokebällen ist wieder zurück!!

  • Ich hoffe, dass man diese Geschwindigkeitswarnung/-Einschränkung deaktivieren kann. Damit wird nämlich auch ein Beifahrer eingeschränkt und das geht dann wirklich zu weit. Nur weil einige so dämlich sind und das Spiel – als Fahrer – auch während der Fahrt spielen, muss man nicht alle damit nerven.

    • Ich „spiel“ den Quatsch zwar nicht, aber ich glaube, Sinn des ganzen ist ja, sich zu Fuß zu bewegen. Die Geschwindigkeitssperre hat nix mit Fahrer oder Beifahrer zu tun, sondern damit, nicht zu bescheissen!

      • Naja, es hat absolut nichts mit „bescheissen“ zu tun, wenn man auch während der Fahrt mit dem Auto vorhandene Pokestops nutzt bzw. ein Pokémon fängt. Aber wie gesagt, nur als Beifahrer. Aber wie ich eben in den Release-Notes gelesen habe, kann man das scheinbar entsprechend deaktivieren, wenn man bestätigt, dass man NICHT der Fahrer ist.

  • Wie wäre es mit einer Apple watch Integration?

  • Ich glaube als inApp Purchase für die Smartwatch hätten sicherlich mehr leute 45 Euro ausgegeben als für dieses Teil… Und es gäbe mehr Möglichkeiten.

  • also diese Geschwindigkeitsmeldung ist ziemlich nervig. Heute morgen in der Bahn auf eine Arena zugefahren kommt die Meldung das erste mal und das Spiel hängt sich auf => Arena nicht eingenommen. Nach dem Neustart dann noch 3 weitere Stops nicht einsammeln können wegen der Meldung und anschließendem Freeze. d.h. für mich das ich ab sofort das Spiel in der Bahn nicht mehr auspacken werde. Ziel erreicht von Niantic die Serverlast erneut zu verkleinern…

  • Jaaaaa, das ist ja wirklich klasse: so kann der Pokémon-Jäger seine Aufenthaltsorte noch kontinuierlicher der zentralen Datensammel / – auswerte und -Weitergabe-Stelle mitteilen – nämlich auch dann, wenn der Blick auf’s Display längere Zeit nicht möglich ist!

    Und alle rufen: „Hey, wo ist der nächste Abgrund? Ich folge euch…“

    … und das Geilste: man muss auch noch 45 € zahlen!!!

    Müsste man bei der Ausbeutung (von der Lebenszeitverschwendung mal abgesehen) eigentlich nicht Geld von den Betreibern als Aufwandsentschädigung erhalten??

    Ach was, Hauptsache fun haben…

  • Funktionieren die Cydia-Hacks noch mit der neuen Funktion?
    Inklusive der Möglichkeit das GPS zu faken?

    Für die, die jetzt meckern: Versuch doch mal mit einem Pokestop im Umkreis von ein paar Kilometern irgendetwas zu finden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven