iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 464 Artikel
   

PhoneExpander: Mac App schaufelt iPhone-Speicherplatz frei

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Die kostenlose Mac-Anwendung PhoneExpander befindet sich derzeit noch in ihrer Beta-Phase – Vorsicht ist also angebracht – macht dafür aber schon einen ganz ordentlichen Eindruck.

connected

Der 3MB-Download verbindet sich mit den an euren Mac angeschlossenen iOS-Geräten und bietet euch mehrere Optionen zur Speicherbereinigung an. Im eingeblendeten Menü könnt ihr zwischen drei Hauptfunktionen wählen, die den Flash-Speicher eures iOS-Geräte von evtl. überflüssigem Ballast befreien sollen.

  • Remove Apps: Listet ältere Anwendungen nach ihrer Größe und erlaubt die schnelle Deinstallation.
  • Clear Photos: Löscht die Archiv-Bilder eines zuvor angegebenen Zeitraums.
  • Clear Temporary Files: Entfernt zwischengespeicherte Dateien aus ausgewählten Anwendungen. Gerade dieses Feature arbeitet sehr experimentell und ist mit Vorsicht zu genießen. Im Zweifelsfall fehlen euch Datenbank-Einträge oder gesicherte Fotos in euren bildbearbeitenden Apps.

Beim Erststart fragt PhoneExpander nach einer E-Mail-Adresse um euch über den offiziellen Start der Anwendung zu informieren. Für einen schnellen Ersteindruck haben wir euch mehrere Bildschirmfotos der App angefertigt.

Noch lässt sich PhoneExpander kostenlos laden. Der Wechsel auf ein Bezahlmodell nach dem Abschluss der Beta-Phase ist jedoch bereits angekündigt.

clear

Dienstag, 03. Feb 2015, 19:29 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • listet das Programm auch Apps nach der letzten Benutzung auf? So könnte ich endlich mal ausmisten…

    • Genau das wollte ich auch fragen. Mit einem Jailbreak ist die Information ganz leicht zu bekommen. Ohne jedoch bin ich oftmals überfragt welche Apps ich schon so lange nicht angepackt habe das sie eigentlich runter könnten. Gerade am iPad wo weniger Platz im Vergleich zu meinem iPhone auf größere App Grössen trifft…

      • Weißt doch selber am besten, ob du ne app öfters/kürzlich, oder schon lange nicht mehr verwendet hast.

      • Welches tweak ist das?

      • Kannst du grade mal sagen welche Jailbreak App du dafür nutzt ?

      • die Krux mit den riesigen iPhones, ich spreche da von 32 GB aufwärts. Die meisten haben doch unzählige Apps installiert, welche sie nie benutzen. Irgendwann mal gezogen, getreu dem Motto: „Kann ich vielleicht irgendwann mal brauchen“ Aber in wirklichkeit einmal ausprobiert, für nützlich befunden und nie wieder geöffnet.
        Aber und das ist viel schlimmer, immer schön mit dem Finger auf die Leute zeigen und lachen, die sich ein 16 GB iPhone gekauft haben und der Meinung sind, das würde völlig reichen. Und ja, es reicht völlig

      • :-) Gehirn 2.0.
        aber echt… Selbst wenn du einen 64er hast. Was du führ Apps hast und benutzt muss man doch wissen.
        Ansonsten schaust du welche App am wenigsten Batterie nutzt. :-)

      • Es spielt doch keine Rolle, wie oft man eine App braucht. Die Frage ist doch, komme ich in eine. Situation, wo ich ein bestimmte App haben sollte, dann ist es für, wenn ich die auf dem Devise habe.
        Mir fällt da spontan die Bahn App ein. Brauche ich nur einmal im Jahr. Oder die netto App wenn ich mal den flexibel vergessen habe. Oder ein Währungsrechner. Brauche ich auch nur im Urlaub. Doch wer denkt dran, die vorher runter zu laden?
        Und man kauft sich immer das Gerät mit dem größten Speicher. War schon immer so.

      • da mein iPad auch schonmal ne Woche in der Ecke liegt, bei meiner Freundin für Wochen verbleibt und auch von mehreren Leuten genutzt wird etc. bin ich mir auf dem iPad tatsächlich nicht sicher ob es sich zum Beispiel lohnt die relativ großen Office Apps + iWork Apps auf dem Gerät zu belassen. Ich würde da dann gerne den Nutzen einsehen können und vergleichen ob der Zugewinn von 2GB mehr Speicher nicht anderweitig besser genutzt werden kann. Noch deutlicher ist dies bei Spielen. 2,4GB für Runaway was ich durchgespielt habe, aber nicht weiß ob alle anderen Nurzer überhaupt noch Interesse daran haben. Und ein einfaches Auslesen ist sicherlich effektiver als mehrere Benutzer zu jedem einzelnen App befragen…

      • Es gibt Tweaks wie App Stat die das erledigen. Mehrere Tweaks wie App Cap die dazu missbraucht werden können über Nutzungsgrenzen und diverse Battery Tweaks haben auch eine recent Appliste mit unterschiedlichen Größen zu bieten

      • Na hoffentlich gibt es auch ne App, natürlich nur mit Jailbreak, die dir sagt wann du mal wieder Blase und Dickdarm entleeren mußt.

      • er meint den Tweak AppStat funktioniert auf 8.1.2 leider nicht

    • nein, nur die App und die Größe, mehr nicht…
      schade

    • Ne, meines Wissens kann die App das nicht, dafür etwas, das nicht erwähnt wurde und zwar „Clear Music“. Die App findet also Songs, die Ihr Euch seit Ewigkeiten nicht mehr angehört habt und gibt Euch die Möglichkeit, diese zu löschen. Ist doch klar ersichtlich, dass es vier Hauptfunktionen gibt, denn da sind vier Icons aufgeführt. Dass der Verfasser des Artikels da nicht automatisch herauskam, erstaunt mich schon ziemlich. Steht doch alles auf Englisch da…

      • Sorry, nicht „herauskam“, sondern „daraufkam“! Shit Autokorrektur!

      • da steht aber auch soon.
        Also scheint es diesen Teil der App noch nicht zu geben. Evtl. erst mit der fertigen App, die dann bezahlt werden muss. (Mutmaßungen)

    • Solltest du so etwas nicht selbst am besten wissen? :D

  • Dank jailbreak geht das schon ewig und ohne am Rechner zu hängen… Auch werden auf Wunsch Mail Anhänge, temporäre Dateien oder Datenleichen von OTG updates bereinigt… Hat schon manchen Gigabyte bei mir freigeschaufelt…

  • Hat jemand schon Erfahrungen mit der App gemacht?

  • Der Jailbreak-Tweak könnte „iCleaner“ noch besser „iCleaner Pro“ für 2,49€ sein !!!

  • ⚡️i-was-dann⚡️

    Ganz ehrlich… Ich hab mir den Scheiss mal gekauft und ausprobiert.

    Danach habe ich das IPhone neu aufgesetzt. Punkt.

    Und bei dem nächsten IPhone genau das gleiche Spiel…

  • Das Ding erscheint mir ziemlich dubios:
    Beim Start verlangt es zwingend eine eMail-Adresse…

    Ich habe 1,73 GB „Andere“ Daten auf meinem 32 GB iPhone 5s,
    PhoneExpander findet nur 10,8 MB an temporären Daten (in anscheinend 129 Apps).
    Beim Löschen von Apps sind einige App-Größen sehr zweifelhaft:
    ADAC Spritpreise, ADAC Maps und Amazon sollen nur je 3 kB belegen…
    C64 nur 630 Bytes, Defender of the Crown nur 518 Bytes, PSE HD nur 296 Bytes…
    :-(

    • Das sind nicht die Apps selber, sondern die Daten der Apps. Wenn Du eine App löschst, steht doch immer darunter eine Warnung, dass die gesammelten Daten und Dokumente auch gelöscht werden. Um diese gesammelten Daten geht es.

  • Es macht glaube ich mehr Sinn, in Einstellungen / Benutzung / Speicher / Speicher verwalten jede einzelne App anzutippen, was sich dahinter an Daten verbirgt…

    • Sinn „machen“ „macht“ eigentlich gar nichts…

      • Nun ist es wahr, daß dieses eigentlich keinen rechten Sinn macht; aber es erschöpft doch auch den Sinn des Aristoteles hier nicht.
        Gotthold Ephraim Lessing: Hamburgische Dramaturgie, Neunzigstes Stück. 1768.

  • wozu braucht man ein Programm, um Apps, Fotos und Musik zu löschen???? Und dann noch am MAC … Da kann ich doch gleich iTunes starten. Völliger Blödsinn. Und Temp-Dateien kann man auch direkt am iPhone mit entsprechender App löschen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19464 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven