iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 865 Artikel

Fehlerbehebung in Arbeit

Philips Hue macht aktuell Probleme mit HomeKit

Artikel auf Mastodon teilen.
85 Kommentare 85

Seit Mitte vergangener Woche hier vermehrt Problemberichte zur Steuerung von Philips Hue über HomeKit ein. Bei den betroffenen Nutzern sind plötzlich sämtliche Philips-Hue-Lampen nicht mehr über HomeKit erreichbar und lassen sich nur noch über die App des Herstellers bedienen.

Teils bringt ein Neustart des Philips-Hue-Hub für kurze Zeit Besserung, eine dauerhafte Lösung wurde bislang aber nicht gefunden. Selbst das komplette Zurücksetzen von HomeKit bringt keinen Erfolg.

Philips Hue Homekit Bridge

Philips Hue hat mittlerweile bestätigt, dass das Problem bekannt ist, und an einer Fehlerbehebung gearbeitet wird. Bis diese verfügbar ist, bleibt den betroffenen Nutzern wohl erstmal nur die Lichtsteuerung über die Philips-Hue-App als Alternative. Über die Hintergründe wird derzeit noch gerätselt. Es ist nicht auszuschließen, dass Apple im Hintergrund Änderungen vorgenommen hat, die Einfluss auf die HomeKit-Anbindung von Hue haben.

Danke Jörg

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Nov 2021 um 12:41 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Seid der neuen Version läuft alles ziemlich zähflüssig.

  • Philips Hue ist ein einziges Problem. Fiepende Netzteile, flackernde E27 Birnen. Absolut 0 Support über den 6 Monaten weg. „Ihre Birne flackert nur noch ? Pech“

    Govee kaufen! Besseres Produkt mit der IC Reihe und sehr gut funktionierende Integration in HomeKit mittels Homebridge.

    Ich bin mittlerweile bei zwei Hue Bridges und knapp 75 Hue Produkten. Von mir sehen die keinen Euro mehr (haben ja auch schon tausende von mir Idiot bekommen). Alles was ich jetzt anschaffe wird Govee

  • ich habe ähnliche Probleme, mit Steckdosen von Eve und Meross.

  • Korrigiere: Philips Hue machte eigentlich IMMER Probleme…

  • Hatte ich gestern mit Meross LED Strip auch. Über HomeKit keine Steuerung möglich. Über die Meross App schon.

  • Habe die Probleme auch seit letzter Woche.
    Habe alles probiert was ich gefunden habe.
    Neustart, Reset, Zigbee Kanal wechseln, neu einrichten, usw…

    Es funktioniert nach langem hin und her irgendwann. Allerdings nach ein paar Stunden geht das Spiel von vorne los.

    Hoffe das hier eine Stabilisierung durch einen Fix kommt.

  • Eigentlich habe ich nie Probleme aber dieses Mal bin ich auch dabei. Im Grunde geht alles aber alle Lampen haben sich in das Standardzimmer verlegt . Nach dem ich alle wieder sortiert habe geht es wieder ?!

  • Aaaaah….und ich dachte das liegt an meinem Netzwerk :D Ich hab die Bridge schon tausend mal neu gestartet in den letzten Tagen….

  • Keine Homekit Probleme hier. Lediglich eine GU10 zickt etwas und will allgemein nicht – auch nicht via HIE. Die braucht immer nen Neustart – also vermutlich defekt…

  • Bin froh, dass ich herstellerungebunden bin. Da hat man solche Probleme nicht :)

  • Ich hatte schon Ende September einmal den Fall, das war imho nach dem Update auf die neue Hue App, dass meine kompletten Hue Lampen nicht mehr in HomeKit verfügbar waren und ich alles neu einrichten musste… vom Support kam diese Antwort:

    wir sind uns bewusst, dass Ihre Hue HomeKit-Konfiguration möglicherweise auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wurde.

     

    Wenn die Namen und Räume Ihrer Lampen in der Hue-App korrekt eingerichtet sind, können Sie dieses Problem beheben, indem Sie erneut in HomeKit exportieren.

     

    Öffnen Sie dazu die Hue-App und gehen Sie zu: Einstellungen->Sprachsteuerung->Siri & HomeKit->Einstellungen->Synchronisierung der Einstellungen mit HomeKit.

     

    Bitte beachten Sie, dass danach Szenen (?Siri Shortcuts?) und HomeKit-Automatisierungen leider erneut konfiguriert werden müssen.

  • dachte echt es liegt am neuen Router oder sonstigen Einstellungen bei mir.
    Mehrfach alles komplett neu aufgesetzt, was bei mehreren Lichtern, Schloss, Apple TV, HomePods echt auf die Nerven geht und Zeit kostet. Philips HUE Support hat dann eben nach ein paar Tagen geschrieben, es liegt an der eigenen Software in der Bridge.
    Was soll ich sagen? Nervt ohne ohne. Bei mir ist es so, dass nicht nur HUE in Szenen angesprochen wird. Und gefühlt dauert gerade alles sehr lange. Danalock reagiert auch verzögert bei bestimmten Befehlen, die auch HUE inkludieren.

  • Bei TradFri von IKEA gibt es auch nur noch Probleme: Wer hat es auch?

  • Ich habe mit Philips Hue auch noch nie Probleme. Es funktioniert schnell und zuverlässig. Alles leise keine Geräusche an Netzteilen etc. einmal musste ich eine Hue go reklamieren, weil die interne Batterie defekt war. Da es über die Niederlande abgewickelt wurde hat’s ne Woche gedauert, wurde aber anstandslos ausgetauscht, NACH Gewährleistung. Hab mich auf die Herstellergarantie bezogen.

  • Na wenn wir schon gerade auf HomeKit schimpfen… :)
    Seit etwa zwei Wochen saugt die Home App alle Batterien aller iOS Geräte im Haushalt gnadenlos mittels Hintergrundaktivität leer. Teilweise 20% in 10 Minuten. Google hat nix brauchbares bisher und och bin echt ratlos, weil sich im Setup nix geändert hat.

  • HomeKit läuft bei mir überhaupt nicht mehr Rund. Egal welche Hersteller. So oft „keine Antwort“, aber über die Hersteller Apps läuft es dann, abgesehen von Nanoleaf teilweise. Macht mir irgendwie überhaupt kein Spaß mehr da Geld zu investiere. Apple kann mir auch nicht helfen. Würde am WLAN liegen. Frag mich dann nur warum ich über die Hersteller Apps steuern kann !? Im Netzwerk sind die Geräte auch durchweg sichtbar. Dachte auch schon an meine Repeater, aber die sind an optimalen Standorten angebracht
    Kennt jemand die Probleme ?

  • meine Tahoma will sich auch nicht mehr über den Homepod Mini steuern lassen. Übers Handy funktionierts.

  • Hatte und habe keinerlei Probleme. Gesteuert wird über Watch/HomePod/AppleTV. Sprachsteuerung mit „Hey Siri“ geht problemlos. Seltsam dass da irgendwas bestätigt wird, obwohl alles geht.
    iOS 15.1.1

  • Gab ein Update…danach Fehler immer noch da „Aktualisieren“

    Habe dann Bridge im HomeKit gelöscht – zusätzlich noch über die iConnectHue App das Himekit-Pairing zurückgesetzt.
    Außerdem neuen Funkkanal ausgewählt. Dann noch im Router die IP Adresse geändert…alles etwa 24h her- bis jetzt läuft

  • Ich bin auch am verzweifeln. Manchmal funktioniert alles dann wieder gar nicht. Ist aber schon längere Zeit so.

  • Kann mir einer verraten wo die klassischen Siri Befehle hin verschwunden sind in der HUE App? Da gab es früher die Möglichkeit für einen Siri Befehl „aktiviere Kino“ bestimmte Aktionen hinterlegen konnte. Das finde ich auf Teufel komm raus nicht mehr. Muss seit dem letzten großen Update weg sein. :-O

    • Da musst du nun einen Siri-Shortcut erstellen, damit man Hue-Szenen auf diese Weise steuern kann.

      Man kann auch in homekit die Hue-Szene übernehmen, aber damit habe ich große Probleme….

      Wenn ich eine Hue Szene in der Hue App erstelle und aktiviere, anschließend in die homekit app wechsle und dort eine entsprechende Szene erstelle, habe ich folgendes Problem:

      Sobald die Lampen ausgeschaltet waren oder in einer anderen Farbe / Szene sind und ich die oben erwähnte Szene in der homekit app starte, haben manche Lampen plötzlich ganz andere Farben. (Also statt extrem orange nur noch warmweiß).

      Kennt jemand das Problem und weiß Rat?

      Ich kann die Szenen eigentlich nur aus der hue app ohne Probleme steuern. Homekit lässt mich hängen.

      • Also ein Siri Shortcut in der App Shortcuts?
        Es gibt keine native Möglichkeit mehr in der Hue App?
        Das ist ja der totale Rückschritt! Ich habe diese Siri Szenen immer in der Hue App angelegt und dann wurden diese automatisch synchronisiert mit Apple Home.
        Nutze sehr häufig solche Sprachgesteuerten Szenen und kann diese jetzt nicht mehr in der Hue App anlegen?
        Die alten Szenen sind ja auch in der Home App zu sehen unter Favoriten. Aber eben nicht alle. :-/

  • Bei mir auch seit einer guten Woche bei Meross Lampen und Steckdosen häufiger Verbindungsprobleme.
    Neustart des Routers schafft keine Abhilfe.

  • Ich habe in den Bridge Einstellungen den Zigbee Kanal geändert, das allerdings drei mal.
    Das hat geholfen. Seitdem sind alle Lampen in der Home App wieder steuerbar.

  • Hatte das gleiche Problem mit Philips Hue vor einiger Zeit, dass HomeKit bei den Hue Lampen richtig „Schluckauf“ und Probleme hatte. Hab dann bei der Hue App den Zigbee Kanal geändert für alle Lampen und seitdem klappt alles wieder einwandfrei.

  • Mit Meross gibt es diese Probleme auch. Steckdosen und Lampen funktionieren seit Installation vor Monaten störungsfrei. Aber seit ein paar Tagen treten Verbindungsprobleme auf. Nicht an allen gleichzeitig, aber täglich an mehreren Steckdosen/Lampen.

  • Merk ich null von, allerdings habe ich aus diversen Gründen auch einen Pi mit Hombridge im System.

  • Philips hat sich gemeldet:

    Hi there, thanks for reaching out. We are sorry to hear that there is no connection between the Hue app and the Homekit. Did the connection break after the update? Could you uninstall the Hue app, reboot your phone and reinstall the app. Does this make a difference? Let us know.

    Hab’s gemacht (vor ca. 1 Std.), jetzt läuft es wieder…mal ob’s dauerhaft fehlerfrei bleibt…

  • Habe eben von HUE ein Update für die Bridge bekommen (1.48.1948168060) und die Lampen lassen sich wieder in der Home App steuern, also vorerst.
    Hoffe mal das bleibt so

  • Ich habe das ganze Haus voller Hue, bei mir ist es so das Siri immer meldet dass sie keine Antwort bekommen hat, obwohl die Lampen schon lange an sind.

  • Hallo zusammen, gibt es zu dem Thema mittlerweile etwas neues? Vor einigen Tagen ist auch bei mir eine von drei Hue Basisstationen nicht mehr mit Apple Home erreichbar. Interessant dabei ist die Tatsache das alle drei den gleichen und neusten Firmwarestand haben. Das selbe gilt auch für alle verwendeten Apple Geräte. Sämtliche versuche die Bridge neu anzumelden werden mit dem Apple Hinweis “ Das Gerät lässt sich nicht hinzufügen“ quittiert.

  • Nun, heute ist dann die zweite Bridge ausgefallen. Im direkten Zusammenhang scheint die Verwendung von Animationen zu stehen. Tatsächlich konnte ich den Ausfall nach Verwendung einer Animation aus der IConnect Hue App feststellen. Unmittelbar danach war der gesamte Gartenbereich der über eine separate Bridge lief, nicht mehr mit Apple Home erreichbar. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    • Das könnte ein Hinweis sein. Ich benutze auch iConnect Hue und bei mir ist auch die HUE nicht mehr erreichbar, an der täglich Animationen laufen. An der anderen hatte ich schon lange keine Animationen mehr am Laufen. Letztere läuft noch immer einwandfrei mit Apple Home. Habe aber in letzter Zeit mehrere Probleme mit der Apple TV 4K: Gelegentlich Abstürze beim Streamen und findet andere Airplay2-Geräte nicht mehr. Von daher gehe ich noch immer davon aus, dass es irgendetwas im neuen Apple OS ist.

      • Hatte gerade ein Update auf die heutige neue SW an der Hue durchgeführt, deren Geräte nicht mehr im Apple Home erreichbar waren. Dadurch sind diese Geräte wieder erreichbar.

        Hoffentlich bleibt das jetzt so!

  • So eben wurde mit ein Bridge Firmware Update in der Version 1949107040 angezeigt – leider ohne eine Verbesserung in Sachen Apple Home

  • Nachtrag: Bridge 1 wurde auf Grund der Probleme mit der IConnect Hue App HomeKit mäßig zurückgesetzt.

    Nach dem Firmware Update lässt sich die Bridge immer noch nicht in Apple Home einlesen.

    Bridge 2 viel aus und wurde von meiner Seite nicht weiter beachtet. Kein zurücksetzen jeglicher Art. Nach dem Firmware Update funktioniert diese wieder unter Apple Home einwandfrei!!! Zumindest im Moment.

  • Nachtrag 2: Bridge 2 lies sich nach einigem hin und her auch wieder in HomeKit einbinden. Yeah – hoffen wir das es dabei bleibt :-)

    • Und läuft es weiterhin?

      ich habe auch die 1.49.xx auf der bridge. Löschen+neu hinzufügen in der home app brachte nur kurz was. Jetzt ist alles wieder auf „aktualisieren“. Das Problem liegt ja in der home app, denke ich. In der hue app läuft ja alles. Lange Telefonate mit Apple Support haben leider nichts gebracht. Das Problem besteht auf jedem Gerät von mir (macOS, iPadOS und iOS) und bei iOS auch unter 15.2, 15.2.1 und 15.3b2.

      • Seit dem Hue-Update läuft es bei mir. Als Homekit-Zentrale habe ich die AppleTV 4K.
        Es kann an beidem liegen: Apple könnte im Home ein Problem haben, dass dieses die Aktualisierungen unter bestimmten Umständen nicht hinbekommt.
        Es kann aber auch die Hue sein, die unter bestimmten Umständen keine Daten für die Geräte schickt.
        Ich habe aber auch das Gefühl, dass Apple beim Umstieg auf die 15er-SW-Versionen irgendetwas Gundlegendes geändert hat, Etwas, womit die Hue halt nicht so gut zurecht kommt/kam.
        Im Moment habe ich aber nur ein anderes Problem. Mein Sohn bekommt mit seiner AppleWatch3 für alle Geräte keine Werte, steht alles (auch alle nicht Hue-Geräte) auf „keine Antwort“, obwohl die Geräte in iOS, … alle gültige Werte bringen. Das zeigt mir zumindest dass Apple im Home auch noch irgendwo einen Bock sitzen hat.

  • Gibt es da schon mal irgendeine Aussage? Bei mir geht das Ganze immer noch nicht. Stellungnahme Fehlanzeige

  • Ich kann meine Hue Bridge nicht mit Apple Home verbinden – beim Drücken des Buttons der Bridge tut sich nichts – auch die letzten Updates brachten keinen Erfolg… Hat noch wer das Problem mit dem Button der Hue Bridge beim verbinden?

  • sch**** Philips. Ist wahrscheinlich wie bei den Staubsaugern, so gebaut dass alles kurz nach der Garantie kaputt geht. Und stellt sich als sehr nachhaltig und umweltbewusst in den Fokus.

  • immer Wieder steht überall aktualisieren. Meine Lampen kann ich nur noch über die Hütte App steuern. Komischerweise funktioniert die mit Kurzbefehlen verknüpften Lichtszenen einwandfrei. Ein- und ausschalten geht nicht mehr über die Sprache. Das Problem taucht alle 3 Wochen auf und bleibt. Was kann ich tun, um das für immer los zu werden?

  • Heute steht seit 2 Stunden schon wieder aktualisieren. Nichts geht mehr. Über Kurzbefehl funktioniert alles. Das Problem tritt alle 3 Wochen auf und bleibt, biss ich überall den Strom für einige Minuten ausschalte. Muss das sein?

  • Ich kann über Apple Home überhaupt keine der Hue Lampen steuern

  • Seit Wochen keine Kontrolle über die Home-App, alle neu aufsetzen bringt keinen Erfolg. Zwischendurch lief es für ein paar Tage. Gibt es eigentlich nach all den Monaten noch immer keine offizielle Stellungnahme?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37865 Artikel in den vergangenen 6161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven