iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 143 Artikel

Version 3.1 reagiert auf Anwenderwünsche

PDF Archiver bietet lokale Speicherung als Alternative zu iCloud

13 Kommentare 13

Die PDF-Verwaltungs-App PDF Archiver bietet in der neuen Version 3.1 auf Nutzerwunsch die Möglichkeit, die erfassten Daten statt in der iCloud ausschließlich lokal auf dem iOS-Gerät zu speichern. Zudem wurden weitere Vorbereitungen hinsichtlich der Erweiterung zur Universal-App getroffen, die Mac-Version der Anwendung soll künftig mit in die iOS-Version integriert werden.

Pdf Archiver

Zu der neuen lokalen Speichermöglichkeit merkt der Entwickler an, dass eine Synchronisation der Dokumente dann noch manuell über den Finder in macOS bzw. iTunes vorgenommen werden kann. Der Wechsel auf diese Variante habe aber auch zur Folge, dass ein Löschen von Dokumenten auf dem iOS-Gerät unwiderruflich ist. Regelmäßige Backups seien hier also noch mehr als sonst empfehlenswert. Die Option zum Speichern der Daten in der iCloud steht Anwendern als bevorzugter Weg weiter zur Verfügung.

Archivierung mit Suchfunktion ohne Datenbank

PDF Archiver setzt auf eine offene Speicherlösung für die Dokumente. Statt auf ein proprietäres Format zu setzen, werden wichtige Angaben wie Datum, Beschreibung und Tags im Dateiname gespeichert, sodass diese Struktur weitgehend plattformunabhängig verwendet und man die archivierten Dokumente auch einfach über die Systemsuche auffinden kann. Die App setzt auch auf die von Apple in iOS integrierte Möglichkeit zur Texterkennung und kann somit lokal und ohne externe Dienste durchsuchbare PDF-Dateien erstellen.

PDF Archiver speichert deine Dokumente nach der folgenden Namenskonvention:

2017-01-02–das-ist-ein-wichtiges-dokument__rechnung_urlaub.pdf
2018-04-30–mittagessen-berlin__arbeit_rechnung.pdf

Diese Struktur kann unabhängig vom Betriebssystem/Dateisystem verwendet werden und hat viele weitere Vorteile. Sie lässt dich …
… nach Tags suchen: „_tagname“
… in der Beschreibung suchen: „-beschreibung
… nach Tag oder Beschreibung suchen: „suchbegriff“

PDF Archiver ist ein Open-Source-Projekt. Der Quellcode der Anwendung kann hier über Github eingesehen werden. Zudem ist der Entwickler regelmäßiger Leser von ifun.de und geht gerne auf Anmerkungen in den Kommentaren ein.

Die App lässt sich kostenlos testen und steht zum Jahrespreis von 4,99 Euro dauerhaft zur Nutzung zur Verfügung. Hierzu ist nochmal anzumerken, dass das Abo nicht bindend ist und die Originaldateien jederzeit auch unabhängig von der App verwendet werden können.

Laden im App Store
‎PDF Archiver
‎PDF Archiver
Entwickler: Julian Kahnert
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 26. Nov 2020, 7:49 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Das Programm ist wirklich nett, hab mein Probeabo aber nicht verlängert, da mir ein paar Funktionen fehlen.

    zb. das Editieren von bereits vorhanden Einträgen. Also Tags hinzufügen oder entfernen.

    Oder wenn man einen Tag „antippt“ dass er nur alle Einträge mit diesem Tag anzeigt. Man kann nicht mal nach diesen Tags suchen.
    So hat das Tagging leider überhaupt keinen wert.

  • Ich habe die App getestet und dann auch das Abo gekauft. Ist für mich so viel angenehmen als meine alte Lösung die wie folgt war: Scanbot – benennen – in PDF Expert kopieren – auf NAS ziehen – bei Bedarf mit mit PDF Expert Datei suchen

    Nun gehts einfacher: – Scanbot – in PDF Archiver hinzufügen – Umbenennen und fertig.

    Die Scan Funktion der App ist noch nicht die beste. Wenn die mal verbessert wird, entfällt auch Scanbot.

    • Nachtrag:
      Ich würde es ebenfalls zu schätzen wissen:
      – wenn man auf die Beschreibung verzichten könnte, denn die Tags würden reichen ( vielleicht als eine Option )
      – man auf die Tags klicken könnte und man eine Liste zu sehen bekommt mit Dateien die dieses Tag enthalten
      – wenn man die Tags vollständig anzeigen könnte. Und für Personen denen das nicht gefällt, die Tags in der Liste ausblenden könnte.

      Vielleicht wird ja was davon umgesetzt.

  • Die App ist grundsätzlich ganz gut. Allerdings stört mich, dass ich die Scans nicht bei einem anderen Cloudanbieter ablegen kann. Außerdem sind die Scans qualitativ nicht so gut. Insbesondere die Texterkennung funktioniert nicht zuverlässig.

  • Dr. Octagonapus

    Leider kommt es zu einem Fehler wenn mann den Speicherort wieder Zurück auf iCloud setzen möchte , es wäre toll wenn mann auch beide speicherorte Parrallel nutzen könnte würde gerne icloud als Datensicherung verwenden und meinen Lokalen Speicher Falls ich keine Internetverbindung habe zb.

  • Jahrespreis …. dauerhaft zur Nutzung…

    Lol

  • Ich blicke nicht ganz durch, dass auf github sowohl die macOS, wie auch die iOS App als Open Source heruntergeladen werden kann, dann aber Abokosten dazu kommen?
    Was übersehe ich da?

  • Gute Idee, aber:
    – Speicherung nur auf iCloud oder lokal auf dem Gerät reicht nicht
    – weitere Speicherorte, lokale Netze (SMB,) und Anbieter/Protokolle (zB NextCloud, WebDAV, http://FTP...) dringend erforderlich

    Ich benutze mehrere iOS und MacOS Geräte und möchte von allen Geräten von Überall auf meine Daten zugreifen können. iCloud ist leider vom Preis/Leistungsverhältnis überhaupt nicht interessant. NextCloud und OneDrive aber zB vorhanden.

  • Stefan B. aus H.

    Eigentlich ist eine vernünftige Verwaltung von Userdateien eine Aufgabe des Betriebssystems. Ich bin da absolut sauer auf Apple, dass PDF-Dateien in der Bibliothek aus nicht-Apple Quellen nur und ausschließlich in der iCloud zu sichern sind und man keinen Hinweis darauf in iTunes findet, dass diese Dateien nicht lokal im Backup gesichert werden.

  • 5€ im Jahr finde ich gut verschmerzbar. So lange das so bleibt, finde ich es angemessen. Noch besser wäre natürlich einmalig für 25€

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29143 Artikel in den vergangenen 4893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven