iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

OwnCloud erscheint in Version 8.0

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Die iPhone-Applikation des freien Dropbox-Konkurrenten OwnCloud wurde zwar noch nicht aktualisiert, die Server-Komponente der selbstadministrierten Daten-Wolke hat sich heute aber eine neue Versions-Nummer auf die Fahne geschrieben.

owncloud

OwnCloud steht jetzt in Version 8.0 zum Download und zur Installation auf euren Servern bereit und wartet mit einer ganzen Handvoll Verbesserung bezüglich Synchronisation, Suche und Verwaltung eurer Dateien auf.

Dateien und Ordner lassen sich in Version 8 jetzt favorisieren, die Suchfunktion nimmt zusätzliche Eingabeparameter entgegen, die API-Schnittstelle, die den Entwicklern OwnCloud-kompatibler Apps den Zugriff auf eure Benutzerkonten gestattet wurde aufgebohrt. Eine neue Server-to-Server Funktion gestattet das Teilen ausgewählter Inhalte jetzt zwischen mehreren OwnCloud-Instanzen ohne dabei auf geteilte Links angewiesen sein zu müssen.

own-ip

OwnCloud kann kostenlos geladen, genutzt und auf dem eigenen Server installiert werden. Mac- und Windows-Anwendung zum Dateiabgleich sind ebenfalls kostenlos erhältlich.

Für die iPhone-App zum Zugriff auf die Datei-Sammelstelle werden mittlerweile 99 Cent veranschlagt. Das komplette Changelog kann hier eingesehen werden.

App Icon
ownCloud
ownCloud Inc
0,99 €
32.07MB

(Direkt-Link)

Montag, 09. Feb 2015, 16:04 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso kostet eigentlich die App? -.-

  • Kann man jetzt Kalendareinladungen verschicken?

  • Kann man endlich wie bei Dropbox einen Public link für eine Datei aus dem Finder heraus generieren?

  • O.t: kennt Jemand einen Cloud-Service, bei dem sich einzelne Ordner mit PW sichern lassen?
    Danke im Voraus

  • Leute macht besser vorm Upgrade ein sauberes Backup vom Installationsordner! Das Upgrade (über die command line aufm raspi) hat mir das Webinterface zerschossen.
    Musste leider zurück und werd mal Ursachenforschung betreiben.
    Wollte das mal loswerden bevor noch jemand aufs Backup verzichtet und dann die ganze DB neu aufbauen muss ;)

    • bin schon gespannt wie die Owncloud auf dem neuen Raspbery laufen wird. Auf dem „alten“ ist die ja schnarchlahm.

      • Also mit nginx und den richtigen settings ist version 7 alles andere als lahm ;) wenn du natürlich auf apache setzt treibt das den pi schnell an seine grenzen! Hab paralell dazu noch samba und proftp laufen, funktioniert einwandfrei! Werd mir den neuen vermutlich aber auch besorgen, eignet sich prima für plex!

  • Twittelatoruser

    Ist OwnCloud noch immer so sicher wie früher?
    .
    (Anm.: Sarkastisch gemeint, aber auf ernsthafte Antworten wartend.)

    • Das liegt immer an der kompetenz des admins.

      • Twittelatoruser

        Warum antwortest du, wenn du selbst keine Ahnung hast? Ich hatte um eine ehrliche Antwort gebeten. Außer deine Antwort ist ernsthaft gemeint, weil dann wäre es kein gutes Zeichen für einen Admin.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven