iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 257 Artikel
Neues Design und neue Funktionen

Osram Lightify: Erstes Update nach anderthalb Jahren

18 Kommentare 18

Totgesagte leben länger: Osram hat der Lightify-App nach knapp anderthalb Jahren mal wieder ein Update spendiert. Version 2.0 bringt nicht nur eine deutlich modernere Oberfläche, sondern hat auch etliche Funktionserweiterungen im Gepäck.

Lightify App Version 2

Die Lightify-App ist Schaltzentrale für die „alten“ Lightify-Produkte, die für den Betrieb auch das zugehörige Gateway des Herstellers voraussetzen. In Verbindung mit dem Update für die App wird auch eine Aktualisierung der Gateway-Firmware fällig, um die neuen Funktionen bereitzustellen:

  • Sonnenaufgangs- und Sonennuntergangs-Routinen können für alle Organizer- und Sensor-Aktivitäten hinzugefügt werden.
  • Das neue App-Design erlaubt das Sortieren der Geräte und das Speichern von Shortcuts für Geräte, Stimmungen und Gruppen auf dem Dashboard.
  • Dynamische Voreinstellungen lassen sich per Timer steuern.
  • Die Funktion „Kontinuierliche Aktivität“ ermöglicht den dauerhaften Betrieb des Organizers.

HomeKit-LED-Lightstrip weiterhin für 20 Euro

An dieser Stelle wollen wir nochmal an den derzeit unschlagbar günstig angebotenen HomeKit-Lightstrip von Osram erinnern. Für diesen derzeit zum Preis von knapp 20 Euro erhältlichen Bluetooth-Streifen benötigt ihr die Lightify-App jedoch nicht, die HomeKit-Produkte von Osram können direkt über die Home-App von Apple in HomeKit eingebunden werden.

Dienstag, 05. Nov 2019, 18:15 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, aber das Gateway ist ja gar nicht mehr / sehr schwer „zu normalen Preisen“ zu bekommen.

  • Das man aber beim LED Lightstrip nicht benötigt…

  • Super entweder mit zigbee und ohne HomeKit oder mit HomeKit aber ohne zigbee….

    Osram ist fürn arsch. Sorry aber des bluetooth klumpert können die sich behalten !!!!!

    • Also ich hab rund 50 GU10 Spots tuneable white und rgbw im Einsatz.
      Mit allen habe ich massive Empfangsprobleme!
      Zigbee sollte ja eigentlich als Mesh Netzwerk funktionieren.
      Ich habe aber herausgefunden, dass die einzelne Repeaterwirkung jeder einzel-Lampe dermaßen schwach ist, dass es nahezu keinen Unterschied macht, ob diese an sind, oder stromlos geschaltet wurden.
      Insgesamt bin ich mehr als enttäuscht mit zigbee und hoffe dass bluetooth das besser kann.

  • Danke für den Hinweis, ich habe schon nicht mehr daran geglaubt.

  • Kann man sein altes Gateway eigentlich auf HomeKit upgraden? Beziehungsweise welche Hardware brauche ich, um alte Osram Lampen via HomeKit ansteuern zu können? Gibt es da eine neue Bridge?

    • Einfach Homebridge auf einem PI installieren.

    • Kommt darauf an, was Du unter „neues Gateway“ verstehst. Wenn Du das aktuell vertriebene „Smart+“ meinst ist die Antwort ganz klar NEIN! Weil: Smart+ kann zwar HomeKit, ist aber Bluetooth basiert. Lightify kann kein HomeKit und ist Zigbee. Ergo: INKOMPATIBEL! das wird leider nur nicht so deutlich kommuniziert und das exakt selbe Design von Lightify und Smart+ sorgt außerdem leicht für Verwirrung.

    • Leider nein. Schau dir mal „Homebridge“ und „hoobs“ an. Muss man ein wenig mit basteln, aber dann findest du deine Geräte im Homekit. Hom.ee soll das auch bald können, mit knapp 200€ aber auch nicht gerade günstig.

  • Man sieht, dass es auf jeden Fall deutsche Entwickler gewesen sein müssen, bei so einem hässlichen App Design.

  • „Super Update“. Theoretisch. Macht man das App Update, bekommt der Gateway n (erzwungenes) Update angezeigt. Macht man das: Puff-> Gardenpoles nicht mehr erreichbar! Sauber! Schlimm genug, dass ne Lampenbutze bis Ende 2019 braucht, Lampen abhängig vom Sonnenstand zu schalten. Für zu unfähig n funktionierendes Update zu basteln hätt ich sie eigentlich nicht gehalten. Naja… vielleicht liegt’s an mir… oder nicht, bis vor dem Update lief alles. Traum!

  • Ist wohl kaum OSRAM, die hier etwas machen. Der Consumerbereich von Lightify wurde mit LEDVANCE in 2016 ausgegliedert und an Chinesische Eigentümer verkauft samt Markenrechten.

  • Habe ich da was verpasst? Warum sind die so teuer – habe hier noch zwei in der Schublade liegen (die habe ich zum Preis von 25 Euro gekauft). Was können die oder werden die nicht mehr hergestellt?

  • Wie beim iPhone, hast du kein Hue, hast due kein Hue…

  • Bei meinen Osram Filament Bulbs sind 2 von 3 auch schon länger nicht mehr erreichbar. Wenn man sie neu hinzufügen will, heißt es immer, dass sie ja schon da wären :-(
    Vielleicht funktionieren sie ja nach dem Update…. oder sie werden spätestens zu Weihnachten mit den neuen Hue Filament Leuchten ersetzt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26257 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven