iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 202 Artikel
Bereits ab 519 Euro erhältlich

OnePlus 6: iPhone-Herausforderer im Glasgehäuse und mit 6,3″-Display

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Mit dem OnePlus 6 hat der vergleichsweise junge chinesische Hersteller OnePlus sein neuestes Smartphone vorgestellt. Das Gerät kommt mit vollflächigem 6,3-Zoll-Bildschirm und einem Gehäuse komplett aus Glas.

Oneplus 6

Der AMOLED-Bildschirm im Verhältnis 19:9 weist an seiner Oberkante eine dem „Notch“ des iPhone X ähnliche Aussparung für Sensoren auf. Das Gerät wird von einem Snapdragon-845-Prozessor von Qualcomm angetrieben, zudem ist eine Adreno 630 GPU mit 30 Prozent mehr Leistung als beim Vorgänger an Bord. Bis zu 8 GB RAM sollen für flüssiges Multitasking sorgen. Von dem gläsernen Gehäuse verspricht sich der Hersteller auch besseren Empfang und erhöhte Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung. Als Betriebssystem setzt OnePlus mit OxygenOS einen eigenen Android-Ableger ein.

Kameraseitig arbeitet das Gerät mit einer Dualkamera-Kombi mit Modulen mit 16 und 20 Megapixeln. Die Hauptkamera setzt dabei auf die geringere Megapixel-Zahl, bietet aber einen um 19 Prozent größeren Sensor für bessere Lichtausbeute. Wohl bei Apple abgeschaut hat sich der Hersteller den Porträtmodus für Front- und rückseitige Kamera.

Oneplus 6 Vone Hinten

Das neue Smartphone wird vom 22. Mai an in Deutschland erhältlich sein. Der Einstiegspreis für die Version mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher liegt bei 519 Euro, in der Maximalausstattung mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher kostet das Gerät 619 Euro.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:36 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab’s vorbestellt bei Amazon.

    Hatte das oneplus 3T aber da waren Fotos naja… Müll.

    Habe momentan das iPhone X und werde die 2 mal vergleichen.

  • Sehe ich das richtig das der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite ist. Oder sieht das nur so aus und das Gerät nutzt eine FaceID ähnliche Technik?

  • Ein schönes Gerät aber nichts besonderes mehr, der ehemalige Flaggschiffkiller geht im Einheitsbrei unter. An seine Stelle sind längst andere Geräte getreten. Für 600€ bekommt man eine Menge Auswahl in der Android Welt. Die meisten geben nicht mehr wie 400€ für ein Smartphone aus, ich vermute das es beim dem OnePlus 6 nicht für einen Superzyklus reichen wird. OnePlus ist auch nicht für seinen guten und langen Support bekannt. Ein großes naja von mir….mindestens 100€ zu teuer.

    • Vor allem wird die Technik auch immer günstiger und die Hersteller ziehen die Preise immer mehr an. Das wird glaube ich langfristig nicht mehr wirklich funktionieren können. Ich tue mich auch sehr schwer damit, mehr als 500 € für ein Smartphone auszugeben. Erstens weil es viel zu schnell veraltet und somit nicht wert stabil ist, zweitens weil ich die hohe Leistung auch nicht brauche, ich spiele nicht und will das Gerät nur als Infotainment Gerät nutzen. Da reicht auch eine einfache Ausstattung. Mein letztes iPhone war gebraucht, 50 % des Kaufpreises gespart, selbst wenn ich den Akku erneuern lasse.

  • Lustig. Grade las ich den Artikel  will 1 Milliarde wegen den Designkopien haben. Was ist denn dann das hier??

  • Ist und bleibt Android, also aus dem Rennen.
    Alle haben sie erst über die notch gealbert aber jetzt kopiert sie jeder …

  • Klar, schönes Gerät wie so einige Geräte auf dem Markt. Nur ein entscheidender Nachteil (für mich): Android.

  • Was soll der Quatsch immer iPhone mit Android zu vergleichen. Sind absolut unterschiedliche Systeme

    • Sehe ich auch so
      Man kauft kein AppPhone, man kauft eine Biotop.
      Ich habe Apple TV, icloud, mbp, Airport. Wenn ich da mit einem Android komme, muss ich einiges aufwenden um es ans Laufen zu bekommen. Habe ich einmal probiert. Nie wieder.
      Davon abgesehen: android ist nicht meines

  • hanskuckindieluft

    Schaut halt echt cool aus wenn halt nicht des sch…Android wäre …

  • Puh, wirkt recht aufgewärmt und reiht sich neben all die anderen Handys, die nahezu identisch aussehen.
    Ich finds.. langweilig? Wo bleiben die Innovationen und Neuerungen..

  • Beschäftigen andere Firmen außer Apple auch Designer oder nur Kopierer?!

  • Wart mal ab wie sich die Notch noch gravierend ändern wird.

  • Echt peinlich. Erst über die Notch ablästern und sich darüber lustig machen. Dann sehen sie Apples Erfolg damit und Zack plötzlich findet das ja jeder Hersteller schön und sinnvoll xD.

  • Kiek ma, wie se alle abkupfern .. ts ts

  • Solange da kein ios drauf läuft, gibt es keinen Herausforderer, sondern nur einen Handyhersteller.

    • Und was soll bitte an IOS besser sein? Die letzten Updates haben nur Probleme gemacht. Andauernd packt Apple irgendwelche neuen Funktionen rein, anstatt das System mal Sauber zum laufen zu bringen. Das Iphone X hatte damit die letzte Zeit nur probleme und Reset war nötig.

      • Bei iOS gibts wenigstens Updates

      • Meins rennt seit dem ersten Tag einwandfrei. Hatte noch nie so ein tolles Stück Technik in der Hand.

      • nur Probleme?
        nicht eins hier :)

      • Was an iOS besser ist? z.B. Deutlich besserer Schutz vor Hackerangriffen, absolute Sicherheit wird es nie geben, aber ein abgeschottetes System ist immer sicherer.
        Und ich persönlich meine, dass die Gefahr, in einem Apple Gerät mit iOS ein geplantes Schlupfloch für Angriffe z.B. durch die NSA zu finden niedriger ist, als die Gefahr in einem chinesischen Smartphone mit eigenem Android geplante Schlupflöcher für „wen auch immer“ zu finden.
        Und bei aller Kritik an den USA halte ich für unbekannte Privatpersonen eine konkrete Gefährdung durch Geheimdienste etc der USA für geringer als eine Angriffe auf private Daten durch chinesische Quellen

      • Es ist von apple, das reicht den jüngern schon. Dass android inzwischen besser läuft wollen sie nicht hören und sich schon garnicht eingestehen. Du kannst dir die mühe sparen es ihnen zu erklären.

      • Was sucht ihr beiden überhaupt hier. Außer eure traurige Meinung kundzutun?

      • Dein iPhone X hatte damit vielleicht Probleme, mein oder „das“ iPhone X bestimmt nicht.

      • Datenschutz ist das Zauberwort. Und da ist Apple deutlich besser als Google.
        Auch wenn selbst günstige Androidtelefone bereits ähnlich stabil und flüssig laufen wie iOS Geräte, verzichte ich auf die zusätzlichen Funktionen und den günstigen Preis, weil Google mein Telefonbuch ohne meine Zustimmung weitergegeben hat.
        Bei Apple kommt der Mehrpreis auch davon, dass man die Softwareentwicklung mitbezahlt.
        Bei Google werden deine Daten verkauft, auch wenn man sagt die App darf nicht auf das Telefonbuch zugreifen.

      • Wenn es bei dir so ist, dann tut es mir leid und ich kann deine Aussage verstehen.
        Bei mir von iPhone vier ist bis iPhone 6 und iPad Medi vier habe ich solche Probleme noch nie gehabt.

        Das ist nicht ganz ehrlich, ich nutze immer die Beta Versionen zumindest ab der Stufe Peter zwei, und da gab es die eine oder andere Version, bei dir eine App nicht kompatibel war oder der Stromverbrauch etwas höher war oder eine andere Kleinigkeit nicht lief. Neue Zeile

        Ich habe vier Geräte vom 5S bis zum iPhone X in Der aktiven Benutzung; alle Geräte laufen auf Beta 11.4

        Ich habe im Schrank auch vier Android Geräte liegen, die jeweils eine andere Andrew id Haupt Version installiert haben, weil es keine Updates für diese Geräte gibt.

        Natürlich ist ein aktuelles Android von den Funktionen und der Offenheit klasse, trotzdem möchte ich nie wieder ein Android kaufen oder Geschenk bekommen.

      • @KHw: Die NSA hat immer Zugang auf jeden Rechner, egal welches Betriebssystem. Das ist so eingebaut. Die haben Zugriff wie wenn sie du selbst wären oder sogar noch mehr. Daher zieht dieses Argument nicht. Wenn du dir ansiehst welche Ziele Apple verfolgt, welche Dinge sie promoten (z.B. bevorzugt Ausländer und Schwule einzustellen) etc. dann siehst du, dass Apple wie jeder andere Großunternehmen dieselben One-World-Order Ziele verfolgt wie jeder andere Laden auch. Daher nein, Apple sind nicht die Guten. Aber immerhin funktionieren ihre Geräte anständig.

      • @Jim

        Weniger Drogen helfen Dir ein besseres Leben zu führen.

      • @Simon
        Android läuft flüssiger als iOS hahahahahahahahaha. Danke für den herzlichen Lacher, du glaubst wohl auch noch das jemand echt deine Nase hat, wenn er seine Hand richtig hält.

      • Muss KHw absolut zustimmen. Ich kann bei iOS auch Banking nutzen, ohne das ich gleich gehackt werde. Nun mag Android ein kleines Stück moderner herkommen…..bitte. Mein iPhone läuft, läuft und läuft. Notfalls stelle ich es mit wenigen Klicks wieder her…..Versuch das mal bei Android…..,

  • Hhmm, eindeutig ein Apple-Clon. Aber der Preis ist heisssss.
    Opposition ist immer wichtig und richtig. Obwohl ich nicht glaube das Apple von dem Preis des X’s abweicht und die Preisschraube zurückdreht. Da sind wir alle selbst Schuld dran, weil wir das Ding zu diesem horrenden Preis gekauft haben und uns nicht verweigert haben…

  • Vollständig aus Glas – my dear. Die trauen sich was. Nicht fallen lassen :D

  • Tante Googles Android (Ableger)?
    Schon für den persönlichen Einsatz indiskutabel!

  • Kann ich nicht bestätigen. Mein X läuft von Beginn an ohne Probleme.

  • Ich finde iOS auch trotz seiner zunehmenden Fehler immer noch 100x besser wie die Androiden.

  • Aber was soll der schwarze Balken unten?

  • Durchaus cool, was es bei Android alles gibt.
    Leider bin ich zu sehr im Apple Universum gefangen um zu wechseln…
    Apple TV, Mac, usw…..
    Die Ketten des modernen Mannes

  • Na sieh mal einer an, wird das etwa das iPhone 2018 Panel mit der kleineren Notch? :)

  • Als das X rauskam haben sich viele über den/das Notch und die runden Ecken des Displays aufgeregt. Bei den Wettbewerbern ist das jetzt wohl ok und akzeptiert. Ist das jetzt salonfähig geworden?

  • Von einem vollflächigem Display kann hier nicht die Rede sein. Um kosten zu sparen, hat das Teil genau wie das S9 ein Kinn… die ausgeklügelte Lösung vom iPhone X nutzt noch keiner.

    wirklich an das iphone X kommt das teil auch nicht ran. Der preis macht es allerdings relativ atraktiv, wenn man sich mit android anfreunden kann!

    • Gernhardt Reinholzen

      Ja, das Kinn komplett weg zu bekommen kostet aber auch nen deutlichen Aufpreis, den andere Hersteller den Kunden nicht zumuten wollen. Zudem macht es das Gerät dicker. Deswegen ist auch das iPhone X relativ dick trotz im Vergleich zu konkurrenz mickrigem Akku…

      Zu Gute kommt dem OP6, dass die Ränder an den Seiten deutlich dünner sind, als die beim iPhone X. Zudem entsprechen die Gehäusemaße dem eines iPhone 8 Plus. Heißt, das was das OP6 an Displaygröße bietet werden wir erst mit einem iPhone X Plus sehen. Das dann sicherlich 1300€+ kosten wird.

      Ich war jahre langer iPhone user, aber langsam hab ich ehrlich gesagt keine Lust mehr, auf ein neues iPhone. Einerseits wäre da der absolut übertriebene Preis, andererseits die immer schlechtere Software. Das fängt ja schon bei der Konsistenz der Apple eigenen Apps an… Und mittlerweile sind die aktuellen Android Geräte beim starten und wechseln von Apps deutlich schneller, als iOS. Apple hat leider enorm nachgelassen… (von Siri vs Google Assistant fang ich erst gar nicht an).

      Vor 1-2 Jahren hätte ichs wirklich niemals für möglich gehalten. Aber Appl wurde mittlerweile zu großen Teilen überholt. Natürlich bieten Sie noch viele tolle Alleinstellungsmerkmale. Aber langsam überweigen echt schon die Nachteile im Vergleich zur Konkurrenz…

  • Ich benutze beide Systeme parallel und kann dazu folgendes schreiben: es ist richtig, dass man mit Android in der Welt von Apple nicht gut zurecht kommt, weil Apple sein System vor allem anderen verschließt. Gleichwohl habe ich eine Menge Geräte im Haushalt, die sich auf Standards verstehen, die Apple nicht unterstützt. Beispielsweise ein Video nativ an den Fernseher zu Streamen , klappt bei Apple nicht ohne Apple TV. Musik im FLAC-Format lässt sich in iTunes nicht importieren. Das iPad hat nur einen Anschluss, viele Standard Geräte laufen ohne passiven Hub überhaupt nicht, weil sie angeblich zu viel Strom verbrauchen. Auch einen SD Karten Steckplatz suche ich nach wie vor vergebens. Bei meinem iPad und iPhone verschwinden Symbole, die erst nach einem Neustart wieder auftauchen. Bei jedem Update von iOS kommen neue Probleme hinzu, die ich bei Google so nie erlebt habe. Das spiegelt ja nun auch die Presse hier wieder, dass Apple nun im Moment überhaupt nicht viel geregelt kriegt. Da macht es durchaus Sinn sich dessen bewusst zu sein, dass die teuren Geräte ihr Alleinstellungsmerkmal langsam am Markt verlieren.

  • Hardware/Aussehen sicher wieder ganz nett aber das OS ist wirklich schlecht

  • Die Kommentare lassen mich hier doch sehr schmunzeln. Wie toll iOS läuft hat Apple selber bestätigt und deshalb soll mit iOS12 wieder vermehrt auf Stabilität und Qualität gesetzt werden. Diese Aussage kommt von Apple.

    Nun an alle die Behaupten ihr iPX/8 läuft ohne Fehler. Dann legt es doch mal für 30 min in den Kühlschrank mit 7 Grad und versucht dann ein Bild mit Blitz zu machen. Geht nicht da der Blitz ab unter 10 Grad von Apple deaktiviert wird.
    Der Skandal dabei, die Betriebstemperatur ist von Apple mit 0-35 Grad spezifiziert. Das ist nur ein Beispiel unter vielen welche Fehler jedes iPX/8 aufweist. Auch iOS11 lief alles andere als gut und stabil.

    Also an alle wo Apple so gut funktioniert. Macht euren Kindern oder Partnern oder Freunden die Tasche voll wenn es euch damit besser geht.

  • mein moto z play macht genuaso viele probleme wie das iphone se.
    keine…

    wenn man zu blöd ist android zu nutzen sollte man es sein lassen.
    hauptsache bashen…

    man könnte meinen ihr bekommt geld wenn ihr apple verteidigt, lol.

    zum handy:
    kein drahltoses laden trotz glas
    mono lautsprecher
    fingerabdrucksensor hinten

    ne danke, brauch icht nicht, das ist kein „flagshipkiller“ in meinen augen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23202 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven