iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 600 Artikel

Smarter Türöffner

Nuki Opener jetzt mit IFTTT-Anbindung

23 Kommentare 23

Der seit Sommer erhältliche Nuki Opener erweitert bestehende Gegensprechanlagen um die Möglichkeit der App-Bedienung. Der Funktionsumfang des zum Preis von 99 Euro erhältlichen Geräts entspricht im Großen und Ganzen dem in Finanznöte geratenen und mittlerweile verkauften Nello. Wem die Grundfunktionen des Nuki Opener nicht ausreichen, der kann seinen Türöffner jetzt auch über IFTTT verknüpfen.

Nuki Opener Smartlock Gegensprechanlage

Die Automatisierungsplattform listet den Nuki Opener jetzt als neuen Service und ermöglicht mittels diverser vorbereiteter Aktionen die Anbindung beispielsweise an Philips Hue oder die Möglichkeit, bei bestimmten Ereignissen Benachrichtigungen zu erhalten.

Nuki Opener

Beim Nuki Opener handelt es sich um ein System zur Selbstinstallation. Auf der Webseite des Herstellers lässt sich über eine Kompatibilitäts-Abfrage prüfen, mit welchen Herstellern und Systemen sich das Gerät verwenden lässt.

und wurde zur Selbstinstallation in deiner Wohnung konzipiert. In Verbindung mit dem Nuki Smart Lock erlebst du so einen komplett schlüssellosen Zugang und profitierst von einem ganzheitlichen Zutrittssystem.

Danke Bert

Dienstag, 19. Nov 2019, 21:10 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mittlerweile funktioniert der opener sehr gut…. aber hat ein paar Monate und Updates gedauert.
    Das Produkt reifte beim Kunden. Mit der Nuki Software 1.2.5 (Beta) läuft es …
    Also wer noch Probleme hat: auf die offiziellen Updates warten …

  • Exakt! Unbedingt Kompatibilität mit der vorhandenen Gegensprechanlage vorher checken.

  • Meine Gegensprechanlage wird nicht unterstützt. Kann ich einfach eine Anlage (günstigeres Modell) des gleichen Herstellers kaufen, was offiziell unterstützt wird und dieses dort dann einbauen oder ist so eine Klingelanlage immer nur an ein bestimmtes Modell gekoppelt? Und kann ich die neue Gegensprechanlage selbst installieren oder muss das, im Gegensatz zum Nuki Opener, ein Elektriker machen?

    • Eine kompatible Anlage wird auch kompatibel sein. Aber: Das ist dann vielleicht eher Sache des Vermieters bzw. du musst einen Rückbau ermöglichen. Das ist tatsächlich etwas fummelig mit dem Einbau einer neuer Anlage. Etwas Problemlösekompetenz sollte man zwingend mitbringen. Die setzt meist eine grobe Ahnung von dem was man da macht voraus.

    • Beim Nuki Opener war bei mir kein Elektriker notwendeig.
      Ich habe eine Siedle HTS-711-01
      Für die Montage war es lediglich notwendig die auf dem Mobiltelefon vorhandene Anleitung Schrit für Schrit zu befolgen.
      „erst Lesen und dann danach handeln“ und dann hat es funktioniert.
      Nachdem ich beim ersten Versuch nicht richtig gelesen hatte, war ich erst beim zweiten Versuch ewrfolgreich

      • Man versteht mich nicht richtig. Den Nuki Opener kann ich selbst anbringen. Es geht darum…
        Ich habe in der Wohnung die Gegensprechanlage von Hersteller X und Modell A Zuhause. Der Nuki Opener ist aber nur mit Hersteller X (also der gleiche) Modell B kompatibel.
        Die Frage ist jetzt, ob man bei mir Zuhause einfach die Gegensprechanlage von Hersteller X Modell B einbauen kann oder ob das nicht mit dem Rest des Hauses und der gesamten Infrastruktur der Klingelanlage kompatibel ist. Kann man die Gegensprechanlage in der Wohnung einfach austauschen, so lange es zumindest der gleiche Hersteller ist?

  • Das Nuki Team ist echt gut dabei. Die Facebook Gruppe „Nuki Smarthome“ finde ich auch sehr gut.

  • Das keiner nen gira support hinbekommt versteh ich nicht.

  • Leider sind ältere Tür Öffnungssysteme nicht kompatibel.
    Wohnhaus gebaut ca. 2008 dessen Anlage wird nicht unterstützt. Ja es sind 10 Jahre Technikentwicklung dazwischen. Aber der wegfallende Markt ist sehr sehr groß.

  • Könnt ihr mir bitte sagen, wer der hübsche Mann auf dem Titelbild ist?

  • Ich wüsste gerne, wer hinter IFTTT genau steckt.

    Ich sehe nicht ein, einer unbekannten Organisation, all meine Zugangsdaten zu meinem sensiblen SmartHome zu geben für ein wenig Automation.

    In meinen Augen eine von „Mächten“ gegründetes Unternehmen zum einsammeln von Passwörtern der Bevölkerungen.

    • Das würde mich auch mal interessieren.

      @ifun: Könnt ihr das mal näher „beleuchten“?
      IFTTT gibt es ja schon lange und man hat auch nie von einem Datenleck gehört, aber wer
      oder was dahintersteckt ist nicht nur mir sondern vielen anderen hier unklar.
      Vielleicht kein Datenleck, weil sie selber sammeln und sozusagen das Datenleck zu sich selbst sind? Aluhut habe ich gerade abgesetzt, aber interessant wäre das schon.

      Funktioniert auch ganz gut, aber schlussendlich gebe ich alle meine Zugänge immer
      in der IFTTT App ein. Schon krass…

    • >> In meinen Augen eine von „Mächten“
      >> gegründetes Unternehmen zum einsammeln
      >> von Passwörtern der Bevölkerungen.

      Wut? ಠ_ಠ Hast du dich verlaufen?

      IFTTT -> https://de.m.wikipedia.org/wiki/IFTTT
      Einzelnachweise.

  • Ich werde mir niemals elektronische Türschlösser oder sowas hier einbauen. Und dann wundert man sich über steigende Einbrüche, aber baut sich sowas ein. Unglaublich.

    • Warum sollten dadurch die Einbrüche steigen?
      Sachen gibt es echt….

    • Herr Kaffeetrinken

      Schon mal daran gedacht, dass eine Tür auch mechnisch, nämlich mit roher Gewalt geöffnet werden kann? Du glaubst doch wohl nicht allenernstes, dass ein normaler Einbrecher die Tür mit seinen fundierten, beim Geheimdienst erlernten Hackerkenntnissen öffnet. Die greifen zu alt bewährten Tricks. Dabei ist es völlig unerheblich ob Du ein elektrisches Türschloss hast oder nicht. Beim Nuki Schloss bekommt man zumindest noch eine Nachricht wenn die Tür geöffnet wird.

  • Ich liebe Nuki. Es kann so viel mehr an Komfort und Sicherheit bieten merkt man erst so richtig wenn man eines im einsatz hat.
    Bin echt gespannt wo die Reise hingeht. Die haben noch so viel Potenzial. Vor allem im Unternehmensbereich. Stichwort Zeiterfassung/Stempeluhrersatz, etc.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28600 Artikel in den vergangenen 4806 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven