iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 658 Artikel

Aus Edelstahl gefertigt

Nomad MagSafe Mount: Teurer Metallsockel für den Apple-Adapter

11 Kommentare 11

Auch der Zubehöranbieter Nomad will in Sachen MagSafe mitmischen. Der neu vorgestellte Nomad MagSafe Mount sieht auf den ersten Blick nett aus, ein Blick auf Produktbeschreibung und Preis nimmt dem Zubehör dann aber ein ganzes Stück seiner Attraktivität. Den MagSafe-Ladeteller muss man selbst beisteuern und dennoch ruft Nomad den vergleichsweise stolzen Preis von 50 Dollar ab.

Nomad Magsafe Mount Detail

Für das neue Nomad-Zubehör spricht vielleicht seine Verarbeitung. Dem Hersteller zufolge ist die Fassung für Apples MagSafe-Adapter aus einem Stück Edelstahl gefertigt und steht dank rutschfester Unterlage stabil auf dem Schreibtisch. Der MagSafe-Adapter selbst kann jederzeit entnommen werden und wird wenn eingesetzt sicher durch eine Art Nano-Pad im Nomad-Klotz gehalten.

Infos zur Verfügbarkeit in Deutschland und dem hierzulande prognostizierten Verkaufspreis gibt es bislang nicht. Unter 50 Euro wird das gute Stück hier aber auch nicht zu haben sein.

Eine deutlich günstigere Alternative, die zudem mit leicht geneigtem und dadurch angenehmem Blickwinkel kommt, stellt der hierzulande schon seit einiger Zeit erhältliche MagSafe-Metallfuß von Stouchi dar. Apples MagSafe-Ladeteller selbst ist direkt bei Apple mit 45 Euro mittlerweile 10 Euro teurer als bei Apple-Partnern wie Amazon.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Apr 2021 um 19:16 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Er hebt es im Video nie an oder ? Scheint also nicht so easy zu gehen ?

    • Wenn man das iPhone etwas ankanntet kriegt man das eigentlich von jedem Ständer ziemlich einfach los ich hab ja diesen hier mal Angeprisen Choeteck gekauft da hieß es auch oh Gott ganz schlimm da zieht man ja den ganzen Ständer mit hoch aber es ist völlig problemlos: an einem Ende anheben bisschen mit einem Finger gegenhalten und sobald eine Millimeter Luft drunter kommt geht es ab.
      Und ich wollte mich noch bei den Jungs bedanken für den Tipp mit dem Cheotech, das Ding ist super für 18 € inklusive Ladepuck und kam heut an, da hab ich mir direkt heute noch mal einen gekauft gab’s auch noch mal sieben Euro Rabatt. Ist natürlich nicht so fertig wie das Objekt hier vermutlich aber dem Preis völlig angemessen. Also danke dafür

  • Verspäteter Aprilscherz?

    Ok. Wir haben ein neues Level erreicht.
    Einen Briefbeschwerer für 50€.
    Aber nach dem Vodafone Türgriff darf einen eigentlich nichts mehr überraschen.

    • Und ich dachte erst 50 geht noch klar. Aber Moment, da ist ja nicht mal der Ladepuck enthalten. Das Teil mit Elektronik und ansteckbarem USB-C ginge der Preis klar. Aber so; echt ein Witz. Aber wir müssen alle falsch liegen. Da arbeiten ja hoch kompetente Leute, die den Bedarf in der Kundschaft sehen. Also kann es nicht sein, dass das niemand kauft. Es wird seine Abnehmer finden. Ich, Du und wohl einige andere sind es wohl nicht.

    • Hier im Apple Universum ist nicht gerade der beste Ort um sich über zu hohe Preise anderer Firmen zu beschweren…

    • So dachte ich früher auch aber inzwischen gehe ich ganz anders an die Sache ran, wenn jemanden das Teil gefällt und es ihn freut wenn er das auf dem Tisch hat dann ist der Preis völlig okay man darf bei sowas nicht die Frage nach der Sinnhaftigkeit stellen. Darum geht’s bei vielen Sachen nicht und 50 € für etwas was einem gefällt ist viel besser wie 25 € für etwas wo man sich jeden Tag wenn man’s anguckt denkt hätte ich doch nur das andere gekauft

      • Haha, so kann man es auch sehen, aber da ist was dran, hab mir auch z.B. eine Pitaka Hülle für 50 € gegönnt und bin jedes mal froh, wenn ich mein Handy in der Hand habe.

    • Es wird sicher Kunden geben, die auf das Teil aus einer Adamantium/Vibranium Legierung hoffen die nicht unter 5000 USD kosten darf.

  • Ha ich hab auch sowas aus dem 3-D Drucker von Thyssen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29658 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven