iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 022 Artikel
   

Face Time jetzt auch als Mac-Applikation [Update – Erste Eindrücke]

103 Kommentare 103

Face Time: Erfreuliche Ergänzungen nach der ersten Stunde im Testeinsatz:

  • Geht ein Face Time Anruf auf dem Rechner ein, startet die Mac-Anwendung automatisch, schiebt sich in den Vordergrund und klingelt.
  • Die Tastenkombination CMD+R wechselt zwischen Hoch- und Querformat und dreht das Bild bei Rechner-zu-Rechner Verbindungen gleichzeitig bei beiden Teilnehmern.
  • Die Face Time-Applikation zeigt entgangene Anrufe mit einem kleinen Badge an.
  • Die Oberfläche der Face Time Anwendung erinnert stark an das iPhone-UI. So nutzt FT den aus dem iOS bekannten „Bearbeiten“-Button und löscht Favoriten mit dem – ebenfalls der iPhone-Oberfläche entnommenen – roten Minus-Symbol.
  • Face Time arbeitet auf dem Mac mit integrierten iSight-Kameras sowie ersten Anwenderberichten zufolge auch externen Kameras von Drittanbietern zusammen.
  • Zumindest Safari ist in der Lage Face Time-Links „facetime://emailadresse@de.de“ zu verarbeiten und versucht nach dem Klick auf entsprechende Verweise den Verbindungsaufbau zu starten.
  • Abschließend noch der direkte Download-Link und der Verweis zu Apples Face Time-Sonderseite.

Im Juni zum Launch des iPhone 4 eingeführt, im September auf den iPod touch gebracht und mittlerweile auf 19 Millionen iOS-Geräten verfügbar bringt Apple den Video-Chat „Face Time“ nun auch auf den Mac. Eine Beta-Version soll noch heute auf Apple.com zum Download bereitstehen und den Video-Chat zwischen Rechnern, dem Rechner und dem iPhone bzw. iPod touch ermöglichen. Wann bzw. ob auch eine Windows-Version der Video-Chat Anwendung veröffentlicht werden soll, steht bislang noch nicht fest.

„Mit iPhone 4 und iPod touch haben wir in den letzten vier Monaten über 19 Millionen Geräte, die den Einsatz von FaceTime ermöglichen, verkauft und diese Anwender können ab sofort auch noch mit den zig Millionen von Mac-Anwendern Telefonate mit FaceTime durchführen. FaceTime für den Mac setzt Mac OS X Snow Leopard voraus und ist mit Hilfe der Apple ID einfach zu installieren. Die Public Beta-Version ist ab sofort als kostenloser Download erhältlich.“

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Okt 2010 um 19:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    103 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    103 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34022 Artikel in den vergangenen 5514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven