iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 097 Artikel

Besser konfigurierbar

Neu in iOS 17: Haptic Touch wird fast zu 3D Touch

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Die Bedienungshilfen von iOS 17 verstecken in den Tiefen des nächsten Betriebssystems eine kleine Neuerung, mit der sich der so genannte Haptic Touch feiner konfigurieren und so besser an den eigenen Geschmack anpassen lässt.

Touch Dauer

Konkret lässt sich im Bereich „Einstellungen“ > „Bedienungshilfen“ > „Tippen“ > „Haptic Touch“ > „Touch Dauer“ nun genauer konfigurieren wie viel Zeit benötigt wird, ehe eine längere Displayberührung auch als Haptic Touch vom System registriert wird.

Unter iOS 17 wurden die zwei bislang angebotenen Optionen „Schnell“ und „Langsam“ nun durch eine dritte Default-Option ergänzt. In der Folge ist die schnelle Auswahl nun noch ein wenig schneller als bislang und vermittelt nach Meinung erster Beta-Tester wieder das Gefühl des klassischen 3D Touch.

Touchzeiten

Haptic Touch vs. 3D Touch

Womit wir vielleicht noch mal auf die Nomenklatur eingehen sollten: Der 3D Touch wurde von Apple mit dem iPhone 6S eingeführt und nach dem iPhone XS wieder aus dem Funktionsumfang des iPhones gestrichen.

Beim 3D Touch handelt es sich um eine Eingabegeste bei der kräftig auf das druckempfindliche iPhone-Display getippt wurde. Eine Technologie, die Apple entweder zu teuer war oder zu viel Kompromissbereitschaft abverlangte. Mit Einführung des iPhone 11 jedenfalls wurde der 3D Touch durch den so genannten Haptic Touch ersetzt.

Als Haptik Touch bezeichnet Apple bekanntlich längere Display-Berührungen, die mit einer kurzen Vibration quittiert werden, um etwa Kontextmenüs anzuzeigen oder eine schnelle Vorschau von Dateien und Bildern einzublenden.

Durch die Zeitreduktion der neuen Einstellung soll sich der Haptic Touch unter iOS 17 jetzt wieder ein wenig wie der klassische 3D Touch anfühlen. Probiert es am besten selbst aus.

22. Jun 2023 um 17:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Traure dem text select via 3D Touch noch immer hinterher

  • 3D Touch war einfach so viel besser. Peek & pop war einer der besten Funktionen.

  • Ah, die Funktion, die 90% der iOS User damals überfordert hat :>

  • Ich habe 3D Touch einfach so sehr geliebt! Echt schade, dass es das nicht mehr gibt… kann mich bis heute nicht an das Haptic Touch gewöhnen, was ich bestimmt mindestens 1000 mal am Tag benutze

  • Wow !!! „Schnell“ ist tatsächlich seeeehr ähnlich wie 3D Touch. Danke fürs Bescheid geben!

  • So ein Murks, Apple hat bestehende Funktionen stillgelegt um diesen Mist durchzusetzen…

  • Die gesamte Tastaturfläche als Trackpad nutzen zum Cursor setzen gibts wohl nur bis zum XS. Wenigstens das sollte ja funktionieren statt mit der Leertaste nur links/rechts zu bewegen.

    • @klaus Das geht doch immer noch. Du kannst halt nur noch mit der Leertaste dieses Verhalten triggern.
      Sobald du das gemacht hast ist nach wie vor die ganze Tastatur ein Touchpad. Ich empfinde da jetzt keinen großen Unterschied zu vorher.

  • Hallo, so richtig habe ich 3D-Touch sowie den Unterschied zu Haptic Touch immer noch nicht verstanden. Trotzdem danke für die Erläuterungen. Gruß Mo

    • Haptic Touch ist einfach ein langes Halten, welches mit einer Vibration quittiert wird und dir dann z. B. ein Kontextmenü einblendet.

      Mit 3D-Touch konnte das iPhone damals zwischen langem Halten und tatsächlich stärkerem Druck aufs Display unterscheiden.

      Dadurch konnte man gezielter die richtige Interaktion erreichen. Leider hat Apple mit Haptic Touch nicht alle Funktionen von 3D-Touch übernommen.

  • Text(e) auswählen und vom Rand ins Multitasking wechseln mit 3D Touch waren der Hammer. Trauere heute noch diesen beiden Funktionen hinterher.

  • Bitte Text korrigieren: „…und mit dem iPhone XS wieder aus dem Funktionsumfang des iPhones gestrichen.“ ist falsch. Es muss „…nach dem iPhone XS…“ heißen. Das iPhone XS hat nämlich noch 3D Touch bekommen und das diente nicht nur der Auswahl etc. sondern damit konnte man einiges mehr machen (wie bspw. Multitasking-Ansicht/-Wechsel). Schade drum.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37097 Artikel in den vergangenen 6029 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven