iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

Fokus-Verknüpfung ist optional

Neu in iOS 16: Der persönliche Sperrbildschirm

Artikel auf Mastodon teilen.
67 Kommentare 67

Kurz nach der Freigabe der ersten Homescreen-Widgets experimentierten zahlreiche Anwender mit der starken Personalisierung ihrer Geräte und schienen damit nicht nur App-Entwickler wie den Widgetsmith-Macher David Smith zu überraschen, der plötzlich für eine der nachgefragtesten Anwendungen verantwortlich zeichnete, sondern auch Apple selbst.

Social Widgets

Widgets machten Lust auf Personalisierung

Cupertino schien damals gänzlich unvorbereitet mit dem Verlangen der iPhone-Community konfrontiert, Optik und Auftreten des eigenen iPhones stärker als bislang möglich an den eigenen Geschmack anpassen zu wollen.

Sperrbildschirm-Gestaltung mit klaren Grenzen

Mit der neu in iOS 16 integrierten Sperrbildschirm-Gestaltung setzt Apple genau hier an und bietet fortan einen Geräte-Bereich an, der die massive Personalisierung des iPhones ermöglicht, Anwender dabei aber in klaren Grenzen agieren lässt.

Ähnlich wie auch bei den Zifferblättern der Apple Watch, können iPhone-Nutzer mehrere Sperrbildschirme erstellen, die unterschiedliche Designs besitzen und mit unterschiedlichen Inhalten bestückt werden können.

Sperrbildschirm Widgets 1

Fokus-Verknüpfung ist optional

Dabei kommen neben einer Auswahl an Hintergründen (Apple bietet hier mehrere Vorlagen an, lässt aber auch die Auswahl von Fotos oder selbst gewählten Emoji-Mustern zu) sogenannte Sperrbildschirm-Widgets zum Einsatz, die im oberen Display-Bereich platziert werden. Unten ist der freie Bildschirmplatz fortan für Benachrichtigungen reserviert.

Anpassen lassen sich aktive Sperrbildschirme dabei mit einem längeren Druck auf das Geräte-Display, zudem können bereits vorhandene Fokus-Vorlagen mit den neu erstellten Sperrbildschirmen verknüpft werden.

Sperrbildschirm Widgets 2

Aktuell bietet ausschließlich Apple kompatible Sperrbildschirm-Widgets wie etwa die Wetteranzeige, Datum, Uhrzeit, Akkustand und Aktivitätsringe an, die in der Sperrbildschirm-Galerie begutachtet und dem eigenen Display hinzugefügt werden können. Demnächst werden auch Drittentwickler kompatible Erweiterungen wie etwa Anzeigen spezieller Live-Aktivitäten anbieten können, die initial vor allem für Sportveranstaltungen, Trainings und Fahr- oder Lieferdienste zur Verfügung stehen sollen.

https://www.youtube.com/watch?v=BmfRDTHqKJQ

07. Jun 2022 um 13:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Leider (oder besser wie immer) nicht im iPadOS 16 enthalten.

  • SpaceCaptainKent

    Den ersten Satz hätte man vielleicht noch etwas schwerer schreiben können…

  • Finde das auch das es Zeit wurde das sowas kommt. Nur warum hat man für die Uhrzeit nicht den Standard-iOS-Font im Angebot? Der Standard ist leicht anders als alles andere auf dem Homescreen. Die Logik verstehe ich nicht ganz. Genauso das die Uhrzeit so fett sein muss plötzlich.

  • Tolle sache, so spart man sich die Widgets auf dem Himescreen!

  • Die scheiss Taschenlampe kann aber wohl immer noch nicht vom Sperrbildschirm gelöscht werden?

  • Vielleicht gibt es in der 16. reinkarnation von iOS jetzt endlich eine Analoguhrmöglichkeit im Sperrbildschirm.

    This would be amazing :)

  • Spricht ja eigentlich auch dafür, dass sich die Gerüchte für ein Always On Display im nächsten iPhone bewahrheiten.

  • Nur 3 Widgets im Lockscreen und Lockscreen und Homebildschirm haben dann immer dasselbe Hintergrundbild, somit keine verschiedenen mehr möglich? Habe ich das richtig verstanden?

  • Rotiert im Grab: Steve Jobs.

    Bin mal gespannt, wie sich das in der Praxis ausgeht. Mit den gezeigten, professionellen Aufnahmen ist es zumindest spannend, allerdings auch typographisch an vielen Ecken… sagen wir mal: zweifelhaft. Aber die Beta Phase ist ja lang.

  • Wenn ich Stadt digital als Widget verwenden möchte kommt immer Cupertino. Lässt sich die Stadt verändern?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven