iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 359 Artikel
Mehrere Schlagworte möglich

Neu in iOS 14: Emoji-Suche in der Tastatur

49 Kommentare 49

Lange nachgefragt, wird iOS 14 im Herbst endlich eine Möglichkeit einführen die immer größer werdende Emoji-Bibliothek mit Schlagwörtern zu durchsuchen.

Emoji Suche

Die Emoji-Suche ist Teil der Emoji-Tastatur und gestattet die Texteingabe in einer Leiste über den ersten Buchstabenreihe.

Mehrere Schlagworte möglich

Sofort nach dem Anschlag fördert eine Vorschlagsleiste hier je nach Gerätemodell bis zu sieben Emoji-Suchergebnisse zutage, die durchaus auch über mehrere Schlagworte zu erreichen sind. Die Regenbogenfahne etwa kann sowohl klassisch über „schwul“ und „lesbisch“, als auch moderner über „lgbt“ oder wörtlich über „Regenbogen“ erreicht werden.

Wer es herausfordernd mag kann das Beispiel auch über die Eingabe von „Flagge“ erreichen, muss sich hier aber durch über hundert Länderfahnen und der schwarzen Piratenflagge vorbei scrollen.

Emoji Suchen

Wer gar keine Idee hat, wie etwa die ungewöhnlicheren Emoji heißen, kann diese einfach in eine Notiz eingeben und sich anschließend vom iPhone vorlesen lassen. So handelt es sich bei den beiden Suchtreffern, die das Suchwort „Kotz“ ausspuckt einmal um das „angewiderte Gesicht“ und einmal um das „verstörte, sich übergebende Gesicht“.

 

Emoji Kotz

Freitag, 10. Jul 2020, 10:38 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde ja eure Wahl für das Beispiel „Kotz“ sehr amüsant ^^

  • Das ist mal Sinnvoll,
    das suchen dauert immer etwas lange.

  • Danke für die Vorstellung dieses Features.
    Damit hat das ewige durch Emojis scrollen hoffentlich bald ein Ende.

  • hmmm… bisher schreibe ich im Fliesstext einfach welches emoji ich suche und dann wird doch das Emoji auch jetzt schon in der leiste vorgeschlagen und der text ersetzt. trotzdem natürlich nett, dass man direkt suchen kann in zukunft.

  • Schade das das keinen vorher aufgefallen ist wo es doch so offensichtlich ist. Also ich benutze das schon ne Ewigkeit…. klappt eigentlich ganz gut :-)

  • Lustig das man unterschiedliche Ergebnisse bekommt.

    Zzz in der Suche eingegeben gibt kein Ergebnis. Zzz normal im Textfeld eingegeben bringt die erwarteten Emojis.

  • Man muss halt die emojis vom Namen kennen

  • ich fänd ja noch ne schnellere Variante ohne auf die Emoji Tastatur zu wechseln interessant. Im Browser kann man einfach „:grün“ eingeben und bekommt alle Emojis. Dort gab es auch schon vorher die emoji Suche..

  • Stimmt es eigentlich, dass sich diese Emojis nicht über das Diktieren mit Siri einfügen lassen? Ich habe zumindest noch keinen Weg gefunden.

  • „Wer gar keine Idee hat, wie etwa die ungewöhnlicheren Emoji heißen, kann diese einfach in eine Notiz eingeben…“

    Heißt das, man kann zu jedem Emoji eine Notiz hinzufügen? Oder wie ist das gemeint?

  • Wieso kann ich nicht eine eigene und editierbare Favoritenliste haben???

  • Über gboard geht das schon (auch in WhatsApp).

  • Emoji Namen kann man auch in einem Kurzbefehl einsehen

  • … aber das ist ja alles nicht neu hier!

  • Endlich! Das spart viel Lebenszeit. Habe die automatischen Wortvorschläge nie benutzt, da ich in der Schweiz nie Deutsch schreibe. Ein so simples Feature, dass endlich da ist.

  • Ausblenden nichtbenötigter Symbole wäre viel hilfreicher und übersichtlicher.

  • Hat schon jemand ne Liste zur Verfügung gebastelt?

    *duckundwegrenn

  • Ich hab‘ mir die gängigen emojis einfach als Text Ersetzung eingespeichert. Zum Beispiel wird aus „aa“ ein lächelnder smiley und aus „dd“ ein lachender smiley.. usw. usw.

  • Ich schreibe es einfach mit in den Text und es wird ja angezeigt sobald für das Wort ein Emoji bereit steht. Dann schreibe ich einfach „Was für ein tag kotz“ und kotz wird mit dem Emoji ersetzt.

  • Auch wenn das hier keiner hören will: Bei den Alternativtastaturen von Swiftkey (Microsoft) und GBoard (oh mein Gott, GOOGLE!1!11!!) funktioniert das schon lange…

  • Schlagwörter, nicht „Schlagworte“.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28359 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven