iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 257 Artikel
Jetzt offiziell verfügbar

Netatmo-Wetterstation unterstützt HomeKit: Das müsst ihr wissen

54 Kommentare 54

Im Anschluss an unseren gestrigen Bericht hat Netatmo die HomeKit-Kompatibilität der Netatmo Wetterstation mittlerweile bestätigt. Geräte der aktuellen dritten Generation können im Anschluss an ein Update in HomeKit eingebunden werden. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt.

Netatmo Wetterstation Generation 3

Neueste Netatmo-Firmware für HomeKit erforderlich

Die Grundlage für die Verfügbarkeit der HomeKit-Integration bildet ein Firmware-Update für die Station. Aktuell ist hier Version 161 das Maß der Dinge, ihr könnt die Firmware-Version über die App in den Einstellungen der Station abfragen, konkret müsst ihr beim Innenmodul nachsehen, dort wird auch die Hardwareversion eurer Station angezeigt.

Netatmo Homekit Update Voraussetzungen

Wenn die neueste Firmware installiert ist, solltet ihr weiter unten im gleichen Einstellungsfenster im Bereich „Erweitert“ die Option „HomeKit aktivieren“ sehen. Falls dies nicht der Fall oder auch die neueste Firmware noch nicht installiert ist, hilft nur Geduld. Ihr könnt euer Glück mit dem PC-Konfigurator von Netatmo versuchen, das Tool dient dazu, neue Module zu konfigurieren und es gibt hier und da auch Erfolgsmeldungen dahingehend, dass in diesem Zusammenhang die Firmware der Station aktualisiert wurde. Man kann die App auch „blind“ benutzen, ohne ein neues Zubehör mit der Station zu verbinden.

HomeKit für Netatmo-Wetterstation einrichten

Sobald die Option „HomeKit aktivieren“ in der App erscheint, müsst ihr erneut in den Konfigurationsmodus springen. Diesmal aber per App und der Vorgang ist Schritt für Schritt gut erklärt. Im Prinzip durchläuft man dabei den Vorgang einer neuen WLAN-Einrichtung, behält aber die alten Einstellungen bei und bekommt im weiteren Verlauf den für HomeKit wichtigen Installationscode angezeigt. Hier heißt es heißt es allerdings aufpassen:

Netatmo Station Homekit Hinzufuegen

Die App blendet kurz eine Push-Mitteilung mit dem HomeKit-Code ein. Tippt da auf keinen Fall drauf, sonst verlasst ihr die App und der Prozess wird höchstwahrscheinlich abgebrochen. Die Nachricht mit dem Code verschwindet wieder und ihr folgt den weiteren Anweisungen in der App. Der auch für die Zukunft wichtige Einrichtungscode wird dabei automatisch in eurer Fotos-App gespeichert und kann von dort aus verwendet werden.

Ihr könnt die Netatmo-Station dann dann über den QR-Code auf dem Bild mit HomeKit verbinden (indem ihr den Code ausdruckt oder auf einem anderen Gerät anzeigt und mit der Home-App scannt).

Netatmo-Wetterstation in HomeKit konfigurieren

In HomeKit erscheint die Netatmo-Station nicht unter ihrem Name, sondern automatisiert nach Gerätetypen wie „Air Quality“ benannt. Der Übersicht halber solltet ihr hier korrigieren, ich habe die Basisstation und auch Zusatzmodule beispielsweise jeweils „Netatmo“ genannt, darunter findet sich dann die von der Art des Moduls abhängige Zahl der korrekt benannten Sensoren.

Netatmo Sensoren In Homekit

Aktuell werden von Netatmo die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität, und der CO2-Wert an HomeKit übermittelt. Wobei die Angaben für Luftqualität und CO2 allgemein gefasst sind, also beispielsweise „Luftqualität gut“. Vom CO2-Sensor landen leider auch nicht die in der Wetterstation vorliegenden detaillierten Werte in der Home-App, sondern Apple gibt nur einen Status wie „Bereit“ bei normalen Werten an oder zeigt Überschreitungen an. Regenmesser und Windmesser sind bislang gar nicht in HomeKit verfügbar, da Apple diese Sensoren noch nicht unterstützt.

Die Netatmo-HomeKit-Funktionen:

Wer die Hardware-Version 3 der Netatmo-Wetterstation besitzt, wird sich über das HomeKit-Update als willkommene Funktionserweiterung freuen. Mit dem Basis-Set stehen vier neue Messwerte aus dem Innenraum sowie die vom Außenmodul erfasste Temperatur und Luftfeuchtigkeit in HomeKit zur Verfügung. Zusätzlich angeschaffte und mit der Station verbundene Innenmodule liefern ebenfalls jeweils Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität, und CO2-Wert. Ein netter Bonus ist die Anzeige von Batteriewarnungen für batteriebetriebene Netatmo-Geräte wie Zusatzmodule für Innen oder das Außenmodul.

Netatmo Daten In Homekit

Die Netatmo-Wetterstation ist aktuell zum Preis von 159 Euro erhältlich. Im Lieferumfang ist die Basisstation für Innenräume inklusive Netzteil sowie ein Außenmodul mit den benötigten Batterien (2 x AAA) enthalten. Die Kommunikation zwischen der Basisstation und den Zusatzmodulen verläuft über Funk. Dementsprechend bietet das System bei nur geringem Stromverbrauch eine für den Privatgebrauch in der Regel ausreichende Reichweite.

Netatmo-Station zurücksetzen

Ein kleiner Tipp noch zum Schluss. Wenn alle Stricke reißen und ihr die Netatmo-Station zurücksetzen wollt, beispielsweise weil bei der HomeKit-Aktivierung etwas schief gelaufen ist, drückt ihr so lange auf die Taste am Basismodul, bis die Station rot aufblinkt. Dann müsst ihr einmal oben tippen und kurz warten: Die Station startet neu und blinkt dann blau. Jetzt könnt ihr die WLAN-Einrichtung oder auch die HomeKit-Einrichtung (falls angeboten) wiederholen.

Produkthinweis
Netatmo Smarte Wetterstation - WLAN, Funk, Innen- und Außensensor, Wettervorhersage, Amazon Alexa & Apple HomeKit,... 159 Euro 169,99 EUR
Dienstag, 22. Okt 2019, 20:03 Uhr — chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kleiner Tipp für Vattenfall Kunden: im Tink Shop gibt es die Station für knapp 124 Euro. Heute morgen bestellt.

  • Solange wie meine V1 läuft bleibt die auch. So wichtig ist mir dann HomeKit nicht. Läuft glaube ich seit 6 Jahren ohne Probleme.

  • V3 auf FW 161 und keinen HomeKit Reiter unter den Erweiterten Einstellungen. Freu mich echt drauf, warten nervt…

    • Geduld ist eine Tugend, die dir eigen sein sollte, mein junger Padawan

      • …und Geduld scheint nach einem Tag belohnt zu werden, Sensei. ; )
        Mal im Ernst, hätte nach so vielen Jahren nicht mehr mir gerechnet & es nicht geglaubt, wenn ich’s selbst nicht gerade eingerichtet hätte…

        Schade Netatmo, dass sich das so lange hin ziehen musste…

  • Man kann die Firmware over the Air updaten: Einfach in der App in die Einstellungen der Station gehen, da dann „Wifi konfigurieren“ antippen. Den Anweisungen folgen (Innenmodul oben gedrückt halten bis es blau blinkt, danach mittels Popup per Bluetooth koppeln), dann wird geprüft ob ein Firmwareupdate zur Verfügung steht (ich habe bisher so nur auf 140 updaten können). Dieses wird dann ggf. installiert. Wenn das durch ist, wird gefragt ob man die bisherigen Wifi-Einstellungen behalten will. Dies bejahen und man ist fertig mit dem Update.

  • Welche aktuelle FW ist eigentlich bei der v2 bei euch drauf?

  • Mir erschließt sich der Mehrwert nicht. Was hilft es mir die Werte in Home ablesen zu können ??

  • Komisch…. immer nur Alles verfügbar für die neuesten Versionen.
    Warum nicht für die V1 oder V2????
    Ist ja fast wie bei Apple
    Immer schön dadurch anregen zum Neukauf…. Arme Wegwerf-Gesellschaft!
    Ich bleibe solange meiner V2 noch treu, wie lange sie auch halten mag……

    • Kannst dir ja mal den Artikel von Netatmo dazu durchlesen. Klingt eigentlich sehr schlüssig. Hat wohl unter anderem mit dem WLAN Modul und dem Board Design der älteren Stationen zu tun…..Die sind nicht dauerhaft per WLAN verbunden, sondern melden nur alle 10min die Werte an die Server. Homekit verlangt aber ne dauerhafte Verbindung. Dadurch wird das WLAN Modul allerdings wärmer als geplant und verfälscht dann die Messwerte bei den älteren Stationen. Das Modul liegt einfach zu nah an den Temperatursensoren. Bei den neuen V3 haben sie den Abstand stark vergrößert und wie gesagt das Design/Isolierung verbessert.
      Auch der RAM der alten Module ist wohl zu knapp bemessen.

    • wie ich aber hörte, arbeitet Netatmo an der Umsetzung für die V2. Also warten und nicht nörgeln.

      • Nein tun sie nicht. In dem Blogeintrag haben sie es kategorisch ausgeschlossen für V1 & V2

    • Typisch, sich nicht informieren und sofort los nörgeln. Es ist schlüssig erklärt mit einem guten Beitrag von Netatmo. Und wenn man die Werte unbedingt von einer V1 oder V2 in HomeKit sehen möchte, gibt es eine simple HomeBridge als Lösung. Diese nutze ich seit Jahren und bin zufrieden.

  • Ich hab ne Netatmo V2 Basis und habe die Medswerte über nen Homee in Homekit integriert. Fühlt sich an wie ne native Unterstützung.

  • Sieht irgendwie kompliziert aus. Da ist es viel einfacher, die Station in Magenta SmartHome einzubinden und dort zur Automatisierung zu verwenden. Ganz ohne HomeKit.

  • Irgendwie fancy das man da nicht einfach die aktuellste FW laden kann sondern die von ihnen verteilt wird und je nachdem ist man früh oder spät dran.

  • Kann man die Station dann mit Homekit und ohne Netatmo Cloud nutzen?

  • In diesem Artikel stimmt etwas nicht wenn man sich die Beschreibung bei Netatmo durchliest dann steht da drin dass nicht die neueste Softwareversion erforderlich ist für die HomeKit Einrichtung…..

    Bei Netatmo zu finden im Help Center bei „ich kann die Option HomeKit aktivieren nicht in den Einstellungen finden“, in dieser Antwort steht selbst das nicht die neueste Softwareversion erforderlich ist

  • Das scheint ja prima zu funktionieren mit den automatischen Upgrades der Wetterstation! Ich habe meine Wetterstation im April 2019 gekauft und eingerichtet. Meine Basis-Station (v3) hat aktuell die Firmware 137 (Dezember 2018). Das heißt der automatische Upgrade auf die Firmware 140 (Mai 2019) hat bis dato nicht geklappt. Ich bin gespannt, wie lange ich jetzt auf die aktuelle Firmware 161 aus diesem Monat warten darf..

  • Ist Netatmo generell zuverlässiger (Hard- und Software) als dieser EVE Mist? Hat jemand dem Vergleich machen können?

  • Kann jemand ein HomeKit-fähiges CO Messgerät empfehlen?

  • Eine Frage, Kann ich dann mit den Temeraturwerten eine Steckdose von Hue ein und ausschalten?

  • Es könnte zumindest eine vergünstigte Umtauschaktion für V1V2 angeboten werden oder das zumindest die Basisstation einzeln angeboten wird!

  • Ich bekomme auf meine V3 Basisstation leider keine neuere Firmware als 140 und somit auch die HomeKit Funktion nicht. Habt ihr einen Tip was ich noch versuchen kann? Die Neukonfiguration des WLANs habe ich schon gemacht aber es findet / sucht keine neue Firmware.

  • Bei mir auch v162 und kein HomeKit.

    • dasselbe bei mir… lösung habe ich bisher keine gefunen

      • Heute 3 Tage später nachdem das update auf 167 möglich war ist endlich der Mebüpunkt zur HomeKit Aktivvierung verfügbar

    • Die HomeKit-Funktion ist bei mir erst aufgetaucht, nachdem auch alle Module auf den neuesten Firmware-Stand aktualisiert worden waren (Innen: 46, Außen 48, Regen 11, Wind 24) – dann dafür direkt nach Aktualisierung des letzten Moduls. Insgesamt hat es nochmals ca. 2 Tage ab Update der Basis gedauert. Die Updates der Module werden dabei durch die Basis angestoßen, eine Funktion, um dies Nutzerseitig auszulösen, habe ich nicht gefunden.

  • Hallo zusammen,

    Ich hatte das Modul v1 und das alte Außenmodul. Als bekannt wurde, dass nur die v3 HomeKit unterstützt, habe ich mich an Netatmo gewandt und für den Neukauf einen Trade-in Rabatt in Höhe von 70€ erhalten. Heute kam das Paket an und ich habe nun das Innenmodul mit HW Version v3 und die neue – wasserdichte Außenstation. Die Firmware ist bei der Installation auf die 162 upgedated worden – leider ohne HomeKit Unterstützung bislang. Alle weiteren Module – Wind/Wasser und zus. Innenmodule wurden problemlos übernommen. Jetzt heißt es warten auf die HomeKit Unterstützung. Kann mich manchen Kommentaren nicht anschließen, Netatmo hat sehr schnell auf meine Mail reagiert, der Versand ist schneller als früher und ich verfüge jetzt zusätzlich über das wasserdichte Außenmodul – das alte ist schon arg verrostet. Das es neue Hardware für die Unterstützung von HomeKit benötigt kenne ich von Tado und Nuki. Alles in einer App verwalten zu können ist schon grandios.

  • Hallo zusammen
    Mal in die Runde gefragt:
    Habt ihr denn nun HomeKit ihr alle die keins hattet?

    • Ich habe gestern Netatmo bekommen weil ich es bei Amazon zum Angebotspreis gekauft habe. Gestern ging HomeKit noch nicht. Heute ist es ganz plötzlich in den Einstellungen und schnell war es aktiviert. Aber mal ehrlich: „Hey Siri, wie ist die Temperatur außen?“ wird mit „Die Temperatur im RAUM Außen beträgt 8 Grad“ beantwortet. Raum Außen. Ne, is klar.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26257 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven